tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Hygge

9
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Der dänische Weg glücklich, zu werden?

Hygge Tasse Kakao

Was bedeutet hygge überhaupt?

Ein warmer Tee auf der gemütlichen Couch und dazu gedimmtes Licht, am besten von einer Kerze. Das wäre im dänischen Lifestyle schon sehr hygge. Auf Deutsch heißt hygge in etwa Gemütlichkeit, und die liegt zurzeit voll im Trend. Denn unsere Sehnsucht, runterzukommen, den Stress von sich zu werfen und den Moment zu genießen, ist in unserer vielfach hektischen Welt allgegenwärtig. 

Hygge lohnt sich!

Das hat auch die Geschäftswelt mitbekommen: In Auslagen machen sich zahlreiche Ratgeber breit, die „wissen“, was wir ändern müssen, um gemütlich zu leben, in Berlin verköstigt das Café Hygge hippe Großstadt-Hedonisten mit selbstgebackenem Kuchen und das Magazin Hygge ist in jedem Zeitschrifthandel zu finden, darin Werbung dänischer Designklassiker, die auf Knopfdruck Gemütlichkeit erzeugen sollen. Generell ist hygge oft sehr schick und wird vermarktet, als sei es eine Frage des guten und damit auch des teuren Geschmacks. Aber hygge kann man sich eigentlich nicht kaufen. Vor allem nicht auf die Schnelle. 

Hygge lernen?

Auch die Vorschläge, hygge zu erlernen, klingen eher anstrengend nach Abendschule und nicht nach „Einfach glücklich sein!“, dem Claim des vorher erwähnten Magazins. Aber wie erreichen wir denn nun diesen Zustand, den man mit hygge zu beschreiben versucht? 

Reicht es, sich selber zu sagen, dass das, was man macht, hygge ist? 

Damit kommt man der Sache jedenfalls schon etwas näher: Denn wenn man sich bewusst macht, dass der warme Kakao, den man vor dem knisternden Kamin trinkt, während es draußen stürmt, total gemütlich und damit hyggelig ist, stimmt das ja. Aber: Ist daran etwas besonders oder gar neu? Kakao haben wir als Kind oft getrunken, und sich am Kamin wärmen, ist auch nicht außergewöhnlich, sofern man überhaupt die Möglichkeit dazu hat. Vielleicht kann man dem leckeren Kakao aber auch gar nichts Positives abgewinnen, weil er einem selbst einfach nicht schmeckt. Und vor allem: Lässt sich mit einer Tasse Kakao die eigene Lebenseinstellung auf „gemütlich“ umstellen? Wohl eher nicht. 

Wie denn nun?

An materiellen Dingen lässt sich hygge also schwer festmachen. Gutes Essen, spezielle Lampen und warme Getränke können zwar helfen, dass sich die passende Stimmung einstellt, sind aber nicht entscheidend. Dafür umso mehr die Dinge, die einem selbst wichtig sind. Bei Vielen ist das die Familie, gute Freunde, leckeres Essen oder aber auch Zeit und Ruhe für sich, um runterzukommen und sich seiner selbst bewusst zu werden. Gutes genießen, Kleinigkeiten wertschätzen, Gemütlichkeit ankommen lassen und nicht zwanghaft versuchen, zu entspannen. Das kann hygge sein, muss es aber nicht. Denn jeder kann nur für sich selbst herausfinden, was hygge für ihn bedeutet. Wenn es um Gemütlichkeit geht, hat eben jeder seine eigenen Vorlieben. 

Für mich ist hygge …

… Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden zu verbringen. Und dabei etwas Schönes zu machen, z. B. die Natur genießen, lesen, essen, trinken oder einfach nur gemütlich zusammensitzen. Wenn ich mir dabei dann noch bewusst mache, wie gut es mir geht, dass ich zu dieser Zeit in diesem Land unter diesen Umständen leben kann, dann komme ich damit meinem persönlichen Glück schon sehr nahe. Und darauf zünd ich mir erstmal eine Kerze an!

Linus Mörmel, cand. phil. 

von Online-Redaktion

1 Kommentar

  • genauso ist es, wie oben beschrieben wurde. wir leben doch in einem schlaraffenland. wenn man auch
    nicht alles, aus finanziellen gründen, kaufen kann. konsum macht sowieso nicht glücklich. ein spazier-
    gang, oder fahrradtour usw. "beglückt" wirklich. konsum, z.B. kleiderkauf, macht vielleicht vorrüber-
    gehend glücklich, aber dann ist es nur ballast. man sollte sich bewußt machen was eigentlich wichtig
    ist. man muß sich auch damit befassen: was ist, wenn ich sterbe? ganz viele menschen blenden dieses
    thema aus, weil sie angst davor haben. ist es nicht wunderschön, zu wissen, daß nach den tod nicht alles
    aus ist? ich weiß seit 40 j., daß es GOTT gibt. reden sie mit IHM. sagen sie IHM, daß sie IHN kennen-
    lernen möchten. ER wartet schon auf sie! ich wünsche ihnen beglückende gespräche!

    ingrid pinschmidt - 10.05.2020 um 20:31 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...