tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Saalfeld
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Saalfeld

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(4)
(0)
(1)
(1)
(1)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
7

tegut… gute Lebensmittel, Reinhardtstr. 56 , 07318 Saalfeld

Aktuelles Angebot:

Titelseite Flugblatt KW3320

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

17 Kommentare

  • Hallo meine lieben,
    vorab möchte ich mich bei euch bedanken für das nach meiner Auffassung immer freundliche Personal und natürlich auch für die Bereitstellung ökologisch besserer Produkte als bei der Konkurrenz. Einen Wunsch hätte ich dann aber doch, für den ich nicht den genauen Ansprechpartner (Gebäudeverwaltung?) benennen kann:
    die Tegut-Fahnen, die auf dem Parkplatz angebracht sind, scheinen etwas "Ölung" zu bedürfen: schon bei geringsten Winden geben die Fahnenmasten ein unschönes, sich wiederholendes Quietschen von sich (vermutlich zwischen Öse des Banners und Fahnenmast). Als direkter Anwohner des Tegut ist dies insbesondere Nachts und bei diesen Temperaturen, die offene Fenster erfordern, ein wirklich lautes und störendes Geräusch. Vielleicht kann man da etwas machen und mein Anliegen an die verantwortlichen Stellen weiterleiten? Liebe Grüße aus der Nachbarschaft!

    Tommy Rumrich - 07.07.2020 um 11:31 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Rumrich, danke für Ihre schönen Worte und Ihre tegut... Treue.
      Ihrem Hinweis zur Geräuschbildung der Fahnen gehen wir unbedingt nach.
      Wir hoffen, dass sich die Lärmbeeinträchtigung bald abstellen lässt und entschuldigen uns herzlich für die Unannehmlichkeiten.
      Beste Grüße für eine angenehme Woche von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 08.07.2020 um 10:33 Uhr

  • Hallo,
    War heute Vormittag in Ihrem Laden: Ich steh an der Kasse und da bläfft mich ihr Kassierer an : meine Maske ist runtergerutscht! Seine Nasenlöcher kucken mich an, was soll das?! Wird besser, ich bezahle u sage dem Kassierer: An der Freundlichkeit müssen wir arbeiten, als Antwort spricht der Kechel mir nen Hausverbot aus?! Recht, Gesetz u meine Freiheit! Stirbt durch diese Arroganz! Und Ihr Geschäft auch! ICH KAUFE NICHT MEHR BEI IHNEN EIN!
    Und bin morgen Vormittag im Laden und spreche das mit dem Chef durch! Unerhört

    Christian Richter - 04.06.2020 um 14:58 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Richter,
      ein kundenfreundlicher Umgang liegt uns sehr am Herzen.
      Wir bearbeiten gerne jedes Kundenanliegen. Wenn Sie an einer Klärung interessiert sind, bitten wir um eine höfliche und sachliche Korrespondenz. Ein höflicher und respektvoller Umgang ist daher bei allen Beiträgen Voraussetzung. Wir haben Ihre Zeilen mit der Filialgeschäftsführung besprochen. Die von Ihnen beschriebene Situation können wir nicht bestätigen.
      Wir möchten unsere Kunden und Mitarbeiter schützen, daher weisen wir selbstverständlich höflich auf die Vorgaben hin, bei groben Verstößen wird auch in Einzelfällen ein Hausverbot ausgesprochen.
      Die überaus positiven Kundenmeinungen und der ehrliche Zuspruch der Saalfelder Kunden bestätigen die wertvolle Arbeit der Mitarbeiter. Wir bedauern sehr, dass Sie dies aus Ihrer Sicht anders erlebt haben.
      Gerne ist der Filialgeschäftsführer vor Ort für ein Gespräch für Sie da.
      Es grüßt B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 05.06.2020 um 12:28 Uhr

  • Hallo,
    Ich wollte mal fragen warum es in der Backwarenabteilung nur Tüten mit Sichtfenster gibt und ob man diese vielleicht auch durch reine Papiertüten ersetzen könnte oder welche Gegenargumente es zu den reinen Papiertüten gibt, dass es diese dort nicht zur Auswahl gibt. Vielen Dank für ihr Verständnis

    Jakob Scherf - 12.03.2020 um 20:48 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Scherf, danke für Ihr Nachfragen.
      Das Sichtfenster aus Kunststoff, das hauptsächlich dazu dient den Kassiervorgang zu erleichtern.
      Nach der Verwendung der Brottüte kann das Sichtfenster vom Papier abgetrennt und über die gelbe Tonne recycelt werden. Gleiches gilt auch für das Preisauszeichnungsetikett. Es gibt jedoch zwei weitere Möglichkeiten, die Tüten korrekt zu entsorgen:

      - In der Gelben Tonne/im Gelben Sack: Dort landet die Packung in der Regel in der Papierfraktion. Die Papierfasern werden mit Wasser ausgewaschen und werden zu Recyclingpapier verarbeitet. Die Kunststoffbestandteile werden je nach Ausstattung des Entsorgers entweder zu Recyclingkunststoff, aus dem beispielsweise Getränkekästen hergestellt werden oder sie werden verbrannt, wobei die thermische Energie z. B. als Fernwärme genutzt wird.

