tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Wurzelgemüse: Pastinaken, Rodelika-Möhren oder Purple Haze

Bio-Gemüse bei tegut... aus Demeter-Anbau

Verschiedene Sorten Wurzelgemüse

Bio-Lebensmittel im tegut... Lebensmittel Supermarkt

In bester Bio-Qualität kommen sie auf kürzesten Wegen in die tegut... Supermärkte: tieforangefarbige oder violette Demeter-Möhren, cremefarbene Pastinaken oder Petersilienwurzeln und der etwas rustikale knorrige Sellerie. Allein oder in Kombination, ob als Rohkost oder Gemüse mit oder ohne Fisch oder Fleisch zubereitet – auf jeden Fall immer ein ursprünglich ländlicher Genuss, der wohltuend kräftigt.

Rodelika-Möhre aus Demeter-Anbau

Tieforangefarbige, robuste Bio-Möhren aus deutschem Demeter-Anbau sind super als Rohkost, als Babynahrung oder um Karotten-Saft selber zu machen.

  • dazu 2 große Rodelika-Möhren entsaften.
  • im Mixer den Saft, 1 frisch ausgepressten Orange, 1 Tl Honig, 2 El Instant-Haferflocken und 1/2 Tl kaltgepresstem Öl verquirlen.

Purple-Haze-Möhren

Diese Bio-Möhren sind außen violett und innen kräftig orangefarben. Entstanden ist die Purple-Haze-Möhre aus einer Rückkreuzung mit einer violetten Ur-Möhre. Sie ist süß und kräftig im Geschmack und ideal als Rohkost, zum Entsaften und für den Babybrei.

Pastinaken: ideale Baby-Nahrung

Pastinaken sind ebenso wie die Petersilienwurzel, bis ins Frühjahr hinein ausschließlich in Demeter-Qualität zu bekommen. Pastinaken schmecken mild-würzig, süß und etwas mandelartig, sie sind leicht bekömmlich, allergenarm und eignen sich daher hervorragend für die Ernährung von Babys und Kleinkindern. Ruhig die Pastinake auch mal roh versuchen, z. B. fein geraspelt mit etwas Nussöl, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Petersilienwurzel: würzig im Geschmack

Sie sind eine Variante der Blattpetersilie und etwas schlanker als Pastinaken. Durch ihren würzigen Geschmack ist die Petersilienwurzel als Grundlage für Suppen und Saucen eine prima Alternative zum Knollen-Sellerie und auch für die Zubereitung von würzigen vegetarischen und veganen Gerichten fabelhaft geeignet.

Sellerie

Der dicke, runzlige Knollen-Sellerie ist auch eine Rübe und ist im Geschmack schön würzig. Sellerie ist bestens geeignet für Rohkost, Salate und ebenso als Vegetarische Sellerie-Schnitzel (vorgekocht, paniert und gebraten).

Wurzelgemüse-Chips

Für 3-4 Portionen:

  • 500 g Pastinaken oder große Möhren schräg in dünne Scheiben hobeln,
  • schwimmend in Öl portionsweise knusprig ausbacken
  • abtropfen lassen
  • mit Salz und Paprika- oder Chilipulver würzen.

Sind Möhren gesund? Beta-Carotin! 

Vor allem violette und orangerote Möhren enthalten viel Betacarotin – eine Vorstufe von Vitamin A. Dieser sekundäre Pflanzenstoff, sofern er im natürlichen Verbund der Lebensmittel aufgenommen wird, erfüllt im Stoffwechsel wichtige Aufgaben als Zellschutz und für das Immunsystem. Um an das Betacarotin heranzukommen, müssen die Möhren allerdings sehr gut zerkleinert oder gegart und in beiden Fällen überdies mit Fett zubereitet werden.

Ines Teitge-Blaha, Food-Journalistin und Ökotrophologin aus Weimar (Lahn).

Regionale Lebensmittel >

von Online Redaktion