tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Mainz-Finthen
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen

tegut... Mainz-Finthen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(4)
(0)
(1)
(3)
(1)
Ø-Bewertung = 3 Sterne
9

tegut… gute Lebensmittel, Katzenberg 13 , 55126 Mainz-Finthen

Aktuelles Angebot:

Titelseite Flugblatt KW 34 2019

Marktvideo:

Neueste Produkte:

20 Kommentare

  • Sehr geärgert haben sich alle Nachbarn über die am Pfingstsonntag ab ca. 13 Uhr bis spät in die Nacht anhaltende "Betriebsfeier", die mit lauter Musik und immer lauter werdendem Gegröle der 15-20 Teilnehmer weit über "Zimmerlautstärke" einherging. Es ist absolut unangemessen, an einem hohen kirchlichen Feiertag ein derartiges Benehmen an den Tag zu legen. Dreimal haben wir die Polizei gerufen, da ein Aufenthalt im Freien aufgrund der Lärmbelästigung nicht mehr möglich war. Nachdem die Beamten gegangen waren, stieg die Lautstärke wieder auf den vorigen Level. Unter guter Nachbarschaft und gegenseitiger Rücksichtnahme verstehen wir definitiv etwas Anderers. Einer von uns hat die Marketleiterin, Frau C., heute in dieser Sache angerufen und unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, dass sich so etwas nicht wiederholen dürfe, da sonst mit Konsequenzen zu rechnen wäre. Frau C., sich augenscheinlich völlig im Recht fühlend, verwies auf die aus ihrer Sicht zutreffende Rechtslage und legte den Hörer auf. An einem gutem Verhältnis zur Nachbarschaft ist man offensichtlich nicht interessiert. Eine Möglichkeit wäre ja gewesen, die Nachbarschaft im Vorfeld über die Feier zu informieren. Das hätte viel Druck aus dem Kessel nehmen können. Unter den gegebenen Umständen dürfen Sie sich nicht wundern, wenn wir ab jetzt den Markt und dessen Einhaltung der einschlägigen Vorschriften deutlich kritischer beäugen und den zuständigen Behörden, falls erforderlich, zur Kenntnis bringen werden; das reicht von Anlieferfahrzeugen mit unnötig laufendem Motor (hiermit sind keine Kühlfahrzeuge gemeint) bis zur Anlieferung außerhalb der genehmigten Zeiten.

    Die Nachbarn im Dahlienweg und Veilchenweg - 11.06.2019 um 12:36 Uhr Antworten

    • Eine Entschuldigung – spät, aber immerhin. Eigentlich hätten wir Entsprechendes von ihrer Marktleiterin erwartet. Leider fällt Ihre Entschuldigung aber nur halbherzig aus, denn auf die meisten von uns vorgebrachten Punkte (und auch Vorschläge) gehen Sie nicht ein.

      Es ist jedoch keineswegs akzeptabel, dass Sie einerseits feststellen, die Situation nicht bewerten zu können und andererseits trotz nicht möglicher Bewertung versuchen, Opfer zu Tätern zu machen, indem Sie uns unhöfliche und unsachliche Korrespondenz vorwerfen und höflichen und respektvollen Umgang einfordern. Was bitte soll an unserer Nachricht vom 11.06.2019 unsachlich, unhöflich und respektlos sein? Wenn man über einen nahezu gesamten hohen kirchlichen Feiertag unter einer von Ihrem Unternehmen ausgehenden Ruhestörung leidet und von Ihrer Marktleiterin am Telefon beim Vorbringen einer berechtigen Beschwerde derart zurechtgewiesen wird, wie geschehen, ist es unser gutes Recht, den Vorfall in angemessenen Worten der zuständigen Stelle zur Kenntnis zu bringen.

      Sie haben leider eine große Chance versäumt, klarzustellen, dass ein solches Verhalten (sowohl am Tag der Betriebsfeier als auch am Tag des Telefonats) nicht geduldet wird. Es ist schon bezeichnend, dass in Ihren Unternehmenswerten die Begriffe Produkte, Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter angesprochen werden, man Stakeholder wie die Nachbarn Ihrer Märkte und wertschätzenden Umgang mit ihnen dort aber vergeblich sucht (https://www.tegut.com/ueberuns/wofuer-wir-stehen.html).

