tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Aufbewahrung und Aufwärmen

1
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge
MealpPrepping Dosen

Befüllen Sie die Behälter und verschließen Sie diese luftdicht. Anschließend sollten Sie Ihre Dose in den Kühlschrank bzw. in Ihr Tiefkühlfach stellen. Wichtig! Lassen Sie die Speisen vollständig auskühlen, bevor Sie diese abfüllen!

Kühlschranklagerung

Gerichte, welche Sie maximal 2-3 Tage nach der Zubereitung verzehren, können meist problemlos im Kühlschrank gelagert werden. Was Sie beim Lagern im Kühlschrank beachten sollten, erfahren Sie in unserem Beitrag Lagerung im Kühlschrank.

Tiefkühlfachlagerung

Wenn Sie für mehr als 3 Tage vorkochen, sollten Sie Ihr Essen möglichst einfrieren, um die Haltbarkeit zu verlängern und den Geschmack sowie die Optik zu erhalten. Stellen Sie tiefgefrorene Gerichte schon am Abend zuvor zum Auftauen in den Kühlschrank. Besonders bei Fleisch und Fisch sollte darauf geachtet werden, um die Qualität und Hygiene aufrecht zu erhalten. Obst für Smoothies können Sie problemlos vorbereiten und in geschnittenen Portionen einfrieren. Morgens dann der Griff in die Tiefkühltruhe, ab in den Mixer, etwas Wasser, Fruchtsaft oder Milch dazu und fertig ist das fruchtige Frühstück. 

Was Sie beim Einfrieren unbedingt beachten sollten, erfahren Sie im Beitrag Fermentieren und Einfrieren.

Aufwärmen

Wärmen Sie die Mahlzeit in der Mikrowelle in einer mikrowellensicheren Dose oder auf einem Teller auf. Um kalte Stellen im Essen zu vermeiden, rühren Sie die Mahlzeit etwas um. Achten Sie darauf, dass Tiefgekühltes vollständig über die Nacht im Kühlschrank auftauen konnte. Vor allem bei Fleisch und Fisch sollte Tauwasser vermieden werden. Zudem sollten Sie Fleisch und Fisch nach dem Aufwärmen kurz hoch erhitzen.

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...