tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Ernährungsformen

6
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
zurück zur Übersicht

Vegetarier, Veganer oder Rohköstler – wer isst was?

verschiedene Obst- und Gemüsesorten

Es gibt viele Ernährungsformen, die sich mehr oder weniger von dem unterscheiden, was üblicherweise gegessen und als Mischkost bezeichnet wird. Allen gemeinsam ist, dass sie keine Diät, sondern eine langfristige Ernährungsumstellung darstellen, oft sogar einer allumfassenden Lebenseinstellung Ausdruck verleihen. Wir zeigen Ihnen, welche Lebensmittel bei welcher Ernährungsform verzehrt bzw. vermieden werden und worin sie sich unterscheiden.

Vegetarier

Schätzungen des Vegetarierbund Deutschland e. V. (VEBU) zufolge leben derzeit bis 10 % der Deutschen vegetarisch. Damit sind Vegetarier die größte Gruppe, die sich alternativ ernährt. Allen Vegetariern gemeinsam ist der konsequente Verzicht auf Fleisch inklusive Geflügel und Fisch. Wenn darüber hinaus keine weiteren tierischen Produkte aus dem Speiseplan gestrichen werden, wird von Ovo-Lakto-Vegetarismus (ovo = Eier, lakto = Milch und Milchprodukte) gesprochen. Ovo-Vegetarier verzichten zusätzlich auf Milch und Milchprodukte, Lakto-Vegetarier streichen dagegen Eier aus ihrer Ernährung. Somit bilden Obst, Gemüse, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Getreide, Hülsenfrüchte sowie Nüsse und Saaten die Basis einer vegetarischen Ernährung, die je nach Ausprägung um Eier und/oder Milch und Milchprodukte ergänzt wird. Der Weltvegetariertag findet seit 1977 am 1. Oktober statt.

Pescetarier

Der Begriff setzt sich aus den Worten Pesce (italienisch für Fisch, wird gesprochen „Pesche“) und Vegetarier zusammen. Pescetarier verzichten auf das Fleisch gleichwarmer Tiere, wie Rind, Schwein, Geflügel etc., sie konsumieren jedoch wechselwarme Tiere, wie Seefische und die meisten wirbellosen Meeresfrüchte. Milch, Milchprodukte und Eier können ebenfalls Bestandteil der Ernährung eines Pescetariers sein.

Veganer

Seit 1994 ist am 1. November der Weltvegantag. Veganer werden oft auch als strikte Vegetarier bezeichnet, da sie konsequent sämtliche tierischen Produkte vom Speiseplan streichen. Neben dem Verzicht auf Fleisch und Fisch werden somit ebenfalls Milch, Butter, Eier und Honig gemieden. Wie bei Vegetariern bilden Obst, Gemüse, Kartoffeln, Reis, Nudeln (ohne Ei), Getreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Saaten die Grundlage der Ernährung. Diese kann durch Pflanzendrinks, Seitan (Weizeneiweiß) und Sojaprodukte, wie z. B. Tofu und Tempeh, ergänzt und somit abwechslungsreich gestaltet werden.

Haben Sie Lust die vegane Ernährung auszuprobieren? Dann schauen Sie auf unserer Seite "Vegane Rezepte" vorbei und probieren Sie tolle Rezepte aus.

vegane Lebensmittel bei tegut... >

Rohköstler - Raw Food

Wer sich rohköstlich ernährt, lehnt alle Produkte ab, die über 42 Grad erhitzt wurden. Fleisch und Fisch sind nicht grundsätzlich vom Verzehr ausgeschlossen. Da diese auch nicht über 42 Grad erhitzt werden dürfen, verzichten jedoch die meisten Rohköstler komplett darauf. Unerhitztes Obst, Gemüse, gekeimtes Getreide sowie Nüsse und Saaten stehen auf dem täglichen Speiseplan, der bei nicht-veganer Ernährung um Rohmilch ergänzt werden kann. Für Rohköstler gibt es mittlerweile auch spezielle Sortimente, die sich Raw Food (engl. für Rohkost) nennen.

Frutarier

Frutarier essen lediglich Obst und Gemüse, bei dessen Ernte die Pflanze nicht geschädigt wird. Knollen-, Wurzel- und Blattgemüse wie Kartoffeln, Möhren und Salate sind somit tabu. Als Hauptenergiequellen dienen Fallobst, Nüsse und Samen.

Flexitarier

Auf dem Teller von Flexitariern können grundsätzlich alle Lebensmittel – somit auch Fleisch und Fisch genauso wie Tofu und Tempeh, Raw Food und Superfood – zu finden sein. Bei dieser Ernährungsform wird in erster Linie auf qualitativ hochwertige Lebensmittel und bewussten Konsum geachtet, um sich genussvoll gesund zu erhalten.

Superfood und Raw Food-Produkte >


Larissa Häsler
tegut… marktplatz-Redaktion, Fulda

von Online-Redaktion

4 Kommentare

  • Das ist Firlefanz. "Fleischarier", "Carnivoren"... In dieser Auflistung ist kein Platz für Carnivoren. Ihr meint wohl eher Omnivoren, denn als Mensch kann man sich nicht rein carnivor ernähren. Das würde zu Mangelerscheinungen führen. Leider scheint das bei den meisten noch nicht ganz angekommen zu sein. Außerdem geht es hier um Ernährungsformen, die sich "von dem unterscheiden, was üblicherweise gegessen und als Mischkost bezeichnet wird" (Zitat Ende).

    Franz Firlefanz - 06.09.2016 um 11:17 Uhr Antworten

  • Fehlt nur noch die Sparte "Paläo". :)

    .... - 29.05.2016 um 22:59 Uhr Antworten

  • "Was ist mit den Fleischariern?"- Das sind Carnivoren.

    Martin Kleemann - 01.04.2016 um 00:18 Uhr Antworten

  • Was ist mit den Fleischariern?

    Bernd - 15.11.2015 um 11:54 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...