tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Ökostrom für alle Elektroautos am tegut… Markt Marburg-Cappel

3
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Langfristige Kooperation von tegut... und RhönEnergie

Logos von tegut und RhönEnergie

Seit dem 4. Mai 2015 können die Kunden am tegut… Markt Marburg-Cappel, Marburger Strasse 100 an drei neuen Schnellladestationen mit je zwei Ladepunkten ihr Elektro-Auto mit Ökostrom kostenlos aufladen.

Von links: Jonathan Michel, stellv. Filialgeschäftsführer; Sylvia Schmidt, tegut… Marburg-Cappel; Philipp Serth, Autohaus ASW Wahl GmbH + Co. KG Gießen; Maik Kolodziej; Raik Behr; Anke Schultz, alle drei tegut… Marburg-Cappel; Christian Günther, tegut… Energiemanagement; Frank Weber, Autohaus ASW Wahl GmbH + Co. KG Wetzlar und Edgar Klüber, Haushalts- und Gewerbeenergieberatung der RhönEnergie.

Langfristige Kooperation zwischen tegut... und RhönEnergie mit mehreren Elektroladesäulen

„Wir freuen uns, dass die Stromtankstelle von tegut… und der RhönEnergie gleich am ersten Tag so gut angenommen wird“, so Jonathan Michel, stellvertretender Filialgeschäftsführer in Marburg-Cappel. „tegut… zahlt vorerst für die Kunden an der Stromtankstelle den Ökostrom der RhönEnergie Fulda, die Besitzerin der Tanksäulen ist und diese über ihre Leitstelle steuert“, ergänzt Detlev Müller. Der Bereichsleiter für Gebäude- & Energiemanagement weiß, dass tegut… bereits im Zuge des Bauantrages in Abstimmung mit der Stadt die Idee der Ökostromtankstelle aufgenommen hatte. Schlussendlich mündet dies nun in eine langfristige Kooperation zwischen tegut… und der RhönEnergie mit mehreren Elektroladesäulen direkt am Markt.

Kunden beeinflussen die Entscheidung über weitere Stromtankstellen

„In den nächsten Wochen werden wir gemeinsam sehen, ob dieser Service von den Kunden angenommen wird und ob wir zusammen mit tegut… perspektivisch weitere Stromtankstellen ins Leben rufen sollten“, so Helena Haas, Key-Account-Managerin bei der RhönEnergie.

Lieferung von Strom, Erdgas und technische Expertise durch RhönEnergie

Sie verweist auf die langfristig angelegte Partnerschaft des Energiedienstleisters mit dem Handelsunternehmen, in deren Rahmen die RhönEnergie Fulda neben der Lieferung von Strom und Erdgas auch technische Expertise einbringt. „Für tegut... auch Stromtankstellen zu betreiben ist eine gute Ergänzung dieser zukunftsgerichteten Kooperation“, so Haas weiter.

 

     Wie funktioniert der Ladevorgang?

     Der Ladevorgang ist sehr nutzerfreundlich. Die Kunden müssen
     sich vor der Erstbenutzung lediglich einmal im tegut…Markt
     anmelden und registrieren lassen. Mit der persönlichen
     Chipkarte geht es sofort zur Ladesäule: Chip davorhalten -
     Fahrzeug per Ladekabel mit der Säule verbinden und der
     Ladevorgang beginnt. Dies kann auch Frank Weber bestätigen.
     Der Verkaufsleiter vom Autohaus ASW Wahl GmbH + Co. KG aus
     Wetzlar freut sich, dass er nun seinen Kunden die
     Stromtankstelle in Marburg empfehlen kann.

 

von Online-Redaktion

10 Kommentare

  • Wir haben bisher überwiegend bei tegut eingekauft.

    Seit ca. einem Jahr fahren wir ein e-Auto. Jetzt schauen wir natürlich nicht nur nach guten-Lebensmitteln, sondern auch nach passenden Lademöglichkeiten.
    Eine Liste der tegut-Märkte, wo schon Ladesäulen in Betrieb und wo solche geplant sind wäre hilfreich.

