tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Mörfelden-Walldorf
  • Icon Supermärkte Supermärkte
  • Icon Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • Icon tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Icon tegut... Quartier tegut... Quartier
  • Icon tegut... teo tegut... teo
  • cm

tegut... Mörfelden-Walldorf

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(6)
(1)
(1)
(0)
(1)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
9

tegut… gute Lebensmittel, Gerauer Str. 54 a , 64546 Mörfelden-Walldorf

Aktuelles Angebot:

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

22 Kommentare

  • Meckern auf hohem Niveau
    Der Mund-Nasen-Schutz vorab obliegt dem Haus-Recht und hinter einem fest verbauten Schutz (mittels Plexiglas) ist der Ausstoß von Tröpfchen sicherer als mit einer Maske.

    Fakt: Es ist kein Grund zum Meckern über die hygienische Regelung im Markt zum vermerken.

    Der Desinfektionsspender war oft leer so das die Mitarbeiter die Flasche aufgestellt haben zum selbst entnehmen. Was ich sogar besser finde und die Hände sind so oder so feucht zu desinfezieren und nicht trocken zu reiben (2 Tropfen) so das die Flasche selbst ohne Probleme wieder zurückgestellt werden kann.

    Die Mitarbeiter sind auch so freundlich wie man diesen gegenüber Tritt (schenke jemand ein Lächeln und es kommt eines zurück). Wir sind alle nur Menschen und keine Maschinen.

    Bin immer 100% zufrieden mit dem Personal und den Produkten. Wer Probleme hat sollte diese im Geschäft Ansprechen und nicht über dritte kommunizieren. Als ob gleich jeder zum Schulleiter rennt statt es mit dem Lehrer selbst zuerst zu probieren, lächerlich.

    In diesem Sinne auf ein gutes Jahr 2021 mit viel Gesundheit, Erfolg und Sorgenlos!

    Sören D. - 31.12.2020 um 10:44 Uhr Antworten

  • Heute wollte ich - wie im Prospekt ausgewiesen bis 18.12. -Trüffel für Silvester bestellen. Da ich wegen einer Augen-OP gerade kein Auto fahren darf, versuchte ich es drei Stunden vor Ladenschluss. Der Herr am Telefon hat mich freundlicherweise an die Frischetheke verbunden, wo ich ein Gespräch im Hintergrund mit anhören konnte. Dann bekam ich zur Antwort, dass der Trüffel nicht mehr zu bestellen sei. ( ich wollte den Herbst-Burgunder-Trüffel ). Was wäre gewesen, wenn ich vor Ladenschluss persönlich bestellt hätte? Bin sehr enttäuscht von Tegut. Leider!!!!

    Donata Pötter - 18.12.2020 um 18:13 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Pötter, Für die arg verzögerte Antwort entschuldigen wir uns herzlich bei Ihnen.
      Aufgrund des hohen Mailaufkommens gelingt uns eine rechtzeitige Bearbeitung leider nicht immer.
      Wir arbeiten daran, darin besser zu werden.
      Ihre Enttäuschung können wir sehr verstehen. Es tut uns leid, dass wir uns jetzt erst bei Ihnen melden und Ihnen bei Ihrer Weihnachtsvorbestellung nicht mehr weiterhelfen können.
      Wir hoffen, dass wir in diesem Jahr mit bestem Service überzeugen können und sind für Vorbestellungen auch gerne unter 08000/ 000 22 33 für Sie da.
      Ein gutes, glückliches und gesundes 2021 wünscht Ihnen
      Ihre tegut... Kundenbetreuung, B. Heinrichs

      tegut... Kundenbetreuung - 05.01.2021 um 11:04 Uhr

  • Bin seit Jahren regelmäßig in Ihrem Markt in Mörfelden und kaufe auf Grund des großen und guten Bio-Angebots gerne dort ein.

    Allerdings sinkt meinem Empfinden nach das Klima dort, die Angestellten wirken oft abweisend. Hoffe auch sehr, dass der Markt nicht geschlossen wird.

    Käse schneiden? Ja, kann ich machen - lautes vernehmbares Stöhnen (ohne Maske) und das bei jedem Artikel (brauchte mehrere Sorten). Zu Hause sah ich dann, dass die Scheiben sehr großflächig auf dem Papier verteilt wurden und beim Falten des Papiers viele zerbrochen wurden.

    Keine Maskenpflicht für die Angestellten in Mörfelden? Weder an der Kasse, ein Mitarbeiter sortiert Ware ohne Maske und läuft auch oft so quer durch den Markt, noch der Kollege an der Fleischtheke (Maske betont bis zum Mund runtergezogen.) Und das schon seit einigen Wochen, mehrmals beobachtet.

