tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Göttingen
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Göttingen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(1)
(1)
(0)
(4)
Ø-Bewertung = 3 Sterne
9

tegut… gute Lebensmittel, Am Kaufpark 1 , 37081 Göttingen

Aktuelles Angebot:

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

22 Kommentare

  • Hallo,
    können Sie mir sagen, wann die Herzgut Buttermilch wieder lieferbar ist? Die gibt es doch sonst immer von April/Mai bis in Herbst bei Ihnen zu kaufen.
    Außerdem vermisse ich seit Wochen das Dinkelharmonie Sandwich-Toast von Golden Toast. Das Preisschild ist noch vorhanden. Die Mitarbeiter sagen mir immer, es ist gelistet aber nicht bestellbar. Warum wisse man nicht.

    Maya S. - 26.05.2020 um 10:59 Uhr Antworten

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    gerne bin ich bei Ihnen die letzten Jahre im tegut am Kaufpark einkaufen gegangen. Heute war ich einkaufen, und hatte meine Atemschutzmaske etwas herunter genommen, da ich sonst keine Luft bekomme. Kurze Zeit später wies mich Ihr Mitarbeiter auf unfreundlichste Art und Weise hin, dass ich meine Maske sofort über die Nase ziehen soll,da ich ansonsten gleich gehen könne. Mir ist bewusst, dass auch Sie Ihre Auflagen bekommen haben. Nichts desto trotz gibt es Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können. Wie weit sind wir gekommen? Unsere Bundesregierung trägt während ihrer Sitzungen IM Bundestag weder Maske,noch hält sie sich an Abstandsregeln. Bekommen die kein Corona? Ich kenne jedenfalls keinen Menschen, der unter diesem Virus leidet. Aber ich kenne jede Menge Menschen, die unter diesen unsäglichen Massnahmen leiden. Wussten Sie, dass jedes Jahr 9 Millionen Menschen verhungern? Jetzt stellt unsere Bundesregierung zusammen mit der EU 7,5 Milliarden Euro für einen Impfstoff bereit, der von einem der reichsten Menschen der Welt entwickelt wird. Von Ihrem und meinem sauer verdienten Geld. Wollen unsere Politiker wirklich unser Bestes? Wie viele Menschen könnte man mit 7,5 Milliarden Euro vor dem Hungertod retten? Haben die Menschen wirklich schon vergessen, wie viele Menschen durch den Schweinegrippeimpfstoff Pandemrix an Narkolepsie erkrankten? Dass das alles eine Farce war? Es wird wieder ein Virus kommen. So oft, bis der Wille einiger weniger Menschen auf diesem Planeten erfüllt ist und sie das System installiert haben, welches diese Menschen als das Beste erachten. Dieses System wird NICHT zu UNSEREM besten sein, das kann ich Ihnen sagen. Oder wir stehen auf,fangen an, endlich füreinander einzustehen und lassen uns nicht mehr spalten. Wir haben die Wahl.
    Ihre liebsten Menschen, Mitmenschen, Freunde Kinder, Enkel und Urenkel werden in jener Diktatur leben und aufwachsen, gegen die Sie sich nicht wehren und die Sie gerade mit aufbauen. Und ich kann Ihnen sagen, sie werden alles verlieren.
    Dass Ihre Mitarbeiter ebenfalls Masken aufgezwungen werden, und nichts anderes als das ist es, finde ich einfach nur noch unmenschlich.
    Mich als Kundin werden Sie nie wieder sehen. Ich danke den lieben Mitarbeitern an der Kasse für die letzten Jahre. Denn ich möchte als Mensch behandelt werden und nicht wie einen Aussätzige. Und viele andere Menschen auch. Auch sie werden sich umorientieren und dieses System verlassen. Und dieses System wird untergehen. Und Sie werden mit ihm untergehen, wenn Sie es weiterhin unterstützen.

    Immer wenn wir eine Sternschnuppe sehen, sage ich meiner Tochter, sie kann sich was wünschen. Heute hat sie mich gefragt, ob sie sich wünschen kann, dass die Menschen keine Angst mehr vor Corona haben und dass sie nicht mehr so viel Fern sehen.

    Denn da kommt es her, das Virus. Das ist ihr neuer Gott. Das Fernsehen. Wir sollen Angst haben. Es muss wahr sein was dort gesagt wird. Und in der Zwischenzeit sterben in Peru und Lateinamerika Menschen an Hunger, weil sie kein Geld mehr haben, weil sie nicht mehr arbeiten dürfen und ihre Regierungen noch härter durch greifen.

