tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Nachhaltige Brottüten in den tegut... Backstationen

Welche Vorteile haben die neuen Tüten?

zwei nachhaltige Brottüten tegut Mehrwertmarke und Bio

Die Brot und Backwaren der tegut... Backstationen erhalten Sie ab sofort in zwei neuen,  nachhaltigen Tüten.

tegut… handelt nachhaltig – bis zur Verpackung!
Deshalb bekommen Sie ab sofort die tegut... Brote und Backwaren in nachhaltig produzierten Papiertüten.

Welche Vorteile haben die neuen Tüten?

  • extra großes Sichtfenster
  • nachhaltiges Tütenmaterial (PEFC)
  • optimierte Tütengröße
  • konventionelle und biologische Produkte sind deutlicher erkennbar

Die Bio-Backwaren der herzberger bäckerei erhalten Sie zukünftig in den tegut... Bio-Tüten. Die Produktauswahl sowie die Rezepturen sind unverändert.

von Online-Redaktion

18 Kommentare


  1. tegut... tegut...

    tegut... Kundenbetreuung - 06.11.2015 um 13:00 Uhr

    Guten tag Alexandra K.
    schade, dass Sie das neue tegut... Sortiment nicht überzeugen kann.
    Im Zuge der Neugestaltung wurden auch die einzelnen Sortimente überarbeitet und das eine oder andere Produkt, das in der Vergangenheit selten nachgefragt wurde, wurde aus dem Sortiment verabschiedet. So haben wir aber auch Platz für die aktuellen Trendprodukten geschaffen. So erhalten Sie in den tegut… Märkten an einem Regal sowohl Raw- und Superfood, vegane und glutenfreie Lebensmittel als auch spezielle Angebote für die Sporternährung und zur Gewichtsregulierung (Sport & Figur).
    Ihren Wunsch, Produkte grundsätzlich als vegan zu kennzeichnen, können wir verstehen.
    Der Begriff „vegan" wie auch der Begriff „vegetarisch" ist gesetzlich jedoch nicht definiert. Es gibt mehrere Gesellschaften, die ein Label für vegane Produkte vergeben wie z. B. die „Vegane Blume" und das „V-Label". So gekennzeichnete Produkte finden Sie bei tegut… im Sortiment. Die Kennzeichnung mit einem solchen Label obliegt dem Hersteller, dieser entscheidet, ob er seine Produkte kennzeichnet oder nicht, denn damit sind auch Kosten verbunden.
    Als Orientierungshilfe für unsere vegan lebenden Kunden haben wir eine Liste auf der Homepage, die von Kunden für Kunden zusammengestellt wurde und wird. Diese finden Sie unter dem Link:
    http://www.tegut.com/veganeliste
    Momentan prüfen wir die Kennzeichnung der tegut… Eigenmarken mit einem veganen Label. Wir bitten um Verständnis, dass diese Prüfung noch Ergebnis offen ist.
    gute Grüße aus der tegut… Online-Redaktion

    Antworten

  2. tegut... tegut...

    tegut... Kundenbetreuung - 06.11.2015 um 12:48 Uhr

    Guten Tag A. Schmidt, danke für Ihre Frage. Für die arge Verzögerung der Antwort entschuldigen wir uns herzlich. Wir haben uns mit der tegut… Qualitätssicherung sowie mit dem Qualitätsmanagements unseres Papiertüten-Lieferanten ausgetauscht. Er hat uns bestätigt, dass die Tüten zwar vegan, aber die Folien aus Erdöl hergestellt werden. Im engeren Sinne können wir nicht ausschließen, dass das Erdöl nicht tierischen Ursprungs ist. Bei der Herstellung von Kunststoffen werden Additive eingesetzt. Sie werden benötigt, um die Materialeigenschaften des Stoffes zu verbessern und den Herstellungsprozess zu unterstützen. Bei den Brottüten werden laut Lieferant keine Additive tierischen Ursprungs eingesetzt. Wir hoffen, wir konnten Ihre Frage beantworten.
    Gute Grüße für eine angenehme Woche aus der tegut… Online-Redaktion

    Antworten

  3. B. Vollmer - 01.11.2015 um 22:27 Uhr

    Am nachhaltigsten ist es, wenn man das Brot in eine vom Kunden mitgebrachte, mehrmals nutzbare Tüte packen kann, z. B. in eine Baumwolltragetasche.

    Antworten

  4. Aleksandra K. - 22.10.2015 um 00:00 Uhr

    Leider gibt es auch auf den neuen Verpackungen keine Vegan-Kennzeichnung. Das ist wirklich schlecht. tegut war mal Vorreiter bei diesen Dingen, leider ist das derzeit nicht mehr der Fall. Hängt wohl mit der Übernahme durch Migros zusammen. Das tegut-Sortiment ist jedenfalls neuerdings ziemlich bewegungslos, wirkt wie eingefroren und wenig innovativ. Wer auch immer dort gerade Entscheidungen trifft hat keine Ahnung, was die Kunden wirklich interessiert.

    Antworten

  5. A. Schmidt - 21.10.2015 um 09:59 Uhr

    Ist der Kunststoff der neuen Tüten denn auch vegan? Ich hatte nämlich mal von herzberger erfahren, dass diese manche Produkte nicht als vegan kennzeichnen, weil nicht ausgeschlossenen sein kann, dass sich irgendwas im Kunststoff befindet, dass von Tieren stammt. Das ist z. B. bei den abgepackten herzberger Toastbroten der Fall.

    Antworten

  1. <<
  2. <
  3. 1
  4. 2
  5. 3
  6. 4
  7. >
  8. >>