      - Im Papierabfall: Dort wird das Papier analog zur Gelben Tonne aufbereitet. Der Kunststoffanteil wird in der Regel unter Nutzung der thermischen Energie verbrannt.

      Wir versichern Ihnen, dass wir weiterhin an Lösungen für bedarfsgerechte Verpackungen arbeiten und intensiv die Entwicklung vorteilhafter und nachhaltiger Verpackungsmaterialien und Kennzeichnungsmöglichkeiten in allen Sortimentsbereichen verfolgen.

      Mit den besten Grüßen aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 13.03.2020 um 14:57 Uhr

  • mir ist augefallen, das durch tegut filiale saalfeld auch die tafel bedient wird.löblich. nur es fliegt einfach viel zu viel in die tonnen. um noch mehr lebensmittel, die noch vollkommen genießbar, eventuell mit dem vermerk versehen sind: mindesthalbarkeit......... auch die fliegen in die tonne. mir ist auch aufgefallen, daß die verkaufskräfte nicht gerade sorgsam mit diesen waren umgehen. und da bekomme ich echt einen hals, weil ich daran zweifle,
    das die firmenphilosophie gegriffen hat. auch finde ich die had-set verbindung auf grund des datenschutzes sehr bedenklich.
    eine sehr treue kundin, mit bedenken S.B

    . - 30.08.2019 um 16:55 Uhr Antworten

    • ja diese verschwendund ist einfach nur vollkommenner mist.

      lilo seifert - 30.08.2019 um 17:39 Uhr

    • tegut... tegut...

      Guten Tag S.B, danke für Ihre Zeilen. Wir können Ihnen versichern, dass tegut... das Thema Nachhaltigkeit und Vermeidung von Lebensmittelabfällen heute und auch bereits in der Vergangenheit sehr wichtig ist.
      Das Thema Lebensmittelverschwendung liegt uns sehr am Herzen und ist ein fester Bestandteil unserer Haltung und unseres Handelns. Dazu haben wir auf unserer Homepage einen festen Bereich eingerichtet, unter dem Sie sich informieren können

      Ihre Beobachtung haben wir an den Saalfelder Filialgeschäftsführer weitergeleitet. Er bestätigt, dass alle Lebensmittel, die wir rechtlich vertretbar abgeben dürfen, täglich von der Saalfelder Tafel abgeholt werden.
      Wir sind bestrebt, durch optimierte Planung der Bestellmengen möglichst frische Ware zum Verkauf anzubieten und Probleme mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) zu vermeiden. Um eine dem Kundenbedarf gerechte Menge an Waren im Markt präsentieren zu können, nutzen wir weitgehend das Hilfsmittel der automatischen Disposition. Die Bestellmengen richten sich dabei unter anderem nach Prognosewerten und Abverkaufsmengen, auf diesem Weg soll ein Überbestand an Waren und somit abgelaufene MHDs vermieden werden.
      Wo trotzdem die Gefahr besteht, dass das MHD abläuft, versuchen wir durch rechtzeitigen Sonderverkauf (Rabattaufkleber von 30%-50%) die Ware noch vor Ablauf des MHDs in den jeweiligen Sortimentsbereichen abzuverkaufen oder soweit dies nicht möglich ist, diese vor Ablauf an die Tafeln abzugeben. Über den Zeitpunkt entscheiden die Mitarbeitenden situativ vor Ort, abhängig von der Menge und der Zeit bis zum Ablauf des MHDs. Lebensmittel die entsorgt werden müssen, werden bevorzugt über Biogasanlagen entsorgt, so dass die Abfälle anstelle von extra angebauten Energiepflanzen zur Energieerzeugung genutzt werden.
      Sie schreiben auch, dass die Headset-Nutzung datenschutzrechtlich bedenklich einschätzen.
      Wir können Ihnen versichern, dass diese Headset-Nutzung nur zur internen Marktkommunikation eingesetzt wird und keinerlei Verbindung in das öffentliche Netz hergestellt wird. Der Datenschutz greift an dieser Stelle in keiner Weise.
      Wenn Sie noch Fragen haben, ist der Filialgeschäftsführer gerne für Sie da und kann in einem persönlichen Gespräch viele Details klären.
      Wir freuen uns, wenn Sie das Gesprächsangebot annehmen.
      Gute Grüße für eine angenehme Woche aus der
      tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Kundenbetreuung - 02.09.2019 um 14:09 Uhr

  • Renovierung längst überfällig, nicht mehr zeitgemäß im Gegensatz zu den Mitbewerbern

    Personal aber top!

    Manja Büttner - 08.07.2019 um 09:54 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Büttner, danke für Ihre Zeilen.
      Leider ist für den Saalfelder tegut… Markt aktuell kein Umbau geplant.
      Wir können Ihnen aber versprechen, dass nach und nach alle tegut... Märkte modernisiert werden.
      Wir werden unsere Kunden dann zeitnah über die verschiedenen Kommunikationswege über eine Revitalisierung informieren.
      Ihr schönes Mitarbeiter-Lob geben wir dankend weiter.
      Wir wünschen Ihnen schöne Einkaufserlebnisse und bedanken uns herzlich für Ihre tegut... Treue.
      Gute Grüße für eine angenehme Woche.
      Ihre tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Kundenbetreuung - 08.07.2019 um 11:06 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...