    Ich habe mich immer gefragt, wie der Faschismus entstehen konnte. Jetzt haben ich meine Antwort. Ich habe gedacht, so etwas passiert nie wieder. Ich habe gedacht, jetzt sind wir klüger. Als die Nazis die Juden verfolgten, folgten sie nur Befehlen. Es war alles staatlich legitimiert. Als zu DDR Zeiten auf flüchtende Bürger geschossen wurde, folgten sie Befehlen, es war ja staatlich legitimiert. Meine Ärztin war letztens auch ohne Maske einkaufen und wurde von der Security ebenfalls unsanft angegangen. Sie fragte den Mann, ob dieser auch auf Menschen ohne Maske schiessen würde. Er bejahte dies.
    Sind wir also doch wieder so weit. Wie naiv von mir, etwas anderes zu denken…

    Ich wünschen Ihnen Alles Gute und hoffe, dass Sie die richtige Entscheidung treffen

    Susann Schmidt - 05.05.2020 um 16:36 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Schmidt, danke für Ihre Zeilen und Ihre langjährige tegut... Treue.
      Das Bundesland Niedersachsen hat die die Auflagen herausgebracht, die von Ihrem tegut... Markt umgesetzt werden müssen:
      - alle Kunden müssen eine Mund-Nasenbedeckung tragen.
      - Ausgenommen von der Verpflichtung sind Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahr und Personen, für die Aufgrund von Vorerkrankungen z.B. schwere Herz- oder Lungenerkrankungen, wegen des höheren Atemwiderstands das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht zumutbar ist Hier ist eine ärztliche Bescheinigung notwendig.
      Mitarbeiter müssen nur eine Mund-Nasenbedeckung tragen, wenn dauerhaft der Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.
      Wir können Ihre Bedenken verstehen und können Ihnen versichern, dass wir uns auf vielen Ebenen im Unternehmen mit dem Thema Corona beschäftigen. Auch wir werden mit den verschärften Anordnungen seitens der Behörden täglich vor neue Herausforderungen gestellt, die wir verstehen und umsetzen müssen. Vieles gelingt uns sehr gut, manche Dinge machen auch uns zu schaffen, weil wir wissen, dass es euch – unseren Kunden – den Aufenthalt und das Einkaufen bei uns nicht unbedingt einfacher macht. Dennoch schaffen wir es nur, diese für uns alle außergewöhnliche und belastende Situation zu bewältigen, wenn wir alle an einem Strang ziehen und dazu gehört auch, manche Wege mitzugehen, die auf den ersten Blick nicht sinnvoll erscheinen – aber langfristig zum Ziel führen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
      Beste Grüße für einen angenehmen Mai.
      Ihre tegut... Kundenbetreuung. B. Heinrichs

      tegut... Kundenbetreuung - 06.05.2020 um 10:51 Uhr

  • Ich bin auf der Suche nach einer neuen Einkaufsmöglichkeit, da ich aus gesundheitlichen Gründen mehr Bio-Produkte einkaufen möchte und dabei auf Tegut gestoßen. Der Markt und das Angebot haben mir sehr gut gefallen, sodass ich in Zukunft wohl meinen wöchentlichen Einkauf dort machen werde.

    Was mir allerdings sehr negativ aufgefallen ist: Alle Verkäufer und Mitarbeiter tragen KEINEN Mundschutz, wie es inzwischen in allen anderen Supermärkten üblich ist! Auch wird beim Einräumen der Regale nicht auf den Abstand zu den Kunden geachtet. Ich finde, hier müsste dringend etwas geschehen....