    Sabine Schmitz - 12.08.2020 um 13:23 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Schmitz,

      wir bedanken uns für Ihre wertvolle und konstruktive Kritik. Selbstverständlich ist es unsere Pflicht, die Einhaltung der Tragepflicht der Mund-Nasen-Bedeckung in Mörfelden-Walldorf sowohl bei den Kunden als bei unseren Mitarbeitenden sicher zu stellen und Kunden bei Missachtung auch darauf anzusprechen.

      Von der Tragepflicht ausgenommen sind:
      - Kinder unter 6 Jahren
      - Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können
      - Mitarbeitende, wenn andere Schutzmaßnahmen, wie Trennvorrichtungen (Spuckschutz an der Kasse) gegeben sind.

      Dahingehend wurden alle Filialen entsprechend informiert und unterwiesen. Die Filialgeschäftsführung nimmt Ihren Hinweis zum Anlass, das Team in Mörfelden Walldorf nochmals darauf zu sensibilisieren.

      Bitte entschuldigen Sie auch das Verhalten der Mitarbeitenden an der Bedientheke vielmals! Die Filialgeschäftsführerin, Frau Schermoly, wird auch diesbezüglich mit dem Team der Bedientheke ins Gespräch gehen. Gerne möchte sich Frau Schermoly persönlich für das Verhalten bei Ihnen entschuldigen und Ihnen den Käse entsprechen ersetzen.

      Wir hoffen, dass Sie das Angebot annehmen und wir Sie zukünftig wieder mit schönen Einkaufserlebnissen in der tegut... Filiale Mörfelden-Walldorf begeistern können. Eine schöne Woche und gute Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Kundenbetreuung - 17.08.2020 um 17:38 Uhr

    • Hallo Tegut Kundenbetreuung,

      vielen Dank für Ihre ausführlichen Erklärungen, seit denen ich mehrmals in Ihrem Markt einkaufen war. Wie ein anderer Kunde bereits früher schrieb, ist im Kassenbereich nur eine Trennscheibe, keine komplette Trennvorrichtung vorhanden.

      Beim ersten Besuch trugen alle Mitarbeiter und Kunden eine Mund-Nasen-Bedeckung, danach nahm das stetig ab, teilweise nur über dem Mund oder unter dem Kinn. Gestern dann zwei Mitarbeiter komplett ohne Maske, was mir vor allem im Kassenbereich zu eng ist, zumal zwischen Kasse und Einpackbereich kein Plexiglas ist.

      Das äußerst selbstbewussten Auftretens (quasi betont ohne Maske) des einen Mitarbeiters verbittet schon jegliche Erwähnung der Maskenpflicht. Schade, denn hier geht es letztendlich um den Schutz der Kunden - die meinem Empfinden nach immer weniger werden.

      Sehr schade, denn wir schätzen Ihren Markt und das tegut Sortiment eigentlich sehr.

      Sabine Schmitz - 18.09.2020 um 14:16 Uhr

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Schmitz, vielen Dank für Ihre erneute Rückmeldung. Wie bereits erwähnt, besteht hinter der Plexiglasscheibe an der Kasse keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Wir haben Ihre Worte entsprechend weitergeleitet und werden überprüfen lassen, ob die Schutzvorrichtungen in Mörfelden-Walldorf ausreichend sicher sind. Wir möchten selbstverständlich, dass Sie auch in der aktuellen Situation weiterhin mit einem guten Gefühl bei uns einkaufen können. Mit den besten Wünschen für die kommende Zeit. Ihre tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 28.09.2020 um 12:36 Uhr

  • Grundsätzlich gilt das auch in Läden. „Solange sich Beschäftige in Räumen mit Kundenverkehr befinden müssen sie während ihrer Schicht durchgängig Maske tragen“, betont das Staatsministerium. Anders verhält es sich, „wenn es einen anderen mindestens gleichwertigen baulichen Schutz gibt, etwa für Kassierer und Kassiererinnen, die hinter einer Plexiglasscheibe arbeiten“. Dabei müsse gewährleistet sein, „dass die Trennscheibe nicht nur frontal zwischen Kunden und Angestellten aufgebaut wird, sondern auch ein seitlicher Schutz besteht. Nur dann kann dieser als gleichwertig zu einem Mundschutz angesehen werden. Die Arbeitgeber sind dafür verantwortlich, Masken für ihr Personal zur Verfügung zu stellen“.