      Die Nachbarn im Dahlienweg und Veilchenweg - 23.06.2019 um 17:10 Uhr

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Nachbar, es ist nicht in unserem Sinne, unsere Kunden und Nachbarn zu verärgern.
      Das Grillen am Sonntag war ein Dankeschön an die Mitarbeiter, um uns für ihre geleistete Arbeit zu bedanken.
      Wir können die Situation jetzt nicht als solches bewerten, die Sie für sich selbst als unangenehm empfunden haben. Dafür können wir uns nur herzlich bei Ihnen entschuldigen. Es war natürlich nicht die Absicht, eine negative Situation zu schaffen.
      Wir bitten aber auch um eine höfliche und sachliche Korrespondenz. Ein höflicher und respektvoller Umgang ist daher bei jedem Austausch Voraussetzung.
      Wir können Ihnen auch versichern, dass unsere Logistik sich selbstverständlich an die gesetzlichen Belieferungszeitfenster hält.
      Wir hoffen, dass wir Sie in Ihrem tegut... Mainz wieder wohlwollend begrüßen dürfen und wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende.
      Es grüßt die tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 14.06.2019 um 16:59 Uhr

  • Super, dass die vegane Auswahl schon so umfangreich ist! :-)
    Ich würde mir in der Obst- und Gemüseabteilung vollere Regale/ Kisten wünschen (auch abends!). Es ging mir schon öfter mal so, dass ich für ein bestimmtes Gericht einkaufen wollte und dann doch noch in einen anderen Laden fahren musste, weil Basics wie Zitronen, Blattsalat o.ä. aus waren. Hab leider auch schon das ein oder andere Mal in verschimmeltes Obst gegriffen.

    T. - 04.03.2019 um 16:00 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag T. , mit Bedauern lesen wir, dass sich Sie im tegut... Mainz diese Erlebnisse hatten.
      Wir haben Ihre Worte an den Marktinhaber weitergeleitet.
      Er wird seine Mitarbeiter in die Verantwortung nehmen und entsprechende Vorkehrungen für eine bedarfsgerechte Verfügbarkeit im Obst und Gemüsebereich treffen. Wir danken Ihnen für Ihre offenen Worte und Ihr Lob und bitten, die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Sollten Sie dennoch erneut Frische-Mängel feststellen, bitten wir Sie, sich direkt an einen Mitarbeiter vor Ort zu wenden, der Ihnen die Ware sofort umtauscht.
      Wir freuen uns, wenn Sie dieses Angebot annehmen und wir Sie zukünftig wieder mit guten Lebensmitteln und dem gutem Service begeistern dürfen.
      Gute Grüß aus der tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 13.03.2019 um 10:30 Uhr

  • Bitte weiterleiten!
    Ich bin schon länger Kunde bei diesem tegut-Markt. Leider muss ich immer häufiger feststellen, dass das Personal überfordert und unfreundlich ist - besonders wenn man eine Frage stellt... Da dieses Problem auch an den beiden Kassen herrscht macht es hier keinen Spaß mehr einkaufen zu gehen.
    Die Frau an der Kasse mit den dunklen langen Haaren geht besonders herzlos und ohne Motivation mit den Waren, die Sie über den Scan zieht um ohne Sorgfalt werden die Artikel nach dem Scan hinunter (in die Auffangschale) "geworfen" und das jedesmal! Sie hat es wohl sehr eilig... Hier wäre ein Training nötig. Wenn man an das Personal (einige davon) Fragen stellt wird hektisch reagiert und teilweise sehr unfreundlich geantwortet.
    In anderen Märkten habe ich diese Problematik noch nicht beobachten können.
    Schließlich lässt man immer viel Geld in Einkaufsmärkten und will auch dementsprechend als Kunde behandelt werden - ich arbeite selbst in einem Dienstleistungsunternehmen und weiß wie man mit Kunden umgeht....

