tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Tomatensoße - leckere Soße aus Tomaten

7
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Rezepte, Zubereitung und hilfreiche Tipps

Tomatenhaut wird abgezogen

Tomaten sind ein absoluter Allrounder. Eine Sauce aus frischen Tomaten mag jeder - egal ob pur zur Pasta oder als Grundsauce fürs Gemüse oder zu Fleisch. Wir haben für Sie die leckersten Tomatensoße-Rezepte mit fein pürierten und mit kleinen Tomatenstückchen zusammengestellt. Mit Zutaten wie frische Kräuter und aromatisches Olivenöl zeigen wir Ihnen ein Rezept, wie Sie in wenigen Minuten eine leckere Sauce zubereiten können.

Wie lagert man Tomaten?

Die Tomatensoße stammt aus der italienischen Küche. Von Juli bis September startet in vielen Küchen die Tomatensaison . Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass die Tomaten nicht überreif sind. Schauen Sie, ob am Stielansatz grüne Stellen zu sehen sind, so können die Tomaten noch 2-3 Tage reifen. Soll die Reifung verlangsamt werden, sollte der Stängel und der Blütenansatz entfernt werden. Frische Tomaten sollten an einem luftigen, schattigen Platz bei ungefähr 16°C lagern und innerhalb von 4-5 Tagen verwendet werden.

Tomatensoße Rezept - Zutaten & Zubereitung

Für eine Tomatensoße werden nicht viele Zutaten benötigt. Die wichtigste Zutat für eine gute Sauce sind saftige, frische Tomaten. Sie können gerne Tomaten aus Ihren Garten verwenden oder auf die tegut… Tomaten zurückgreifen. Besonders geeignet sind die runden Tomaten und das ganze Jahr über im Markt erhältlich. Sie sollten darauf achten, dass die Tomaten beim Kauf nicht überreif sind. Als Tipp – führen sie ein Drucktest durch. Bleibt die Tomate dem Druck standhaft, ist Sie gut gereift und kann für die Tomatensauce verwendet werden.

Rezept für eine klassische Tomatensoße:

Um eine Tomatensoße zubereiten zu können, benötigt man folgende Grundzutaten: 800 g frische Tomaten, 2 El Olivenöl,  2 Stücke weiße Zwiebel, 2 Knoblauchzehen,  ein bisschen Salz und gemahlenen Pfeffer aus der Mühle, ein halber Bund Basilikum und frisch geriebenen Käse, wahlweise Tomatenmark und nach Belieben Pasta, Gemüse oder Fleisch.

Zubereitung: Die Tomaten in eine große Schüssel geben, mit kochendem Wasser überbrühen und 2-3 Minuten warten. Anschließend die Tomaten herausnehmen und in einer anderen Schüssel mit kalten Wasser abschrecken. Den Stängelansatz entfernen und die Haut vorsichtig abziehen. Die enthäuteten Tomaten in kleine Würfel schneiden. Je nach Geschmack die Tomaten entkernen. Danach Knoblauch und Zwiebel schälen und gewürfelt im Olivenöl glasig andünsten. Die gewürfelten Tomatenstücke dazugeben und 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Sobald eine sämige Soße entstanden ist, mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls mit Tomatenmark abschmecken. Als zusätzliche Gewürze eignen sich auch prima Lorbeerblätter, Oregano oder Kräuter de Provence. Das Kräutersalz können Sie auch ganz einfach selbst zubereiten. Je nach Konsistenz die Soße weiter köcheln lassen oder gegebenenfalls pürieren. Nudeln, Gemüse oder Fleisch zubereiten und mit dem gewaschenen Basilikum und der Sauce anrichten.

Tomatensoße schnell zubereitet mit den tegut… Eigenmarken

Wenn Sie wenig Zeit haben und gleichzeitig noch Geld sparen wollen, verwenden Sie statt frischen Tomaten, die stückigen Tomaten unserer Eigenmarke aus der Dose. Falls Sie unerwartet Gäste bekommen und keine Zeit mehr haben eine Tomatensoße selber zu kochen, können Sie die Napoletana oder die Basilico Saucen der tegut…. Eigenmarke verwenden.

Tomatensauce selber machen - leckere Rezepte & Tipps

Sie möchten eine Tomatensoße zu Pasta mit frischen Zutaten selbst kochen, möchten aber nicht viel Zeit in Ihrer Küche verbringen? Dann empfehlen wir unser „Schnelle Tomatensauce mit Casarecce al bronzo“. Eine Anleitung dazu finden Sie auch auf unserem YouTube Kanal tegut… gute Lebensmittel. Dort zeigt Ihnen Ines, wie die schnelle leckere Tomatensauce im Handumdrehen zubereitet wird und auf was Sie achten sollten.

Neben Casarecce al bronzo können Sie auch Spaghetti kochen und die köstliche Tomatensauce ausprobieren. Bei diesem Rezept kann die Tomatensauce entweder Roh oder gekocht serviert werden.

Tomatensoße zu Gemüse

Wer die Tomatensauce gerne zu einem Gemüsegericht essen möchte, sollte die gefüllte Zucchini mit Hackfleisch in einer Tomatensauce ausprobieren. Wer dieses Gericht lieber vegetarisch mag, kann die Zucchini statt mit Hackfleisch auch mit Paprika und anderem Gemüse füllen. Dort sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Tomatensoße auf Pizza vom Grill

Sie mögen doch lieber Pizza? Dann backen Sie doch das nächste Mal die Blitz-Mini-Pizzen vom Grill  und probieren die Napolentana-Sauce aus. In nur 2 Minuten haben Sie die leckere Pizza fertig gegrillt.

Tipps zu Tomatensoße:

  • Damit die Tomatensauce einen intensiven und feinen Geschmack bekommt, lassen Sie die Sauce länger kochen.
  • Die Tomatensauce darf nicht zu stark köcheln, ansonsten bekommt sie eine leicht trübe Farbe
  • Knoblauch und Zwiebeln nicht zu klein schneiden, damit sich der Geschmack besser entfalten kann. Außerdem brennt es nicht so schnell an.
  • Möchten Sie eine cremigere Tomatensauce haben, geben Sie am Ende ein Schuss Sahne hinzu.


Weitere Rezepte für eine Tomatensauce und das passende Gericht finden Sie auf der rechten Seite.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen.

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...