tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Die Keto-Diät

0
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Spiegeleier, knuspriger Speck in Butter gebraten und dazu noch Würstchen – in der Keto-Diät kommen Fleisch- und Fettliebhaber voll auf Ihre Kosten! Aber ist es tatsächlich möglich, mit so viel Fett abzunehmen?!

Ja, es ist möglich! Denn bei der Keto-Diät, der strengsten Form der Low-Carb-Ernährung, machen wir uns die Umstellung des Stoffwechsels zunutze. Diese erfolgt recht schnell, wenn wir langfristig kaum Kohlenhydrate essen. Dann stellt sich unser Körper um und bezieht seine Energie aus dem Fett der Nahrung und aus dem der eigenen Fettdepots. Dieser (Hunger-) Zustand wird „Ketose“ genannt – daher „Keto-Diät“.

Damit das funktioniert, dürfen tatsächlich nur sehr wenige Kohlenhydrate gegessen werden. Hauptbestandteil der Diät sind Fett- und eiweißreiche Lebensmittel.  

Was steht auf dem Speiseplan? Größtenteils Fleisch, Fisch, Eier, Käse, Nüsse, Öle und Fette. Gemüse und Früchte sind möglich, aber nur, wenn sie sehr geringe Mengen an Kohlenhydraten enthalten, also z. B. Brokkoli, Tomaten, Gurken, Papaya und Zitrusfrüchte. 

Und komplett tabu sind diese Lebensmittel: Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, stärkehaltige Gemüsesorten wie Kürbis, Süßigkeiten, Kuchen, also generell alles, was viele Kohlenhydrate enthält.

Für wen ist sie geeignet? Für alle, die gerne Fleisch, Fisch, Eier etc. essen und gut auf Brot, Kartoffeln, Nudeln, Süßigkeiten und Co. verzichten können. 

Vorsicht: Die Keto-Diät sollte nicht ohne ärztliche Begleitung durchgeführt werden, denn sie stellt eine Belastung für den Körper dar und ist somit nicht für jeden so gut geeignet.

Kritik: Wer nach der Diät wieder genauso viel Kohlenhydrate isst wie zuvor, wird recht zügig den unerwünschten Jo-Jo-Effekt erleben und die abgenommenen Kilos sehr schnell wieder draufhaben.

 

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...