    Gisela T. - 17.04.2020 um 08:07 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Gisela T. ,
      vielen Dank, dass Sie Ihre Bedenken mit uns teilen.
      Es ist schön zu lesen, dass Sie einen angenehmen Einkauf bei tegut... hatten.
      Ihren Hinweis zur Einhaltung der Abstandsregelung leiten wir die Göttinger Mitarbeiter weiter und sensibilisieren noch einmal für dieses Thema.
      Sie schrieben auch, dass Sie das Tragen eines Mundschutzes vermisst haben.
      Es gibt bisher keinen Nachweis dafür, dass das Tragen eines einfachen Mundschutzes das Infektionsrisiko für Corona senkt.
      Die WHO spricht sogar von einer Verschlechterung der Hygiene bei allgemeiner Mundschutzpflicht.
      Einfache Atemschutzmasken sind für bereits infizierte Personen gedacht, um ihr Umfeld vor einer Ansteckung zu schützen. Sie schützen den Träger nicht zuverlässig vor den Keimen anderer Menschen. Durch Atemluft durchfeuchtete Masken bieten keinen ausreichenden Schutz mehr. Die Durchfeuchtung geschieht nach ca. 20 Minuten.
      Atemschutzmasken, die wirksam vor Corona Viren schützen, sind wichtig für medizinisches Personal. Und dort ist das Tragen aufgrund von unvermeidbarer Nähe und Körperkontakt vorgeschrieben. Ein dauerhaftes Tragen von solchen Masken, z.B. über die gesamte Schichtdauer, kann nicht empfohlen werden. Denn sie erhöhen den Atemwiderstand deutlich, das bedeutet, es kostet mehr Kraft Luft zu holen, was grade bei gesundheitlich angeschlagenen Menschen abgeklärt werden muss.

      Auch, wenn in diesen Zeiten der Schutz der Gesundheit eine übergeordnete Rolle spielt, sollte zudem auch die Umwelt berücksichtigt werden. Bei einer allgemeinen Mundschutzpflicht würden wir durch den Einsatz von Einwegmasken ca. 6 Tonnen Müll pro Woche bei tegut… produzieren. Zudem sind wir der Meinung, dass medizinische Schutzausrüstung in der Medizin gebraucht wird und wir nicht um die geringen Bestände konkurrieren sollten.
      Wir bitten um Verständnis, dass wir aktuell keine Mundschutzmasken-Pflicht bei tegut... einführen und bitten um Ihr Vertrauen gegenüber unserem Qualitätsmanagement, dass das Thema kontinuierlich verfolgt und neu bewertet wird.

      Beste Grüße für ein angenehmes Wochenende von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 17.04.2020 um 10:11 Uhr

    • Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort! Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass unsere Bundeskanzlerin letzte Woche das Tragen von (einfachen) Atemschutzmasken in der Öffentlichkeit dringend empfohlen hat. Die Erkenntnisse hierzu haben sich geändert. Auch ich muss während der Arbeit Mundschutz tragen wie viele andere Menschen ebenfalls.
      Viele Grüße, Gisela T.

      Gisela T. - 18.04.2020 um 07:59 Uhr

    • Haben Sie sich eigentlich auch mal ausserhalb der staatlichen Propaganda Medien informiert? Oder das selbst denken ausgeschaltet?

      Susann Schmidt - 05.05.2020 um 16:40 Uhr

  • Liebes Tegut-Team,
    wir sind seit vielen Jahren Kunde und kaufen gern bei Ihnen ein. Die Atmosphäre bei Ihnen und die freundlichen Gesichter der Mitarbeiter lassen auf ein gesundes Betriebsklima und gute Arbeitsrahmenbedingungen schliessen. Das unterstützen wir.Besonders schätzen wir Ihr Bio-Sortiment im Obst- und Gemüsebereich für das man gern bereit ist, höhere Preise zu zahlen. Jedoch ist es leider öfter der Fall, dass das Obst und Gemüse nicht mehr wirklich frisch ist und es vor allem den plastikverpackten Salaten an Frische fehlt. (starkes Kondenswasser, braune, welke Blätter etc.) (häufige Sorten: Feldsalat, Rucola und mein Liebling; die Blattsalatmischung mit Blüten- schon zum stolzen Preis)
    Wir würden uns wünschen, dass hier ein preislicher Ausgleich zur fehlenden Frische geboten wird. Denn es ist sehr ärgerlich, nach zwei Tagen zu Hause festzustellen, dass z.b.der Rucola wieder mal muffig riecht und kaum genießbar ist. Mit frischem Rucola wirklich nicht zu vergleichen.
    Vielleicht würde es auch helfen zu wissen, wann Sie Ware erhalten um dann die Möglichkeit zu haben, frische Salate zu kaufen.
    Eine Preisreduzierung an berechtigter Stelle würde versöhnlich stimmen, es müssen ja nicht immer gleich fünfzig Prozent sein.
    Vielen Dank für die Möglichkeit, sich über diese Plattform äußern zu können.
    Wir freuen uns auf viele weitere Einkäufe bei Ihnen.

