Lebensmittelreste: Was koche ich heute?

Rezept-Tipps für Lebensmittelreste

Kühlschrank gefüllt mit Lebensmitteln

Ob für die gute Ess-Idee, das 3-Zutaten-Rezept oder den tegut... marktplatz – fast täglich arbeiten wir nicht nur redaktionell, sondern auch ganz praktisch in der tegut... Kochwerkstatt, um neue Rezeptideen für Sie, liebe Kundinnen und Kunden, auszutüfteln und diese auf Geschmack und Machbarkeit zu testen. Das tun wir mit allem, was dazugehört: Einkaufen, Schnibbeln, Kochen, Braten, Backen und... Testessen! Bei dieser Fülle an Gerichten stehen auch wir immer wieder vor der Frage: Was tun mit den Resten? In den folgenden Abschnitten geben wir Tipps, wie Sie mit Lebensmittelresten, tolle Gerichte zubereiten.

Aus Lebensmittelresten schnell und einfach Gerichte zubereiten

Reste komplett zu vermeiden, geht nicht – selbst, wenn vorher gut kalkuliert wurde. Profiköche in Restaurants und Kantinen wissen das ebenfalls und beziehen sie mit in die Essensplanung ein. So gesehen bieten Lebensmittelreste die Chance, mit reduziertem Zeit- und Kostenaufwand etwas Neues auf den Tisch zaubern zu können. Ein Grundvorrat an Lebensmitteln, wie wir ihn bei unseren 3-Zutaten-Rezepten regelmäßig mitauflisten, erweist sich bei der Verwertung der Lebensmittelreste allerdings als unbedingt notwendig.

Konkrete Verwendungstipps für Ihre Lebensmittelreste

  • Sind frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie oder Dill übrig geblieben, kommen diese spätestens am Folgetag kleingehackt in eine Salatsauce.
  • Frisches Gemüse ist ideal in der Rohkost oder im Salat untergebracht.
  • Obst, das erste Runzeln zeigt, kann zu Quarkspeisen und Milchshakes verarbeitet oder in einem Kuchen veredelt werden.
  • Sind noch halbvolle Becher mit saurer Sahne, Crème fraîche oder anderen Milchprodukten im Kühlschrank? Dann rein damit in die Sauce, anstatt – wie vielleicht im Rezept steht – noch einen Becher Schmand anzubrechen. Beim Kochen ist Flexibilität absolut gestattet!
  • Gemüse und Fleisch, gekocht oder gebraten, vielleicht sogar mit etwas Sauce, sind als Füllungen für Strudel, Pfannkuchen, Wraps bestens geeignet und eine ebenso geniale Basis für Aufläufe und Pfannengerichte.
  • Aus Kartoffeln, Nudeln, Reis, Couscous, Bulgur – fertig gegart – lässt sich in gleicher Weise mit frischem Gemüse und ein paar Gewürzen schnell etwas Leckeres brutzeln: Garzeit gespart! Das ist übrigens der Grund, warum ich häufig gleich die doppelte Menge davon koche...!

Sie wollen weitere Tipps zur Lebensmittelresteverwertung?

Die gibt es regelmäßig aus der tegut... Kochwerkstatt auf den Rezeptblättern der guten EssIdee und auch immer mal wieder im Kundenmagazin "tegut... marktplatz".

Pfiffige Rezeptvorschläge zur Resteverwertung haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ines Teitge-Blaha
Mitglied der tegut... Kochwerkstatt,
Food-Journalistin und Ökotrophologin, Weimar (Lahn)

close
Diese Seite teilen