    ein Kunde im tegut Markt bald vielleicht nicht mehr - 17.10.2018 um 09:17 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag „ein Kunde“, danke für Ihre Einschätzung zum tegut... Mainz-Finthen und Ihre langjährige Treue. Wir können Ihnen versichern, dass Freundlichkeit und Service am Kunden tegut… sehr am Herzen liegen. Ihre Worte haben wir an den Mainzer Marktinhaber weitergeleitet.
      So kann er direkt mit der betreffenden Mitarbeiterin sprechen.
      Wir hoffen, Sie können Ihrem tegut… noch eine Chance geben und die Mitarbeiter im tegut… Mainz können Sie zukünftig wieder mit Freundlichkeit überzeugen.
      Beste Grüße für eine angenehme Herbstwoche aus der
      tegut… Online-Redaktion.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 17.10.2018 um 16:59 Uhr

  • Guten Tag,
    leider habe ich jetzt schon mehrfach zuhause festgestellt, daß Reduzierungen nicht abgezogen wurden oder Waren zu teuer berechnet wurden. Ich gehe davon aus, daß ich nicht die einzige Kundin bin bei der soetwas passiert, deshalb informieren sie bitte das Personal darauf zu achten, damit es nicht mehr passiert. Die letzten ( mind. 5 ) Male handelte es sich meistens um 1-2 €. Das läppert sich!

    Andrea Schwarz - 15.09.2018 um 11:45 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Schwarz, wir bedauern sehr, dass bei Ihren Einkäufen mehrmals die Reduzierungen nicht berücksichtig wurden. Wir haben Ihre Worte an den Mainzer Filialgeschäftsführer weitergeleitet. Er wird die Kassenmitarbeiter für dieses Thema noch einmal sensibilisieren.
      Wir hoffen, dass bei Ihren nächsten Einkäufen wieder eine korrekte Abrechnung erfolgt. Gerne melden Sie sich auch beim Filialgeschäftsführer, der Ihnen die Differenz auszahlen kann.
      Danke, dass Sie uns darauf aufmerksam gemacht haben.
      Wieder schöne tegut… Einkaufserlebnisse in Mainz wünscht Ihnen die tegut… Online-Redaktion.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 19.09.2018 um 11:28 Uhr

  • Kaufe seit einigen Jahren etwa einmal wöchentlich eine größere Menge (voller Wagen) in MZ-Finthen ein, weil ich das dortige Sortiment sehr schätze. Hatte mehrfach Ärger mit dem Parkkontrollsystem und mindestens 100 € an irgendwelchen Strafzahlungen. Das ist ja nun glücklicherweise vorbei. Ärgere mich allerdings insbesondere über den Spießrutenlauf an der Kasse. Habe den Eindruck, dass Kunden mit vollem Wagen nicht gern gesehen sind und habe das in der letzten Woche länger mit dem Marktleiter diskutiert. Habe vor, morgen Abend wieder einen vollen Wagen einzukaufen - und zwar nach der Arbeit, wenn viele Kunden mit „Einzelteilen“ das ebenfalls tun. Habe den Laden jedoch zum letzten Mal betreten, wenn es wieder nicht möglich sein sollte, für Kunden mit vollem Wagen diskret eine zweite Kasse zu öffnen. Muss mich in Anbetracht der laufenden Werbung im Laden nicht verstecken, wenn ich das Angebot im Rahmen meines Tagesablaufs so nutze, wie es mir am besten passt.
    Beste Grüße von Uta Scholz

    Scholz Uta - 18.03.2018 um 19:34 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Scholz, für die Wartezeit an der Kasse im tegut... Mainz-Finthen entschuldigen wir uns herzlich.
      Selbstverständlich sind wir bestrebt, die Kassen so gut wie möglich zu besetzen, um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten. Ihre Einschätzung haben wir an den Filialgeschäftsführer weitergeleitet. Damit geben Sie uns die Möglichkeit dafür zu sorgen, dass Sie im tegut... Mainz, Katzenberg 13, wieder gerne einkaufen. Wir hoffen, dass sich die Kassenzeit zukünftig wieder zu Ihrer Zufriedenheit gestalten wird.
      Herzliche Grüße für eine schöne Woche aus der
      tegut… Online-Redaktion.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 21.03.2018 um 12:53 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...