tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
Schließen
tegut... Marburg-Cappel

tegut... Marburg-Cappel:

Marburger Str. 100 , 35043 Marburg-Cappel
Tel.: 06421/4870297
Öffnungszeiten:Mo-Sa: 7:00 - 22:00

Route planen

  • Fleischbedientheke
  • Antipastibedientheke
  • Käsebedientheke
  • Fischbedientheke
  • Wurstbedientheke

tegut... Marburg-Cappel

tegut… gute Lebensmittel, Marburger Str. 100 , 35043 Marburg-Cappel

Beispielhafte Abbildung für einen Angebotskatalog

Aktuelles Angebot:

Marktvideo

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Die Cookies können von uns, unseren Dienstleistern und Drittanbietern stammen und - ggfs. von diesen auch für deren eigene Zwecke in den USA - verwendet werden. In den USA besteht kein adäquates Datenschutzniveau. Wenn Sie auf den Play-Button klicken, stimmen Sie auch dieser Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät, dem beschriebenen Einsatz und entsprechenden Datenverarbeitungen zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

72 Kommentare


  1. Christina - 31.03.2021 um 18:54 Uhr

    Hallo, sicherlich kann man das ein oder andere verbessern - aber ich denke, dass die Kunden immer unverschämter werden (bin selbst Kunde). Wer möchte denn diesen Job machen? Gerade auch in Corona Zeiten? Wer bitte macht all den Müll draußen auf den Gehwegen und im Einkaufswagen? Ewig muss ich erst benutze Einmalhandschuhe und Müll aus den Wagen räumen und drinnen aufpassen, dass mich keiner umrennt, da es alle ja so eilig haben. Ich denke, dass die Kunden ( wir selbst) erstmal bei sich schauen sollten, was zu verbessern geht - oder? Nicht immer auf andere deuten, das ist unfair! Ich zB wollte nicht im Handel arbeiten und Kunden aushalten müssen. Ich sage auf jeden Fall mal „vielen Dank“ liebes Tegut Team.
    Ach ja...haben die Angestellten die Aldi Wagen in den Tegut gefahren oder waren es die Kunden? Wenn ich die Leitung hätte, dann würde ich solchen Kunden Hausverbot aussprechen!
    Allen schöne Ostern mit etwas Reflexion für „ Andere“.

    | Antworten

    1. Sandra Walter - 02.04.2021 um 13:40 Uhr

      super - das musste mal gesagt werden (ich bin auch Kunde) und habe schon gesehen, dass Kunden mit Aldi-Wagen, wieder nach draußen geschickt wurden. Ich habe Hochachtung vor den Angestellten, die zu nörgelnden Kunden immer noch freundlich bleiben können und trotzdem fleißig weiter arbeiten. DANKE liebes Tegut-Team.

    2. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 13.04.2021 um 17:15 Uhr

      Hallo Christina, danke für Ihr wertschätzendes Lob.
      Die Mitarbeitenden sind darauf sensibilisiert, während des laufenden Betriebs und bei der Warenverräumung auf den Sicherheitsabstand und die Einhaltung der allg. Hygienemaßnahmen zu achten und dabei auch beim Verhalten Anderer umsichtig zu sein. Nicht immer gelingt es, dabei alles im Blick zu behalten. Deshalb ist die gegenseitige Rücksichtnahme auch von Seiten der Kunden sehr wertvoll für unsere Arbeit.
      Danke für Ihre Unterstützung.
      Dem Hinweis zu den ALDI Einkaufswagen gehen wir gerne nach und werden uns darum kümmern.
      Danke, dass Sie sich bei uns gemeldet haben.
      Beste Grüße aus der der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

  2. Marie V. - 14.01.2021 um 20:31 Uhr

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich möchte Sie darum bitten, Ihre Mitarbeiter dahingehend zu schulen, dass sie die Kunden auf die Maskenpflicht hinweisen und sich das Attest zeigen lassen, das denjenigen von dieser befreit. Heute Nachmittag hatte ich das zweifelhafte Vergnügen, neben einer vierköpfigen Familie, Mann ohne Maske, angeblich mit Attest, Frau mit Schal, der notdürftig gerade den Mund bedeckte, sowie zwei Kindergartenkinder, natürlich ohne Maske, an der Kasse zu stehen. Der Kassierer ließ sich mit der Attestaussage „abspeisen“ und zu der Frau sagte er gar nichts. Das ist eine sehr unangenehme Situation und es würde helfen, wenn das Verkaufspersonal einfach die Anweisung hätte, streng auf die Einhaltung der Regeln zu achten und sich dabei auf die Geschäftsleitung berufen könnte. Sie hatten doch auch schon Serviceleute im Eingangsbereich, die auf solche Dinge geachtet haben. Schade, dass das nicht so gut läuft, denn ich würde mich beim Einkaufen in Ihrem Markt doch sehr gerne etwas sicherer fühlen. Mit freundlichen Grüßen,
    Marie V.