    Mehrfach haben wir im Markt Gotha nachgefragt wann hier (ist noch unser Haupteinkaufspunkt) endlich eine Lademöglichkeit geschaffen wird.
    Bisher konnten wir keine klare Antwort erhalten.

    Wir denken darüber nach, unser Einkaufsverhalten zu ändern und den Bedarf in Erfurt bei denn’s und Allnatura zu decken, da hier im Nahbereich, entsprechende Möglichkeiten vorhanden sind.

    Herzliche Grüße

    Jochen Hoffmann - 16.05.2020 um 10:08 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Hoffmann, danke für Ihre Zeilen und Ihre tegut... Treue.
      Ökostrom-Tankstellen gibt es aktuell beim tegut… in Marburg-Cappel und Bad Neustadt.
      Auf dem Gelände des tegut… Marktes im hessischen Hünstetten-Kesselbach steht eine Aufladestation für Elektrofahrräder.
      Eine Nachrüstung von Ladesäulen in bestehenden Märkten ist in der Regel technisch nicht einfach wegen den begrenzten Hausanschlussleistungen und mitunter auch wegen der Vermieter-Situation.
      Konkrete Pläne und grundsätzliche Entscheidungen für die Installation weiterer Elektroladesäulen an anderen tegut… Standorten gibt es derzeit leider noch nicht.
      Danke für Ihre Geduld.
      Beste Grüße für eine angenehme Woche von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 20.05.2020 um 13:25 Uhr

  • Eigentlich ist hier das Stromtanken eines Elektrofahrzeugs ein wirkliches Vergnügen, wenn nicht ständig (wie an anderen Ladesäulen genauso) alle möglichen Nicht-Elektro-Fahrzeuge die Parkplätze blockierten. Als wir heute endlich einen Parkplatz hatten, sind uns dann zu allem Uberdruß noch Kinder ans Auto gerannt und haben die Schutzklappe der Ladebuchse unseres schönen, neuen Autos abgerissen. Wenigstens haben wir viele gute Sachen (inklusive phantastischer Fischspezialitäten) bekommen.

    Dr Bettina Hochstaetter - 23.12.2017 um 19:41 Uhr Antworten

  • Eine gute Idee wird zum Flop! Seit nunmehr 2 Jahren bietet tegut den Kunden kostenloses Laden ihrer Elektrofahrzeuge an. Die Akzeptanz ist gering. Das hat folgende Gründe:
    1. CCS-Schnellladen ist nicht möglich.
    2. Die altmodischen AC-Ladepunkten haben zu geringe Leistung. (1-phasig 3,3kW, 3-phasig 11kW)
    Bei einem halbstündigen Einkauf reicht die gespeicherte Energie nicht einmal für den Rückweg.
    3. Die Ladesäulen sind durch Falschparker vielfach versperrt.

    Zum 01.08.2017 stellt Rhön-Energie auf kostenpflichtiges Laden mit der new motion Ladekarte um. Damit wird es vollends uninteressant, bei tegut zu tanken. Meine Ladekarte habe ich zurück gegeben.

    Mein Fazit: tegut war schlecht beraten, sich langfristig mit RhönEnergie zusammen zu schließen.
    ALDI Süd, Lidl und IKEA machen vor, wie es geht.

