tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Dietzenbach
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Dietzenbach

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(6)
(0)
(0)
(0)
(3)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
9

tegut… gute Lebensmittel, Babenhäuser Str. 29 , 63128 Dietzenbach

Aktuelles Angebot:

Titelseite tegut Flugblatt KW3220

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

23 Kommentare

  • Liebe Mitarbeiter, ein großes Lob an alle Mitarbeiter. Gerade in Corona Zeiten leisten sie alle einen super Job, wo Menschen :
    * ständig meckern
    * ständig der Meinung sind den Mitarbeitern Vorschriften machen zu müssen
    Bei allem seit ihr trotzdem alle immer freundlich, hilfsbereit und nett.
    Bitte an alle Einkäufer, geht heim und lasst die Mitarbeiter in Ruhe.
    Stellt euch bitte alle zuhause vor dem spiegelt und meckert euch selbst an und das am besten alle 10 Minuten, dann fühlt und schaut in euch rein.
    Fühlt sich nicht gut an gelle : )
    Daher ein großes Dankeschön an alle Verkäufer in Deutschland, ohne euch wäre die Welt halb so toll.

    Christine Neumann - 30.07.2020 um 16:40 Uhr Antworten

  • Guten Tag,
    ich habe gerade 45 Minuten beim Einkaufen im tegut verbracht - und bin zum ersten Mal im Leben sehr enttäuscht von tegut. Während in den letzten Wochen immer wieder per Lautsprecher vom Band darauf hingewiesen wurde, dass man bitte Abstand halten solle etc., damit man sich und andere nicht in Ansteckungsgefahr und damit evtl. Lebensgefahr bringt, war heute keinerlei Ansage im tegut - wie gesagt 45 Minuten lang. Ich habe drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angesprochen und darum gebeten, dass die Ansage geschaltet wird. Der erste Mitarbeiter hat mich einfach nur stehen lassen und weiterhin ein Regal eingeräumt. Die zweite Mitarbeiterin meinte, dass Band würde doch den ganzen Tag laufen. Die dritte Mitarbeiterin war völlig überfordert und fragte tatsächlich: "Was für eine Ansage?"
    Die Kundinnen und Kunden, die heute im Laden waren, rannten ohne Rücksicht durch die Gänge, stellten sich neben einen vor ein Regal, unterhielten sich mitten im Durchgang, versperrten damit den Abstand und Durchgang für alle anderen, ließen ihre Zöglinge mit Handschuhen im Markt herumlaufen, jedoch ohne dass diese oder die Eltern selbst Abstand hielten etc.
    Ich bin sehr, sehr enttäuscht, dass letztendlich nur an der Kasse ein Kunde sich an die Abstandsmarkierung gehalten hat. - Eine Beschallung vom Band des Supermarktes hätte mit Sicherheit hier Einiges mehr an Rücksichtnahme einfordern können! Leider hat sich offensichtlich die Geschäftsleitung in Dietzenbach und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegen diese Form der hilfreichen Unterstützung entschieden. Ob ich daraufhin überhaupt weiter bei tegut einkaufen werde, wage ich zu bezweifeln. Und ich bin in Fulda als tegut-Einkäuferin groß geworden!

    Gudrun Bickert - 08.04.2020 um 11:02 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Bickert, wir danken Ihnen herzlich für Ihre Zeilen und Ihre tegut... Treue.
      Ihre geschilderten Eindrücke werden wir sofort mit Ihrem tegut... Dietzenbach besprechen und die Mitarbeiter noch einmal für die Einhaltung der Verhaltensregeln sensibilisieren.
      Plakate sowie Bodenmarkierungen im Bereich der Kasse, Frischetheke und vor dem Eingang geben unseren Kunden Orientierung zum Abstandhalten uns sollten so natürlich auch befolgt werden. Die Verhaltensregeln werden auch in diesen Bereichen nochmals per Plakat deutlich kommuniziert.
      Das Abspielen der regelmäßigen Lautsprecherdurchsagen zur Erinnerung an die richtigen Verhaltensregeln werden wir vom Markt ebenfalls noch einmal einfordern.
      Wir wünschen Ihnen alles Gute sowie ein genussvolles Osterfest und bleiben Sie gesund.
      Herzliche Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 08.04.2020 um 12:12 Uhr

