tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

tegut... LandPrimus

Putenfleisch aus guter Haltung.

2.000 Puten, 20.000 qm Wiese, 7.500 qm Wald – Auslaufhaltung auf Weidefläche

Auch, wenn sie viel Platz haben, Puten sind fast immer im Pulk unterwegs. Sie sind Herdentiere, sehr sozial, und fühlen sich instinktiv sicherer in der Gemeinschaft. Sie genießen den Auslauf, den sie in der tegut… LandPrimus Freilandhaltung haben, scharren hier, rupfen da, meistens auf der Suche nach Futter. Sie lieben Samen, Klee, Insekten, Würmer und Brennnesseln. Einen nicht unerheblichen Teil des Tages verbringen sie tatsächlich mit Körperpflege, ein ausgiebiges Bad im Sand gehört unbedingt dazu.
Puten sind Steppentiere und gewohnt in freier Wildbahn zu leben. Beste Bedingungen hierfür bietet die weitläufige Wald- und Wiesenlandschaften von Mecklenburg und auch das milde Klima ist ideal für die Freilandhaltung.

Gelände mit reichlich Unterschlupfmöglichkeiten vor Wind und Wetter

Zum einen sind da die 7.500 qm Wald, die man gut und gerne als natürlichen Unterschlupf bezeichnen kann: Puten ziehen sich am liebsten in Sträucher und auf Bäume zurück, wenn‘s dunkel wird – in der freien Natur sind ihre Schlafplätze in luftiger Höhe. Aber sie verstecken sich auch mit Vorliebe im Unterholz. Zusätzlich haben sie auf dem Gelände unserer tegut… LandPrimus Vertragslandwirte viele Unterschlupfmöglichkeiten in die sie verschwinden können, wenn ihnen danach ist.

Gut geschütztes Gehege – Angriffe durch Wildtiere ausgeschlossen

Wenn sich etwas ereignet, was die Ruhe stört, gackern Puten im Chor los – bei 2.000 Tieren baut sich eine beeindruckende Geräuschkulisse auf. Sollte sich mal ein Jäger – wie beispielsweise Fuchs oder Marder – in die Nähe wagen, dreht der bei dem Lärm schnell wieder ab. Dass der solide Zaun rund ums Gelände jeden Angriff unmöglich macht, wissen die Puten ja nicht … und so ein kollektives Gegacker ist Teil ihres natürlichen Verhaltens, das sie hier draußen ausleben dürfen.

Für die Anzahl der Tiere gelten die Vorgaben der Bio-Verordnung

Landwirte des tegut… LandPrimus Qualitätsprogramms achten darauf, dass die Herde nicht zu groß wird. Unsere Vertragslandwirte halten Herden bis 2.000 Tiere. Die, wie gesagt, reichlich Platz haben: Weniger als acht Tiere teilen sich 100 qm. All das kommt dem Bedürfnis der Tiere nach Ruhe entgegen, reduziert Stress und trägt dazu bei, dass sie artgerecht aufwachsen.

Eingriffe verboten: Stutzen bzw. Kürzen der Schnäbel

Eingriffe an tegut… LandPrimus Puten sind verboten. Wir lassen sie groß werden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Auch das ist Teil einer artgerechten Haltung, denn normale Verhaltensweisen wie Futtersuche und Gefiederpflege sind mit gekürzten Schnäbeln nur eingeschränkt möglich.

Robuste, langsam wachsende Rassen

Weil wir uns beim tegut… LandPrimus Programm für langsam wachsende Rassen entschieden haben, wie z. B. die Kelly Bronzepute, gibt es bei uns auch kein überdimensionales Wachstum des Brustfleischs, das in konventioneller Haltung in der Regel dafür sorgt, dass die Tiere ihr Gleichgewicht kaum mehr halten können. Oft schaffen es da auch die Beine nicht, die ungesunden Proportionen zu tragen und ein Fortbewegen wird unmöglich.

Bei tegut… LandPrimus werden alle tierbezogenen Gesundheitsmerkmale vom Landwirt und Schlachthof erfasst. Wenn mal ein Tier krank sein sollte, ist es – falls nötig – einem Tierarzt vorbehalten, Medikamente zu verabreichen. Der Einsatz von Antibiotikum ist limitiert und orientiert sich an den EU Bio-Richtlinien.

tegut… LandPrimus Haltung im Vergleich:

AnforderungenGesetzlichtegut... LandPrimusEU-Bio
Rassenschnell wachsend (BUT 6), führt zu Brust- und Beinschäden,4,5-5 monatigen Mastlangsam wachsend (Kelly Bronze)langsam wachsend oder Mindestalter 140 Tage bei Truthähnen, 100 Tagen bei Truthennen
Stallhaltungjanein, Tiere leben ganzjährig draussenja
Auslaufneinja, 20.000 qm Wiese & 7.500 qm Waldja, Mindestauslauffläche 10 qm/Tier
Besatzdichtemax. 29 Hähne oder 25 Hennen auf 10 qm, bzw. 52/ 58 kg pro qm Bodenfläche7,5 Puten auf 100 qm Wald & Wiesemax. 10 Tiere/ 21 kg pro 10 qm im festen Stall, max. 16 Tiere/ 30 kg pro 10 qm im beweglichen Stall bis 150 qm
Futter gentechnikfreineinjaja
Prophylaktischer Vergabe von Antibiotikaerlaubtverbotenmax. 3 Antibiotikazyklen
Grenze Herdendichtekeine Begrenzungmax. 10.000 Puten pro Betrieb, höchstens 12 Hähne oder 15 Hennen pro 10 qmmax. 2.500 Tiere pro Stall, höchstens 12 Hähne oder 15 Hennen pro 10 qm
Transportzeitkeine Vorgabemax. 4 Stundenmax. 8 Stunden

 

 

Bessere Haltung, besserer Geschmack

tegut… LandPrimus Waldlandputen wachsen an der frischen Luft auf. In überschaubaren Herden, ruhig und zufrieden, führen sie ein Leben, das dem in freier Natur sehr nah kommt. Die Rasse – KellyBronze Puten – ist speziell für die Freilandhaltung gezüchtet worden. Sie wächst ausgesprochen langsam, das wirkt sich auf die Fleischqualität aus. Wir achten auf kurze Transportwege zu kleinen bis mittelständischen Schlachtbetrieben – kein Tier ist länger als 4 Stunden unterwegs. Das tegut… Reinheitsversprechen ist Grundlage für die traditionelle Herstellung aller tegut… LandPrimus Produkte, die Sie bei uns finden. An der Fleischtheke und im SB-Kühlregal. Wir verwenden ausschließlich natürliche Zutaten, es kommen weder Geschmacksverstärker noch künstliche Aromen zum Einsatz. Das schmeckt man einfach – tegut… LandPrimus Putenfleisch ist festes Fleisch mit einer zarten Marmorierung und einem unverwechselbar guten Geschmack.

tegut... LandPrimus Putenfleisch wie bespielsweise Putenbrust oder Putenoberkeule erhalten Sie an der Bedienungstheke. Probieren lohnt sich!

Hier sehen Sie Produktbeispiele:

  •  

  •  

Das sind unsere Lieblingsrezepte mit Pute