tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Rinder- und Lamm-Hackfleisch gemischt, zum Braten

Bio Rinder- und Lamm-Hackfleisch, gemischt zum Braten

Rinder- und Lamm-Hackfleisch gemischt, zum Braten

Dieses tegut… Bio Fleisch wird nach Biokreis-Richtlinien erzeugt. So erhalten beispielsweise alle Tiere mehr Platz, um sich artgerecht entwickeln zu können und ökologische Futtermittel werden wenn möglich im eigenen Betrieb angebaut. Mit dem Biokreis-Siegel können Sie sicher sein, höchste Bio-Qualität in den Händen zu halten. Bio-Bauern, die sich einem Bio-Anbauverband wie Biokreis angeschlossen haben, wirtschaften nach den Richtlinien der EU-Öko-Verordnung und haben darüber hinausgehende höhere ökologische Standards für ihre Arbeit definiert. Das wirkt sich auch auf die Fleischqualität aus – für hochwertige Produkte mit hervorragendem Geschmack.

Füllmenge
250 g

Zutaten
Rindfleisch* (70%), Lammfleisch* (30%). *aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft Fettgehalt geringer als 20%. Verhältnis Kollagen/ Fleischeiweiß geringer als 15%.

EAN
4305720070606

DE-ÖKO-001
Deutsche Landwirtschaft

100 g enthalten durchschnittlich:
Energie 1009 kJ/ 241 kcal
Fett 19 g
- davon gesättigte Fettsäuren 7,0 g
Eiweiß 18 g
Salz 0,10 g

6 Kommentare


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz

  1. Katja H. - 01.04.2022 um 15:49 Uhr

    Guten Tag,

    die Frage war nicht ob man bei tegut auch vegetarische oder vegane Produkte finden oder kaufen kann (danke dennoch für den Hinweis bzw. Link), sondern vielmehr wieso es, wenn man schon eine Bio und Vegan Eigenmarke ins Leben ruft (was ich prinzipiell begrüßen würde), gerade mal vier entsprechende Produkte gibt?!

    Ich kenne das Sortiment von tegut einigermaßen gut und weiß daher dass es teilweise recht schwierig oder je nachdem komplett unmöglich ist vegane Produkte zu finden die außerdem auch Bio sind; oftmals müsste ich mich für eines von beidem entscheiden, in der Folge kaufe ich dann meistens keines bzw. gehe woanders hin.

    Und wozu braucht es, zusätzlich zu den unzähligen Fleisch- und Wurst-Produkten aus konventioneller oder biologischer Herstellung die es von anderen Herstellern schon gibt, auch noch unzählige ungesunde und klimaschädliche Produkte der tegut Bio Eigenmarke?! Ich sehe nicht dass Kunden die solche Produkte unbedingt kaufen wollen ansonsten nicht fündig werden würden?

    Im Übrigen ist Bio-Fleisch u. U. sogar noch klimaschädlicher als konventionelles weil die Schlacht-Tiere länger gemästet werden müssen, und vor dem Hintergrund der zunehmenden Überschwemmungen, Stürme und Unwetterschäden aufgrund des Klimawandels erscheint mir der Ansatz "2% besser ist besser als gar nichts" ehrlich gesagt etwas fraglich, oder besser gesagt allenfalls noch zum Selbstbetrug geeignet. Denn die 100 Jahre Zeit die es da noch bräuchte hat die Menschheit nicht, somit ist dieses Konzept der sichere Weg in den kompletten Klima-Kollaps und damit zunehmende Wasser- und Nahrungsmittel-Knappheit, inklusive massiver Flüchtlingsbewegungen und vermeidbaren Hitze-Toten.... das kann lustig werden.

    Es ist zwar jedem Einzelnen überlassen diese Produkte zu kaufen oder nicht, aber sowohl vor diesem Hintergrund als auch dem gesundheitlichen Aspekt (aufzuzählen wieviele Krankheiten durch insbesondere übermäßigen = hierzulande üblichen Fleischkonsum ausgelöst oder befördert werden erspare ich mir an dieser Stelle jetzt mal, kann ja jeder den es interessiert einfach selbst nachlesen) erscheint es mir dennoch moralisch höchst fragwürdig den Absatz dieser umwelt- und gesundheitsschädlichen Produkte auch noch zu fördern indem man diese zustzlich zu den ohnehin schon vorhandenen auch noch selbst in diesem Ausmaß mit einer Eigenmarke in Verkehr bringt.

    Hier sollte meiner bescheidenen Meinung nach eher mal grundsätzlich darüber nachgedacht werden ob dies heutzutage noch zeitgemäß, moralisch überhaupt vertretbar geschweige denn notwendig ist.

    Dagegen findet man viele andere Produkte leider nach wie vor gar nicht in Bio-Qualität (von vegan ganz zu schweigen) - hier würde eine Erweiterung des Sortiments durch die tegut Bio Produkte (oder auch andere Bio-Hersteller) wesentlich mehr Sinn ergeben.

