tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Bad Hersfeld
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Bad Hersfeld

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(9)
(0)
(0)
(0)
(4)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
13

tegut… gute Lebensmittel, H.-v.-Stephan-Str. 4 , 36251 Bad Hersfeld

Aktuelles Angebot:

Titelseite Flugblatt KW3320

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

98 Kommentare

  • In Bad Hersfeld!

    David - 24.05.2020 um 09:54 Uhr Antworten

  • Hat der Tegut heute in auf? Verkaufsoffener Sonntag? Am 24.05.20?

    David - 24.05.2020 um 09:53 Uhr Antworten

    • Eine Antwort wäre schön

      David - 24.05.2020 um 17:14 Uhr

    • tegut... tegut...

      Hallo David, der tegut... Markt hatte gestern nicht auf. Der verkaufsoffene Sonntag fand hauptsächlich in der Innenstadt und bei den Geschäften statt, die während der Corona-Zeit geschlossen hatten. Herzliche Grüße, Nicole aus der tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Kundenbetreuung - 25.05.2020 um 16:52 Uhr

  • Ich dachte die letzten Tage ich müsste aus allen Wolken fallen als ich plötzlich Post von fair parken im Briefkasten hatte und diese Firma mich daran erinnerte das ich am 28.02.2020 um 15:02 Uhr die Parkfläche durch das Abstellen meines Fahrzeuges einen Verstoß gegen die AGB begangen hätte.
    Mir wurde mitgeteilt in einer Zahlungsaufforderung das der Parkverstoß schriftlich und mit Foto dokumentiert wurde und am Fahrzeug eine Zahlungsaufforderung von 24,90 € hinterlassen wurde.
    Nur als ich nach dem einkaufen (Bezahlt laut Kassenbon um 15:22 Uhr) an mein Fahrzeug kam befand sich keinerlei Post an diesem.
    Da ich nichts Ahnend nach Hause gefahren bin kommt ca. 5 Wochen Später eine Zahlungsaufforderung mit Gebühren für Halterermittlung, Bearbeitungsgebühren usw. = 34,90 €.
    Ich finde es eine Frechheit wie Ihren treuen Kunden gegenüber mit unlauteren Methoden vorgegangen wird und in so einen Schreiben mit Zivilrechtlichen Schritten gedroht wird.
    Mein Gott ich habe vergessen die Parkscheibe ins Fenster zulegen.
    Dadurch verärgert der Einkaufsmarkt letztendlich seine Kunden, und verliert diese schließlich.
    Eigentlich sollte das Ziel eines Supermarktes sein, so viele Kunden wie möglich anzulocken und dadurch einen hohen Umsatz zu erzielen.
    Ich habe die Vertragsstrafe bezahlt und ziehe aus diesem Vorfall meine Konsequenzen und werde nie wieder eine tegut Filiale betreten.
    Ich kann nur hoffen das es andere Kunden die sich hier auch schon darüber ausgelassen haben mir gleich tun.
    Und dann vielleicht das Parkplatzüberwachsystem neu gestaltet wird.

    Marion P. - 08.04.2020 um 16:36 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Marion P.,vielen Dank für Ihre Zeilen. Wir verstehen die Enttäuschung bzgl. der Zahlungsaufforderung aufgrund des Parkverstoßes nach dem Einkauf im tegut… Markt in Bad Hersfeld.
      Grundsätzlich ist ein zeitlich begrenztes kostenfreies Parken mit Parkscheibe für jeden möglich. Diese Regelung wird durch Hinweisschilder den Parkplatznutzern angezeigt.
      Die Filiale ist von vielen anderen Firmen und Geschäften umgeben, daher wurde der Parkplatz gerne und oft zum Dauerparken von den Mitarbeitern und Kunden der umliegenden Geschäfte und Firmen genutzt, so dass für tegut… Kunden oft kein freier Parkplatz zur Verfügung stand. Aus diesem Grund wurde die Firma fair parken GmbH beauftragt. Diese sind für das Kontrollieren sowie auch für die Ausstellung der Zahlungsaufforderungen und die Höhe des Betrags zuständig.
      Wir nehmen uns gerne Ihrem Anliegen an und versuchen die Angelegenheit für Sie mit fair parken zufriedenstellend zu klären.
      Senden Sie uns bitte Ihren Kassenbon, das Aktenzeichen und Kfz-Kennzeichen oder alternativ die Zahlungsaufforderung Ihres Parkverstoßes per E-Mail an info@tegut.com zu, sodass wir die einmalige Stornierung veranlassen können.
      Vielen Dank.
      Gute Grüße von tegut... sendet Ihnen
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 08.04.2020 um 17:32 Uhr