    Daniela König - 27.03.2020 um 17:54 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau König, ganz herzlichen Dank für Ihr wertschätzendes Lob und ein besonders herzliches Danke für Ihre tegut... Treue.
      Um so mehr bedauern wir, dass wir Sie mit der Qualität bei Obst und Gemüse mehrfach enttäuscht haben. Selbstverständlich ist es unser Anliegen, Ihnen Frische und beste Qualität anzubieten. Besonders im Bereich der Frische werden zahlreiche qualitätssichernde Maßnahmen durchgeführt. Dass Sie trotz aller Vorkehrungen diese schlechten Erfahrungen in Göttingen gemacht haben, bitten wir zu entschuldigen. Ihre Hinweise zur Frische bei Obst und Gemüse geben wir gerne an den Mark direkt weiter. So haben die Mitarbeiter die Chance, ganz gezielt an einer Verbesserung der genannten Punkte zu arbeiten. Auch unser Qualitätsmanagement für den Bereich Obst und Gemüse werden wir Ihre Zeilen weiterleiten.
      Wir hoffen, dass wir Sie zukünftig wieder mit Frische und Qualität in allen Bereichen überzeugen können.
      Gute Grüße für eine angenehme Woche aus der tegut… Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 02.04.2020 um 11:02 Uhr

  • Bisher waren wir treue Kunden von Tegut und haben insbesondere das große Angebot an Bio-Waren geschätzt.
    Allerdings mussten wir bei unserem Einkauf heute, am 19.03.2020 gegen 11:30 h doch einige gravierende Mängel feststellen, die uns veranlassen, vorläufig nicht mehr in Ihrer Filiale in Göttingen-Weende einzukaufen.
    Hier die Aufzählung:
    1. Obwohl derzeit die Corona-Pandemie herrscht und von den zuständigen Gesundheitsbehörden klare Verhaltensregeln zur Infektionsvermeidung für den Lebensmitteleinkauf vorgegeben sind, wurden diese in Ihrer Filiale ignoriert bzw. nicht umgesetzt:
    - Keine Vorkehrungen zur Einhaltung der Sicherheitsabstände an den Kassen.
    - Keinerlei Schutzmaßnahmen gegen Infektion fürs Verkaufspersonal
    - Für Kunden schwer zugängliche Regalbereiche durch Warenrollcontainer zur Nachfüllung der Regale durch das Personal während der Hauptverkaufszeit.
    Dadurch Vermeidung von unerwünschten Infektionskontakten zwischen Kunde und ungeschütztem Personal nicht gegeben.
    2. Bei Obst und Gemüse keine frische Ware vorhanden.

    Grundsätzlich ist seit längerem festzustellen, dass die Warennachfüllung an den Regalen und Verkaufsständen bei Tegut Gö-Weende während der Hauptverkaufszeit mittags erfolgt und die Kunden somit beeinträchtigt.

    Anita und Werner Jaeckel - 19.03.2020 um 14:56 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr gehrte Frau Jaeckel,
      Sehr geehrter Herr Jaeckel, danke für Ihre Worte. Wir können Ihnen versichern, dass wir seit Donnerstag die Märkte mit Plakaten zur Sensibilisierung der Kunden ausstatten. Des Weiteren werden aktuell Bodenmarkierungen im Bereich der Kassen und Bedienungstheken angebracht, die Orientierung zum Abstandhalten bieten. Die Verhaltensregeln werden auch in diesem Bereichen nochmals per Plakat deutlich kommuniziert.
      Zusätzlich werden regelmäßig Lautsprecherdurchsagen zur Erinnerung an die richtigen Verhaltensregeln gemacht.
      Durch Einlassbeschränkungen wird der Zutritt in die Märkte gezielt gesteuert.
      Für uns steht der Schutz unseren Mitarbeitenden in den Filialen an oberster Stelle. Wir arbeiten aktuell sehr viele Ebenen im Unternehmen mit Hochdruck an einer Aufklärung der Mitarbeiter und Kunden. So werden zum Beispiel in den nächsten Tagen alle Kassen in den Märkten mit einem Spuckschutz ausgestattet.
      Alle aktuellen Maßnahmen haben wir hier auch noch einmal für Sie zusammengefasst:
      www.tegut.com/newsticker-corona.html
      Beste Gesundheit wünscht Ihnen Ihre tegut... Kundenbetreuung
      B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 20.03.2020 um 17:09 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...