    johanna Taeuber - 05.08.2020 um 16:08 Uhr Antworten

  • Ihr Markt in Mörfelden ist der einzige tegut-Markt in der Umgebung, und wir kaufen so weit es geht bei Ihnen ein, weil es viele gute Bio-Produkte und andere gute Lebensmittel gibt. In letzter Zeit läßt jedoch die Qualität des Marktes spürbar nach. Waren bestimmter Marken sind oft ausverkauft und werden tagelang nicht nachgefüllt (in den letzten Wochen bei Vollkorntoastbrot, verschiedenen RitterSport-Schokoladen, Deo, Odol, Mach Mit... - Toilettenpapier, Orangenbiscuit, bestimmte Mineralwasser-Marken und anderem). Lange geführte Marken werden durch andere ausgetauscht (wohl des Preises wegen). Obst ist oft verschimmelt (heute 4 von 6 angebotenen Schalen von roten Weintrauben). Plastiktüten an den Obsttheken sind sehr oft alle (heute fehlten die Tüten auf 2 Rollenständern.) Offenbar wird auch an den Personalkosten gespart - oft ist trotz Schlangenbildung nur 1 Kasse geöffnet, und dem/der Angestellten an dieser Kasse gelingt es erst im 2. oder 3. Anlauf, eine zusätzliche Kasse öffnen zu lassen. Alles in allem ergibt sich der Eindruck, dass der tegut in Mörfelden sich gehen läßt oder sich gar auf eine Schließung zubewegt. Das wäre sehr schade, besonders im Licht der Tatsache gesehen, dass die bei Ihnen einkaufende Klientel wirklich auf gute Produkte aus ist, vor allem Bio-Produkte, und auch bereit ist, einen höheren Preis zu bezahlen als bei den Nachbarmärkten, und einen Einkauf nicht an 20 Cent Preisdifferenz scheitern läßt. Wir wohnen gerne in Mörfelden, und würden es sehr bedauern, für
    einen Einkauf guter Produkte keinen tegut mehr am Ort zu haben. Beste Grüße

    Alfred J. Arndt - 21.05.2019 um 19:41 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Arndt, danke für Ihre offenen, wertschätzenden Worte und für Ihre tegut… Treue.
      Für die geschilderten Erlebnisse im tegut… Mörfelden entschuldigen wir uns herzlich bei Ihnen.
      Ihre konstruktiven Zeilen haben wir heute an die Filialgeschäftsführerin weitergeleitet.
      Selbstverständlich sollten die genannten Produkte vorrätig sein. Es ist auch unser Anliegen, Ihnen Frische und beste Qualität in allen Warenbereichen anzubieten.
      Die Filialgeschäftsführerin entschuldigt sich herzlich, dass Sie dies anders erlebt haben. Gerne bietet Ihnen unsere Filialgeschäftsführerin ein persönliches Gespräch an, um Ihre weiteren Anliegen zu besprechen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass solche Gespräche sehr zielführend und für beide Seiten zufriedenstellend sind. Wir freuen uns, wenn Sie das Gesprächsangebot annehmen und sich bei ihr melden.
      Wir hoffen auch, dass die inzwischen getroffenen Maßnahmen in Ihrem tegut… Mörfelden bereits bei Ihrem nächsten Einkauf Verbesserungen bringen.
      Gute Grüße für ein angenehmes Wochenende aus der
      tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Kundenbetreuung - 24.05.2019 um 15:57 Uhr

    • Danke, liebe "Unternehmenskommunikation", für Ihre nette Antwort. Aber die Besorgnis bleibt. Letzte Woche habe ich 4 Tage lang versucht, den Einkaufswunschzettel meiner Frau abzuarbeiten - ohne Ergebnis. Vegane Linsensuppe - aus. Vegetarische Mühlenwürstchen - aus. Im Ritter-Sport-Regal bestenfalls die Hälfte des Sortiments. Alnatura Quark: nur noch 40% und Magerstufe im Regal, der Rest - aus. Ein gewisses HO-Gefühl drängt sich auf ;-) Ich bin dann zu Alnatura nach Frankfurt gefahren, um den häuslichen Versorgungsfrieden zu retten. Also, nach wie vor: Sie erwecken den Eindruck, als ob Sie den Standort "auslaufen" lassen.

      Alfred J. Arndt - 04.06.2019 um 11:49 Uhr

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Arndt, es tut uns sehr leid, dass Sie erneut enttäuscht wurden. Wir können Ihnen nur erneut anbieten, ein persönliches Gespräch mit der Filialgeschäftsführerin aufzusuchen. Diese Gespräche sind für den Markt sehr wichtig und aufschlussreich, da gerade diesen viel an der Zufriedenheit der Kunden liegt. So kann konkret und direkt auf die geschilderte Problematik eingegangen werden, um schnelle und unkomplizierte Lösungen zu finden und um eventuelle Missverständnisse auszuräumen. Wir hoffen Sie werden zukünftig wieder positive Einkaufserlebnisse in Ihrem tegut... Markt haben. Viele Grüße aus der
      tegut... Unternehmenskommunikation.

      tegut... Kundenbetreuung - 04.06.2019 um 14:39 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...