    Henning Schneevogt - 29.07.2017 um 10:34 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Schneevogt,
      danke für Ihren Kommentar. Diesen habe ich in unsere Fachabteilung gegeben und kann Ihnen folgende Auskünfte geben:
      1. Laut Ladesäulenverordnung hat jeder Ladepunkt mit größer 3,6 kW Wechselstromladeleistung (AC) einen Anschluss nach IEC 62196 Typ 2 zu erhalten. Dies ist hier erfüllt. (Erst ab größer 22 kW Gleichstromladeleistung (DC) hat jeder Ladepunkt einen Anschluss nach Combined Charging System (CCS) zu erhalten)
      2. Dies hängt von dem Verbrauch des E-PKWs und vom Rückweg des Kunden ab. Bei einem halbstündigen Einkauf könnte beispielsweise ein BMW i3 (Verbrauch mit 12,6 kWh pro 100km angegeben) für über 40 km Strom tanken. Für die meisten Rückwege ist das wahrscheinlich ausreichend.
      3. Die Ladesäulen sind durch Falschparker vielfach versperrt.
      Das Falschparken ist wirklich ein Problem für das wir noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden haben. Es wurden Hinweisschilder bei den betreffenden Parkplätzen aufgestellt, die leider z.T. nicht beachtet werden. Wir können hier nur auf die gegenseitige Rücksichtnahme der Kunden hoffen.
      4. Sie haben als Kunde mit der neuen New-Motion-Ladekarte auch weiterhin die Möglichkeit kostenfrei vor den tegut… Märkten zu tanken. Sie sollten dazu ein Schreiben erhalten haben, in dem das Vorgehen erklärt wurde. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Hr. Klüber von der RhönEnergie (Telefon 0661 12353) wenden.
      Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen. Falls Sie weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte. Viele Grüße aus der tegut… Online-Redaktion

      tegut... Kundenbetreuung - 13.08.2017 um 07:27 Uhr

  • Guten Tag Herr Kolbe,
    danke für Ihre lobenden Zeilen und Ihre wertvolle Anregung.
    Den Hinweis auf mögliche „Parken verboten“ Schilder haben wir an den Bereich Ladenbau weitergeleitet. Wir werden prüfen, inwieweit das Aufstellen von Parkverbotsschilder möglich ist.
    Die bestehenden Stromtankstellen können aufgrund der vorhandenen Gesamtanschlussleistung des Marktes leider ohne einen erheblichen baulichen und technischen Zusatzaufwand nachträglich nicht auf eine höhere Leistung (32 A /22 kW) umgestellt werden.
    Bei anderen tegut… Standorten , wo die Entscheidung für Pkw-Ladesäulen frühzeitig in die Bauplanung einfließen kann, werden wir die Möglichkeiten für die erforderlichen 32 A/22 kW- Anschlüsse prüfen und umsetzen.
    Nochmals Danke für Ihren Hinweis. Wir hoffen, dass Sie trotz der Gegebenheiten in Marburg-Cappel die Stromtankstelle dennoch nutzen können.
    Gute Grüße für eine angenehme Woche aus der tegut… Online-Redaktion.

    tegut… Online-Redaktion - 03.02.2016 um 17:58 Uhr Antworten

    • Wird es am neuen Tegut-Markt in Wehrda eine Ladestation geben?

      Lothar Kaminski - 12.07.2020 um 12:47 Uhr

    • tegut... tegut...

      Hallo Herr Kaminski, Ökostrom-Tankstellen gibt es aktuell bei den tegut…Märkten in Marburg-Cappel und Bad Neustadt. Auf dem Gelände des tegut… Marktes im hessischen Hünstetten-Kesselbach steht eine Aufladestation für Elektrofahrräder. Eine Nachrüstung von Ladesäulen in bestehenden Märkten ist in der Regel technisch nicht einfach wegen den begrenzten Hausanschlussleistungen und mitunter auch wegen der Vermieter-Situation. Konkrete Pläne und grundsätzliche Entscheidungen für die Installation weiterer Elektroladesäulen an anderen tegut… Standorten gibt es derzeit leider noch nicht.
      Ihre tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Kundenbetreuung - 16.07.2020 um 10:45 Uhr

  • Als erstes mal eine klasse Sache mit den Ökoladesäulen aber es ist schade das es in Marburg nur Maximal 11 kwh Ladesäulen gibt. So macht es für mich keine Sinn am Teegut in Marburg anzuhalten und einzukaufen. Desweiteren sind die meisten Ladesäulen von Benzin oder Diesel betriebenen PKW versperrt. Auf nachfrage im Teegut wurde gesagt Sie würden das ja nicht sehen und könnten deshalb ja nichts dagegen tun. Man kan wohl etwas dagegen tun nämlich genormte Parkverbotsschilder aufstellen. Lieben Gruß

    Ernst Kolbe - 02.02.2016 um 18:42 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...