  • Ich bin gerade nach meinem Einkauf ziemlich verärgert über die Zustände in dieser Filiale. Leider habe ich nicht die Möglichkeit diese Woche an einem anderen Wochentag als Freitag Nachmittag einzukaufen und eigentlich will ich auch gar nicht auf die Straße und versuche mich an die ganzen "Corona-Vorgaben" zu halten, aber bitte unterstützen Sie dabei. Viele Kunden verhalten sich unmöglich, halten keinen Abstand, rennen an einem vorbei, lassen ihre Kinder unbeaufsichtigt in den Gängen toben. An der Kasse müht sich eine liebe Kassiererin ab und ruft wiederholt um Unterstützung und Öffnung einer 2. Kasse, die nicht kommt. Das Rolltor ist weit geöffnet und wirbelt gemeinsam mit der Klimaanlage nicht nur kalte Luft über die Kunden. Überlegen sich Sie bitte etwas, beschränkter Eintritt, Abstandslinien am Boden, Schutz Ihrer Mitarbeiter und der Kundschaft (vor sich selbst), irgendetwas, aber wenn alles so bleibt (und ich nach diesem schauderhaften Einkauf hoffentlich gesund), ist es mir zu riskant das Geschäft zu betreten.

    Frau Özdemir - 20.03.2020 um 18:19 Uhr Antworten

  • Abzocke!
    Ich wohne in Oberroden und bin das erste mal im Tegut einkaufen gewesen. Ihre vielfältige Auswahl an Bioprodukten hat mich angelockt. Ich habe also für über 90 Euro (!) bei Ihnen eingekauft - viele tolle und außergewöhnliche Produkte.
    Leider habe ich auf dem Rückweg an meinem Auto einen Strafzettel wegen vergessener Parkscheibe entdeckt. Ich muss nun 24,90 Euro dafür zahlen!!!! Das ist Wucher!! Soviel verlangt noch nicht mal das Ordnungsamt!! Und Sie haben diese "Fair Parken GmbH" extra dafür engagiert! Gibt's Provision?!
    Das Schild mit dem Hinweis ist gut ÜBERSEHBAR, da man eher darauf achtet, keine Leute zu überfahren, die ihren Einkaufswagen quer über den Platz schieben. Und ja: Dummheit schützt vor Strafe nicht. Ich sehe ein, dass Bußgelder verlangt werden. Aber auf einem Supermarktparkplatz (!) diese krassen Beträge zu kassieren - ich werde nie wieder bei Ihnen einkaufen. Diese Firmenpolitik unterstütze ich nicht .
    A. Warnke

    Angelika Warnke - 20.11.2019 um 07:29 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Warnke, danke für Ihren ersten Einkauf bei tegut... Wir verstehen sehr Ihre Enttäuschung über die Zahlungsaufforderung.
      Grundsätzlich ist zweistündiges kostenfreies Parken mit Parkscheibe für jeden möglich. Diese Regelung wird durch zahlreiche Hinweisschilder den Parkplatznutzern angezeigt.
      Wir nehmen uns gerne Ihrem Anliegen an. Bitte senden Sie uns dafür Ihre Vorgangsnummer und Ihren Kassenbon an info@tegut.com zu.
      Der Markt ist sehr zentral gelegen, daher wurde der Parkplatz gerne und oft zum Dauerparkten genutzt. Aus diesem Grund wurden seitens der Stadt die Parkplatzkontrollen beauftragt. fair parken GmbH sind für das Kontrollieren sowie auch für die Ausstellung der Strafzettel und die Höhe der Strafgebühren zuständig. tegut... hat keinen finanziellen Nutzen aus dieser Maßnahme.
      Wir freuen uns, dass wir Ihnen helfen konnten und danken Ihnen, wenn Sie weiterhin gerne bei tegut… einkaufen.
      Gute Grüße für eine angenehme Woche aus der tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Kundenbetreuung - 20.11.2019 um 12:24 Uhr

  • seit wann gibt es denn tegut in dietzenbach?

    nazli celiker - 15.11.2019 um 12:55 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Hallo nazli celiker, seit 2010 und 2011 sind wir in Dietzenbach in der Babenhäuser Str. 29 und am Masayaplatz mit guten Lebensmitteln für Sie da.
      Die tegut… Unternehmenskommunikation schickt Grüße für einen schönen Herbstfreitag.

      tegut... Kundenbetreuung - 15.11.2019 um 12:59 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...