tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Mann vor Weinberg

    Weine aus deutschen Regionen – Qualität, die man schmeckt

Regionaler Wein von besonderer Qualität

Die 13 Anbaugebiete für Qualitätsweine liegen hauptsächlich im Südwesten Deutschlands – mit Ausnahme der beiden Regionen Sachsen und Saale-Unstrut. Verschiedene Bodenarten, deutliche regionalklimatische Unterschiede und gebietsspezifische Rebsorten prägen die sprichwörtliche Vielfalt der deutschen Weine. Die Namen dieser 13 Weinanbaugebiete sind von der Europäischen Union als geschützte Ursprungsbezeichnungen (g.U.) anerkannt. Das heißt, dass Weine, die den Namen der Region tragen, nicht nur zu 100 Prozent aus der Region stammen, sondern auch bestimmte Qualitätskriterien erfüllen müssen. Wer also sicher sein möchte, einen deutschen Wein mit geschützter Herkunftsangabe zu erwerben, achtet beim Einkauf darauf, dass die Region auf der Flasche steht.

Deutsche Weine im tegut... Sortiment

  • 3 Talente Bio-Riesling

    Weinflasche 3 Talente

    feinherber Qualitätswein aus Rheinhessen, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • Bio-Riesling

    Flasche Bio-Riesling

    bio-mit-gesicht.de, feinherber Weißwein von der Mosel, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • Biorebe Bio-Wein

    Weinflasche Biorebe

    Silvaner, halbtrockener Weißwein aus Rheinhessen, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • demeter followfood Bodenretter Bio-Wein

    Weinflasche demeter follow food

    Bio-Cuveé weiß, trockener Weißwein aus Baden, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • Ecovin tegut... Bio-Grauburgunder

    Flasche tegut demeter Grauburgunder

    trockener Weißwein aus der Pfalz, 0,75 l Flasche

  • Lauffener Weingärtner Bio-Schwarzriesling

    Weinflasche Lauffener Wein

    trockener Qualitätswein aus Württemberg, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • Landlust Bio-Wein

    Flasche Landlust Wein

    Weisser Burgunder & Rivaner, trockener Weißwein aus Deutschland, 0,75 l Flasche

  • demeter Gutedel Bio-Wein

    trockener Weißwein aus Baden, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • demeter Weingut Pflüger

    Flasche Pflüger-Wein

    Bio-Cuvee "Für Elise", trockener Wein aus der Pfalz, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • tegut... vom Feinsten Wein

    tegut vom Feinsten Grauburgunder

    Kaiserstühler Grauburgunder, trockener Prädikats-Weißwein aus dem Kaiserstuhl, Baden, Deutschland, 0,75 l Flasche

  • tegut... vom Feinsten Wein

    tegut vom Feinsten Weißburgunder

    Kaiserstühler Weißburgunder, trockener Prädikats-Weißwein aus dem Kaiserstuhl, Baden, Deutschland, 0,75 l Flasche

Mehr Informationen zu den Weinen aus dem tegut... Sortiment finden Sie im tegut... Angebotsblatt.

Angebotsblatt ansehen >

Verschiedene Anbaugebiete, verschiedene Rebsorten

Mehr als 100 verschiedene Rebsorten werden in den 13 deutschen Wein anbau gebieten angepflanzt. Allerdings sind nicht alle Sorten in allen Regionen vertreten. Vielmehr setzen einzelne Anbaugebiete unterschiedliche Schwerpunkte. So dominieren  beispielsweise an der Ahr und in Württemberg die roten Rebsorten, während  an der Mosel, am Mittelrhein und im Rheingau weit mehr als die Hälfte der Rebfläche mit Riesling bepflanzt ist.

Überwiegend Weißwein in Deutschland

Auch wenn die roten Rebsorten insgesamt in den letzten Jahren deutlich zugelegt haben, wird in Deutschland immer noch hauptsächlich Weißwein angebaut, der heute knapp zwei Drittel der Weinbergsfläche ausmacht. Die wichtigste weiße Rebsorte  ist der Riesling, fast die Hälfte der weltweiten Anbaufläche findet sich in Deutschland. Neben Müller-Thurgau und Silvaner  sind auch die weißen Burgundersorten von großer Bedeutung: Grau- und Weißburgunder machen rund 10 Prozent der  heimischen Rebfläche aus. Bei den Rotweinen steht der Spätburgunder an der Spitze, Deutschland ist dabei der drittgrößte Produzent von Spätburgunder (Pinot Noir) weltweit. Eine wichtige Rolle spielen auch der Dornfelder und regionale Spezialitäten wie Lemberger, Schwarzriesling oder Trollinger. Mehr Informationen finden Sie unter weine-mit-herkunft.de