  • Guten Tag,
    habe heute einen Mitarbeiter gefragt ob Hefe da ist, es wurde verneint.
    Eine sehr unfreundiche Mitarbeiterin hat sich 3 Meter entfernt neben mir eingemischt und hat mich verbal beschimpft warum ich frage wenn sowieso nicht da ist. Total unprofessionelles Verhalten einfach widerlich. Kurze dunkel Rote Haare, mitte 50 etwas kräftig gebaut. Anzeige ist erstattet

    Saiz - 04.04.2020 um 19:35 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr/Frau Saiz, für Ihre unguten Erfahrungen möchten wir uns bei Ihnen entschuldigen. So soll es auf alle Fälle nicht laufen. Daher geben wir Ihre Worte auch an den Filialgeschäftsführer weiter, sodass das Gespräch mit der Kollegin gesucht wird. Herzliche Grüße, Nicole aus der tegut... Kundenbetreung

      tegut... Kundenbetreuung - 07.04.2020 um 09:55 Uhr

  • Guten Morgen !
    Warum werden bei Ihnen die Einkaufswagen nach jedem Gebrauch nicht desinfiziert?
    Die Ansteckungsgefahr ist dadurch wesentlich höher. Oder sie stellen das Mittel den Kunden zur Verfügung , die dann die Handgriffe säubern können.a

    Manfred Homburg - 27.03.2020 um 07:34 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Homburg, vielen Dank für Ihre Frage.
      Von vielen Landkreisen haben wir die Auflage bekommen, dass die Kundenanzahl anhand der Einkaufswägen reguliert werden muss.
      Dies bedeutet, dass nur so viele Einkaufswägen zur Verfügung stehen, wie Kunden im Markt erlaubt sind.
      Die Einkaufswagen-Griffe werden täglich gereinigt und desinfiziert. Außerdem arbeiten wir mit Hochdruck an einer Lösung, dass unsere Kunden sich die Griffe vor Nutzung zusätzlich selbst reinigen und/oder desinfizieren können. Da die Desinfektionsmittel auf dem Markt sehr knapp sind und vorrangig Krankenhäuser, Arztpraxen etc. beliefert werden, können wir ihnen hier jedoch leider keine ad hoc-Lösung anbieten. Die Einschätzung des RKI, des BfR, des BMEL etc: Es gibt keinen nachgewiesenen Fall, bei dem sich Menschen über Kontaktflächen mit Covid-19 infiziert hat. Das Risiko ist gering und wird durch regelmäßiges Händewaschen beherrscht.
      Auch wir werden mit den verschärften Anordnungen seitens der Behörden täglich vor neue Herausforderungen gestellt, die wir verstehen und umsetzen müssen. Vieles gelingt uns sehr gut, manche Dinge machen auch uns zu schaffen, weil wir wissen, dass es Ihnen – unseren Kunden – den Aufenthalt und das Einkaufen bei uns nicht unbedingt einfacher macht. Dennoch schaffen wir es nur, diese für uns alle außergewöhnliche und belastende Situation zu bewältigen, wenn wir alle an einem Strang ziehen und dazu gehört auch, manche Wege mitzugehen, die auf den ersten Blick nicht sinnvoll erscheinen – aber langfristig zum Ziel führen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
      Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
      Herzliche Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 27.03.2020 um 10:31 Uhr

    • Guten Abend, ich bin ebenfalls tegut-Kunde und finde das Desinfizieren der Wagen nicht notwendig. In der bekannten Heinsberg-Studie wurde herausgefunden und dokumentiert, daß ein Ansteckungsrisiko durch Oberflächen NICHT gegeben ist. In Häusern, die von erkrankten Personen bewohnt werden, wurden Abstriche von Oberflächen - Tischen, Türklinken und sogar Haustieren vorgenommen - aus keinem der Abstriche ließ sich eine Kultur entwickeln. Wir sollten alle miteinander sehr aufpassen, daß sich eine - aus Uninformiertheit - eine gewohnheitsmäßige Übervorsicht und Ängstlichkeit um sich greift. Verzeihen Sie bitte - aber die gesamte Bevölkerung hält größtenteils Abstände ein und verhält sich umsichtig, sonst sähe es hier nicht so gut aus, wie es aussieht. Da die Lage sich entspannt hat, muß man doch jetzt nicht immer pingeliger werden.

      Rudolf Krause - 20.07.2020 um 19:17 Uhr

    • P.S. Verzeihung - ich hatte übersehen, daß Ihr Kommentar im März geschrieben wurde. Und da gab es die Heinsberg-Studie noch nicht....

      Rudolf Krause - 20.07.2020 um 19:21 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...