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 26.01.2021 um 17:02 Uhr

      Guten Tag Frau Marie V.,
      wie jeder Einzelne in der Verantwortung steht, die Vorgaben zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu befolgen, so stehen auch wir von tegut… in der Pflicht. Hierzu gehört es auch, dass wir unsere Kunden auf die Maskenpflicht hinweisen.
      Jedoch gibt es Kunden, die von der Maskenpflicht befreit sind.
      Von der Tragepflicht ausgenommen sind:
      - Kinder unter 6 Jahren (so müssen die Kindergartenkinder keine Mund- Nasenabdeckung tragen)
      - Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können
      Die Bewertung, ob ein Kunde unter diese Ausnahme fällt, darf und kann nicht durch tegut… erfolgen. Auch ist tegut… nicht berechtigt, einen schriftlichen Nachweis einzusehen. Dies liegt in der Verantwortung der zuständigen Behörden. Daher muss sich tegut… auf das gesprochene Wort des Kunden verlassen.
      Vielen Dank für Ihr Verständnis.
      Mit guten Grüßen aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

  3. Sabine S. - 03.01.2021 um 13:18 Uhr

    Liebe Damen und Herren, wir sind mit unserem Einkauf bei tegut bis jetzt immer sehr zufrieden. Was mir nur jetzt aufgefallen ist, die Schlange bei den Einkaufswagen könnte kürzer sein, wenn man einfach mal die Stecker für die Wagen neu montieren würde. Es sind drei Reihen Einkaufswagen, aber nur noch 1 Stecker, bei den anderen hängt nur noch die Kette. Für Alle, die einen Euro im Wagen haben steht also nur eine Option zur Verfügung. Ich denke mal, das müßte doch leicht zu beheben sein. Vielen Dank

    | Antworten

    1. Sabine S. - 07.01.2021 um 19:35 Uhr

      Liebe Damen und Herren, lesen sie eigentlich die Kommentare? Ich hatte am 03.01.21 einen Kommentar geschrieben, heute ist der 07.01.21....keine Antwort?!

    2. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 08.01.2021 um 10:49 Uhr

      Guten Tag Sabine S., für die arg verzögerte Antwort entschuldigen wir uns herzlich bei Ihnen. Aufgrund des hohen Mailaufkommens gelingt uns eine rechtzeitige Bearbeitung leider nicht immer.
      Wir arbeiten daran, darin besser zu werden.
      Wir haben Ihre Zeilen mit dem Marburger Filialgeschäftsführer besprochen.
      Er hat bereits einen Reparatur-Auftrag abgegeben.
      Wir geben Ihnen recht, speziell zum Jahresende war eine sehr hohe Frequenz am Standort zu verzeichnen.
      Inzwischen hat sich die Situation wieder normalisiert.
      Es gibt sogar immer wieder den Wunsch die Wagen „frei“ zu machen, damit kein Chip mehr benötigt wird, um weniger Kontaktstellen entstehen zu lassen. So hatten es die Märkte auch schon beim ersten Lockdown gehandhabt.
      Wir hoffen, dass Ihre zukünftigen Einkaufserlebnisse wieder positiv sind und wünschen Ihnen einen angenehmen Tag.
      Ihre tegut... Kundenbetreuung, B. Heinrichs.

  4. H. Wass - 21.12.2020 um 23:43 Uhr

    Also wir waren bisher immer zufrieden in Cappel
    Und wir Kunden sind nicht unbedingt einfacher geworden während Corona

    Antworten

  5. Tina W. - 05.12.2020 um 13:36 Uhr

    Samstag Mittag Tegut Cappel:
    Schlangen bei den Einkaufswagen- also anstellen und warten bis ein Wagen frei wird! Aber Hallo wo kommt der blaue Aldi Wagen her - aus dem Tegut und er ist nicht alleine. Naja denke ich da wird schon jemand aufpassen ( wie im Tegut Wehrda) aber nein im Markt sind mindestens 10% Aldi Wagen und keiner sagt was😳 Der Markt ist Rappelvoll es macht keinen Spaß. Es gibt Regeln und diese werden derart missachtet!! Dieser Markt wird mich sicher nicht mehr sehen. Achja es gab auch kein Desinfektionsmittel!!!!

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 16.12.2020 um 08:06 Uhr

      Guten Tag Frau W., vielen Dank für das ehrliche und offene Feedback zu Ihrem Einkauf. Ihre Zeilen haben wir an den Filialgeschäftsführer weitergeleitet, sodass zukünftig strenger auf die Einhaltung der geltenden Corona-Regeln geachtet wird. Herzliche Grüße und eine frohe Weihnachtszeit wünscht Ihnen die tegut... Kundenbetreuung

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. >
  7. >>
Mitarbeiterin hinter frischetheke

Werde Teil des tegut... Teams!

Gute Lebensmittel sind Ihre Passion und Sie lieben es, Ihr Verkaufstalent in einem unserer Supermärkte einzubringen. Dann schauen Sie am besten gleich jetzt nach, welche Stellen offen sind und bewerben Sie sich.

freie Stellen

Zwei Lernende mit MDE in Obstabteilung

Ausbildung & Studium

tegut... bietet Ausbildungsplätze für eine Vielzahl an Berufen und mit vielen Vorteilen.

freie Ausbildungsstellen