Nachfrage nach Bio-Produkten steigt

Ökologie und Nachhaltigkeit spielen neben der Qualität von Lebensmitteln und Getränken eine zunehmend wichtige Rolle. In den letzten zehn Jahren hat sich der Anteil der Bio-Lebensmittel mehr als verdoppelt. Auch der ökologische Weinbau in Deutschland verzeichnet seit etwa 40 Jahren einen kontinuierlichen Zuwachs. Damals noch eine kleine Nische, haben sich die Anbauflächen im Öko-Weinbau allein in den letzten zehn Jahren mehr als verdreifacht. Fast ein Zehntel der Weinberge wird mittlerweile ökologisch bewirtschaftet. Um ein ausbalanciertes Ökosystem im Weinberg zu erhalten, werden keine chemisch-synthetischen Substanzen verwendet, Unkräuter im Weinberg werden ausschließlich mechanisch entfernt.

Umweltbewusster Weinbau ist in Deutschland Standard

Um die Artenvielfalt in den Weinbergen so aktiv wie möglich zu erhalten, werden alle ökologisch bewirtschafteten Weinberge zwischen den Rebzeilen mit verschiedensten Pflanzen begrünt. Auch der Weinausbau im Keller ist in einer  EU-Verordnung geregelt. Zu erkennen sind Bioweine an dem EU-Gemeinschaftslogo  oder an den Logos von Verbänden, bei denen die Weingüter ihre Produktion nach strengen ökologischen Kriterien zertifizieren lassen können. Alle zertifizierten Betriebe werden einmal pro Jahr von einer unabhängigen Kontrollstelle über prüft, ob sie die jeweils geforderten Bedingungen eingehalten haben. Bei Zugehörigkeit zu einem Öko-Anbauverband kommen noch strengere Verbands- Richtlinien hinzu. Umweltbewusster Weinbau ist in Deutschland Standard: Auch im konventionellen Weinbau gilt beim Pflanzenschutz und der Düngung die Devise „So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich“.

Veganer Wein

Veganismus und pflanzenbasierte Ernährung liegt derzeit klar im Trend, häufig in Verbindung mit dem Thema Bio. Vegan ist dabei nicht nur auf dem Teller stark gefragt, auch beim Wein wird zunehmend nachgefragt, ob er für Veganer geeignet ist. Doch was verbirgt sich hinter einem veganen Wein? Beim Anbau der Trauben gibt es keinen Unterschied zwischen konventionell und vegan hergestellten Weinen. Erst im Keller greift der vegan arbeitende Winzer zu alternativen Mitteln. Schon lange verwenden Winzer Produkte wie Eiklar oder auch Gelatine, um den Wein zu klären. Bei veganen Weinen werden die tierischen Stoffe durch ein pflanzliches Protein ersetzt. Geschmacklich macht dies keinen Unterschied. Vegane Weine gibt es in sämtlichen Geschmacksrichtungen und Rebsorten, als Weiß-, Rot- oder Roséwein, und auch vegane Sekte sind erhältlich. In vielen Weinflaschen ist übrigens veganer Wein enthalten, ohne dass dies besonders hervorgehoben wird. Denn immer mehr Winzer verzichten auf die Klärung mit Hilfsstoffen jeglicher Art. Sie geben dem Wein mehr Zeit, sich auf natürliche Weise zu klären.

Weinberg

Quiche mit den Kräutern der „Frankfurter Grünen Sauce“

Quiche

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Mehl 
  • 100 g Butter
  • 1 Packung Kräuter „Frankfurter Grüne Sauce“ (Petersilie, Kresse, Kerbel, Borretsch,  Sauerampfer, Schnittlauch, Pimpernelle) 
  • ca. 120 g Schwarzwälder Schinken 
  • 7 Eier 
  • 125 ml Sahne 
  • 100 g Frischkäse
  • 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Mehl und Butter mit 4 EL Wasser und ¼ Teelöffel Salz zu einem glatten Teig kneten. Eine Form damit auskleiden und 30 Minuten kühl stellen.
  • 4 Eier hart kochen. Kräuter der Frankfurter grünen Sauce waschen, abtropfen und fein schneiden. Schinken hauchdünn schneiden und auf dem Teigboden verteilen. Die hart gekochten Eier klein hacken und darüber verteile
  • 3 Eier, Sahne und Frischkäse mischen und mit 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und dann die Kräuter unterheben.
  • Die Mischung auf den Teigboden verteilen. Bei 180 °C  (Gas Stufe 4) auf der mittleren Schiene des Backofens etwa 30 Minuten backen.

Tipp: Dazu passt ein frischer Weißwein, wie zum Beispiel ein trockener Riesling, Rivaner oder Silvaner

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...