tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

tegut... Eigenmarken-Produkte sind unter ersten Produkten mit Regionalfenster

4
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Vorstellung des Regionalfensters auf der Internationalen Grünen Woche 2014 in Berlin

Andreas Petke, Giannina Feuerstein und Dr. Hans-Peter Friedrich, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft

Seit Januar 2014 führt tegut… unter seiner Eigenmarke einige der bundesweit ersten Produkte mit dem Regionalfenster im Sortiment. Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin präsentierten Andreas Petke, Leiter Qualität und Umwelt bei tegut… und Dr. Hans-Peter Friedrich, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, die ab Januar mit dem Regionalfenster versehenen Produkte.

Freude über das Engagement von tegut... beim Vorantreiben des Regionalfensters

„Das Regionalfenster ergänzt unseren Begriff von Regionalität auf sinnvolle Art, da wir nun auch Produkte kennzeichnen können, die außerhalb der von uns festgelegten tegut… Region erzeugt wurden. Auf diese Weise können die tegut… Kunden für sich selbst definieren, welche Entfernung für sie Regionalität bedeutet.“ so Andreas Petke. Die Besucher freuten sich über das Engagement von tegut…: Es sei toll, dass ein regional verwurzelter Lebensmitteleinzelhändler das Thema vorantreibe und mit den ganz Großen vorne mitmische, so der Tenor der Besucher.

Welche tegut... Eigenmarken haben das Regionalfenster auf Ihrer Verpackung?

Eines der ersten Produkte mit Regionalfenster-Kennzeichnung sind die tegut… Bio-Zwiebeln aus Mainfranken, abgepackt vom Produktionsbetrieb Remlinger Rüben. Ebenso sind die regionalen Eier der tegut… Eigenmarke mit dem Regionalfenster-Logo versehen. „Denn gerade bei Eiern besteht seitens der Kunden ein großes Bedürfnis zu erfahren, wo die Produkte herkommen. So kann der Kunde bei den tegut… Eiern aus Hessen von der Familie Häde zusätzlich Aufnahmen von den Hennen aus der Freilandhaltung per QR-Code abrufen. Das sind Authentizität und Regionalität pur“, erläutert Giannina Feuerstein, Produktmanagerin der tegut… Eigenmarken.

Noch mehr Transparenz durch das Regionalfenster

Bereits seit über 10 Jahren fördert tegut… ein regionales Schweinefleischprogramm namens LandPrimus. „Die Schweine stammen aus einem Radius von 70 km rund um Fulda und werden auch dort verarbeitet. Die Kennzeichnung mit dem Regionalfenster-Logo gibt dem Kunden zukünftig noch mehr Sicherheit über die Herkunft des Fleisches“, sagt Giannina Feuerstein. tegut… wolle das Regionalfenster auch in Zukunft ausweiten, denn „es ist für tegut… nicht nur ein Herkunftszeichen, sondern schafft Transparenz für unsere Kunden, da nun auch die Region der Erzeugung sowie die Herkunft der Rohstoffe zusätzlich ausgewiesen werden können“, sagt Andreas Petke.

Was ist das Regionalfenster?

Das Regionalfenster definiert eine freiwillige bundesweit einheitliche Kennzeichnung von regionalen Produkten. Ein mehrstufiges Kontrollsystem sorgt für Sicherheit und Transparenz. Der Verbraucher erkennt mit einem Blick auf das Fenster, wo die wichtigsten Zutaten herkommen.

Weiterführende Informationen zum Regionalfenster
finden Sie auf folgenden Seiten:
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft >
Regionalfenster-Seite >


Bildquelle: Regionalfenster e.V.; Christoph Assmann

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...