    Falls es anfangs nicht ganz klar geworden sein sollte; meine Aussage dass ca. die Hälfte des tegut Bio Sortiments aus Fleisch- und Wurstwaren besteht bezog sich auf die tegut Bio Eigenmarke (siehe www.tegut.com/angebote-produkte/produkte/eigenmarken/alle.html und dort tegut Bio auswählen)

    Dass tegut auch noch ein paar andere Bio-Lieferanten (mit etwas ausgewogenerem Sortiment) führt ist mir bekannt; es könnten allerdings auch hier durchaus mehr sein... Ich habe zwar noch nicht jedes Bio-Produkt einzeln nachgezählt, aber von 4.600 Bio-Produkten kann ich bei den hiesigen tegut Märkten eher träumen... Die Hälfte meiner Einkaufsliste kann ich folglich nicht bei Tegut einkaufen, muss also entweder zusätzlich noch in andere Geschäfte oder gehe erst gar nicht mehr zu Tegut weil mir die doppelten Wege zu anstrengend und zeitintensiv werden.

    Am Rande erwähnt finde ich auch die überschaubare Auswahl an Wasser in Glasflaschen recht enttäuschend, in Plastikflaschen gibt es zwar mehr Auswahl aber die Chemikalien und das Mikroplastik aus dem Plastik die ich dann mittrinken würde muss ich mir nicht unbedingt antun, da kann ich dann auch einfach Leitungswasser trinken....

    Kurz gesagt; wenn Tegut auf den Umsatz der gesundheitsbewussteren Kundschaft gerne verzichtet nehme ich das eben so zur Kenntnis und kaufe dann eben woanders ein.

    Dennoch nichts für ungut und freundliche Grüße

    | Antworten

    1. Roger Würstelberger - 12.04.2022 um 20:20 Uhr

      Ich glaub da braucht jemand mal ne Wurst.

    2. Oliver - 22.04.2022 um 15:20 Uhr

      So ganz unrecht hat die Kommentatorin nicht, ich finde die Fleisch-Massen in dem wöchentlichen Prospekt z.B. auch eher abstoßend und muss da entweder schnell weiterblättern oder schaue mir die Angebote gar nicht mehr an, ist ohnehin nur selten mal was für mich Interessantes dabei. Bei den großen Ketten ist es allerdings noch schlimmer, bei Tegut findet man wenigstens auch ein paar Alternativen die ohne Tierquälerei auskommen... könnte dennoch mehr sein. Und gerne dann auch gleich bio, statt da dann wieder Abstriche zu machen.

  2. Katja H. - 31.03.2022 um 01:47 Uhr

    Schade dass das halbe tegut Bio Sortiment aus Wurst und Fleisch besteht. Werde ich somit alles nicht kaufen, eher vergeht mir dabei der Appetit. Diese Erzeugnisse können noch so bio sein; umweltverträglicher oder gesünder sind sie dadurch selbstverständlich dennoch nicht (oder bestenfalls unwesentlich), sondern extrem klimaschädlich (wie inzwischen bekannt sein sollte) - Aber wer sich mittel- bis langfristig diverse gesundheitliche Probleme einhandeln möchte und dabei sein Gewissen durch das Bio Label ein wenig beruhigen möchte ist hier vermutlich richtig.

    Das tegut Bio und Vegan Sortiment besteht dafür immerhin aus ganzen VIER Produkten - das ist doch wohl hoffentlich nur ein schlechter Scherz, oder?!

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 31.03.2022 um 11:24 Uhr

      Guten Tag Katja H., danke, dass Sie uns Ihre Gedanken mitteilen. Das tegut… Lebensmittel-Sortiment umfasst bis zu 23.000 Artikel, darunter über 4.600 in Bio-Qualität. Bio ist hinsichtlich Produktionsmethoden und Betriebsmitteln detailliert gesetzlich geregelt. Gleiches gilt für Dokumentations- und strenge Kontrollpflichten. Bio-Bauern fördern die Bodenfruchtbarkeit und Artenvielfalt, sie schützen das Grundwasser und verringern den Ausstoß klimaschädlicher Gase aus der Landwirtschaft.
      Mehr unter: https://www.tegut.com/bio.html

      Im Sortiment finden Sie auch über 1.000 Produkte für eine vegane Ernährung.
      Natürlich sind viele Lebensmittel wie Obst oder Gemüse von Natur aus vegan. Bei Lebensmitteln, bei denen dies nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, kann Ihnen unsere tegut... vegane Liste helfen. Hier werden übersichtlich Produkte aufgelistet, die das grüne „vegan“ Label tragen.
      https://www.tegut.com/angebote-produkte/veganeliste.html
      Wir entwickeln unser Sortiment stetig weiter und wir freuen uns, wenn Sie tegut… treu bleiben und diesen Weg gemeinsam mit uns gehen.
      Denn eine Alles-oder-nichts-Haltung ist eine sichere Entwicklungsbremse, egal um welches Thema es geht. Wir halten es da mit der uralten chinesischen Weisheit, dass auch der längste Weg mit einem Schritt beginnt. Weitergehen, das führt in die richtige Richtung und allmählich zum Ziel, nicht das Suchen von Gegenargumenten.
      Gute Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung.

  3. Sven Kurzer - 20.08.2020 um 20:52 Uhr

    Dieses Hackfleisch eignet sich hervorragend für persisches Kebab.

    Antworten

Ähnliche Produkte: