tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Weiterstadt
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Weiterstadt

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
3

tegut… gute Lebensmittel, Max-Planck-Str. 6 , 64331 Weiterstadt

Aktuelles Angebot:

Titelseite Flugblatt KW3320

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

35 Kommentare

  • Hallo tegut-Team,
    Wie die anderen Kommentatoren bin ich großer Fan Ihrer Märkte und gehe wöchentlich im Markt in Weiterstadt einkaufen.
    Dass weder Abstand noch Maskenpflicht von den Mitarbeitern 100%ig ernst genommen werden, ist mir nicht neu.
    Bei meinem Einkauf heute hatten allerdings 5 der 6 Mitarbeiter, die im Markt unterwegs waren (nicht hinter der Kasse) die Maske nur ums Kinn oder unter der Nase sitzen. Obendrein halten genau diese Mitarbeiter beim Einräumen keinen Abstand zu den Kunden.
    Bei den Kommentaren der anderen hier vor mir bin ich wirklich erstaunt, dass man scheinbar geltende Gesetze nach wiederholten Hinweisen nicht durchsetzt und man den guten Ruf von tegut so leichtfertig riskiert.
    Ggf bleibt mir also nichts anderes übrig, als dort einzukaufen, wo eher darauf geachtet wird. Hier handelt es sich nicht mehr um Einzelfälle.
    Sehr schade!

    Sarah Klein - 23.07.2020 um 15:44 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Hallo Frau Klein, Danke, dass Sie Ihre Enttäuschung nicht einfach hinnehmen, sondern uns schreiben - Ihre Verärgerung können wir gut verstehen. Ihre Zeilen haben wir an den Filialgeschäftsführer sowie den zuständigen Gebietsverantwortlichen weitergeleitet, sodass die Mitarbeitenden nochmals zur Maskenpflicht nachgeschult und dafür sensibilisiert werden. Herzliche Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung, Nicole

      tegut... Kundenbetreuung - 27.07.2020 um 13:34 Uhr

  • Guten Tag! Wir sind Ihre langjährigen Kunden. Wir waren früher sehr zufrieden. In der letzten Zeit mehrmals und heute ( Mo, 22.06.2020) haben wir den „schwarzen Montag“ erlebt! Bis fast 11:30 war in den Regalen keine Produkte ( vor allen Gemüse, Fleisch, Fisch etc.) ausgelegt und ausgereist! Um die vernachlässig Arbeit nachzuholen, ist die Belegschaft zwischen den Kunden ohne die vorgeschriebenen Masken aufzusetzen, nervest rum geeilt und die Kunden CORONA- gefährdet. Junge schwarzhaarige Man sogar anstatt den Kunden zu helfen, konnte nur mit falschen Info, Unhöflichkeiten, Kommentaren etc. dienen; total nicht geeignet in diesem Beruf! Frage nach Chef wurde mit seinem Nicht- Anwesenheit quittiert!

    Dr. Johann Lisson - 22.06.2020 um 13:14 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Dr. Lisson, danke für Ihre offenen Worte und für Ihre tegut… Treue.
      Für Ihr geschildertes Erlebnis vom Montag im tegut… Weiterstadt entschuldigen wir uns herzlich bei Ihnen.
      Ihre konstruktiven Zeilen haben wir heute an den Filialgeschäftsführer weitergeleitet.
      Er wird seine Mitarbeiter noch einmal für die Themen wie Corona-Regeln, Service und Freundlichkeit sensibilisieren.
      Selbstverständlich sollten auch alle Produkte nach der Anlieferung zeitnah in die Regale eingeräumt werden.
      Der Filialgeschäftsführer entschuldigt sich herzlich, dass Sie dies anders erlebt haben.
      Wir hoffen, dass die inzwischen getroffenen Maßnahmen in Ihrem tegut… Weiterstadt bei Ihrem nächsten Einkauf bereits Verbesserungen bringen.
      Gute Grüße für eine angenehme Woche aus der tegut… Kundenbetreuung von
      B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 24.06.2020 um 10:53 Uhr

  • Liebe Nicole aus der tegut-Kundenbetreuung,
    herzlichen Dank für Ihre freundliche Antwort auf meinen Kommentar und das Angebot eines Marktrundganges. Gerne komme ich deswegen auf Herrn Kwidzinski zu.
    Beste Grüße
    Cornelia Appel-Walter

    Cornelia Appel-Walter - 18.06.2020 um 14:50 Uhr Antworten

  • Hallo ich bin immer ein großer Fan von Tegut Gewesen. Leider ist mir in ihrer Filiale in Weiterstadt wieder einmal aufgefallen dass ihre Mitarbeiter keine Maske tragen. Sehr schade wenn wir nicht alle mitmachen werden wir das Virus nicht besiegen. Es kann auch keine Ausnahme Regelung sein da es sich um eine junge Dame handelt. Sehr schade

    Peter K. - 16.06.2020 um 17:51 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Peter K, danke dass Sie uns schreiben.
      In Hessen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für alle Kunden und Mitarbeitenden Pflicht.
      Von der Tragepflicht ausgenommen sind:
      - Kinder unter 6 Jahren
      - Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können
      - Mitarbeitende, wenn andere Schutzmaßnahmen, wie Trennvorrichtungen (Spuckschutz an der Kasse) gegeben sind.
      Dahingehend wurden alle Filialen entsprechend informiert und unterwiesen.
      Wir haben heute die Mitarbeiter in Ihrem tegut... Weiterstadt noch einmal für die Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen sensibilisiert
      Beste Grüße für eine angenehme und gesunde Zeit von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 17.06.2020 um 11:34 Uhr

  • Sehr geehrtes Tegut-Team,
    ich kaufe seit vielen Jahren und im Grunde sehr gerne in Ihrem Markt ein. Die Mitarbeiter sind alle sehr freundlich und vor allem mit dem neuen Marktleiter hat sich insgesamt sehr viel zum Guten gewendet. Qualität und Service stimmen hier und das Einkaufen hat immer Freude gemacht.

    Seit einiger Zeit ist das Einkaufserlebnis allerdings etwas getrübt - und da ich das schade finde, möchte ich mich gerne hier mitteilen. Bitte verstehen Sie meine Kritik ausdrücklich konstruktiv, eher als Anregung und nicht als Beschwerde!

    Seit einigen Wochen schon ist das Einkaufen Corona-bedingt etwas anstregender geworden: Die Sorge um die Infektionsgefahr, das permanente gegenseitige Ausweichen und die aufgrund von Hamsterkäufen leeren Regale ... All diese Umstände kann Tegut natürlich nur bedingt beeinflussen und ich finde, dass die Bewältigung dieser besonderen Situation bei Tegut inzwischen im Großen und Ganzen gut gelungen ist.
    Nun kam aber der großflächige Umbau des Marktes hinzu - bei weiter laufendem Betrieb. Da fragte ich mich schon, ob das in der jetzigen Situation unbedingt sein muss. In der Folge musste man also nicht nur den anderen Kunden ausweichen, sondern auch noch den Handwerkern, die Regale zusammenschrauben und den Mitarbeitern, die Waren verräumen. Viele Artikel waren wiederum nicht greifbar - nicht weil sie in großen Mengen aufgekauft wurden, sondern weil sie schlicht noch nicht in die neuen Regale eingeräumt waren.
    Aber, dachte ich mir, irgendwann wird auch dieser Umbau abgeschlossen sein.
    Heute - nach gefühlt 3 oder 4 Wochen umzugsbedingtem Chaos hoffte ich auf einen wieder halbwegs normalen Einkauf ... und was erwartet mich: Inventur. Warum das denn nun auch noch? Will man sich nach dem Umbau einen Überblick darüber verschaffen, was denn nun jetzt überhaupt noch an Ware da ist? In Ordnung - aber wie funktioniert das, wenn die Kunden dabei immer noch weiter einkaufen und die gerade gezählte Ware wieder dezimieren. Macht das Sinn?

    Ich kaufe wirklich gern bei Tegut ein und deshalb bin ich als Kunde bereit, viel zu tolerieren... Auch die Inventur wird vorbei gehen. Aber, was mir wirklich nicht besonders gut gefällt, ist das Ergebnis des Umbaus!
    Sicher, bei Innovationen kann man es nie allen Recht machen, man verliert vielleicht ein paar alte Kunden, die die Veränderungen nicht mitmachen und hofft dafür, ein paar neue Kunden und Zielgruppen zu gewinnen.
    Ich glaube nicht, dass ich zu den Kunden gehöre, die Veränderungen grundsätzlich nicht mitmachen. Ich finde z.B., dass der Umbau des Ctiy-Tegut sehr gut gelungen und der Laden wirklich schöner geworden ist. Beim Tegut in Weiterstadt finde ich, dass hier das Gegenteil der Fall ist: Viele Vorzüge des großen, geräumigen und hellen Verkaufsbereichs sind durch das neue Regalkonzept meiner Meinung nach verloren gegangen: Die schwarzen Regale machen den Laden insgesamt dunkler und die verwinkelte Anordnung lässt alles enger und kleiner wirken. Es sieht insgesamt weniger aufgeräumt und unstrukturiert aus. Zudem bieten die kurzen Regale, bei denen die Produkte einer Kategorie auf der Vorder- und Rückseite eingeräumt sind, weniger Überblick über die vorhandenen Marken. Ist die Strategie hier etwa, dass man alternative Produkte kaufen soll, weil man die gewohnten gar nicht mehr findet? Das kann ich nicht gut finden, hier ginge mir die Manipulation zu weit.
    Zudem finde ich auch die neue Sortierung der Produktkategorien nicht unbedingt schlüssig: Warum z.B. schließt sich der Wein nicht an die anderen Getränke an, sondern steht auf der anderen Seite des Ganges (und warum steht hier noch dazu ein Ständer mit Klobürsten neben dem Weinregal - die hat doch hoffentlich jemand dort vergessen!)?
    Da in der Mitte des Ladens die große Freifläche verloren gegangen ist, stehen jetzt überall verstreut Tische mit Sonderangeboten herum, die dort thematisch überhaupt nicht hinpassen ...
    Und noch eine Frage: Habe ich das Tchibo-Regal übersehen oder gibt es das auch nicht mehr?
    Um zum Schluss noch etwas Positives zu erwähnen: Das neue Regal mit den losen Waren finde ich sehr gut, da habe tatsächlich schon drauf gewartet! Ich hätte es unter Umständen zwar besser gefunden, dieses hohe Regal an eine Wand zu stellen, damit die hohe Rückseite nicht den dahinter liegenden Sitzbereich verdunkelt, aber ja, Abstriche muss man wohl machen ...
    Insgesamt finde ich nicht, dass der Umbau wirklich etwas verbessert hat, leider. Vielleicht passt dieses Konzept auch eher auf kleine Läden mit weniger Fläche, während es bei den größeren evtl. andere Alternativen braucht ...
    Dennoch schätze ich natürlich weiterhin die Freundlichkeit aller Mitarbeiter in dieser Filiale, die in all dem Chaos immer versuchen zu helfen, wenn man nicht weiterkommt.
    Ich werde noch eine Weile versuchen, mich in der neuen "Ordnung" zurecht zu finden und hoffe, dass mir das gelingt ...
    Beste Grüße
    Cornelia Appel-Walter

    Cornelia Appel-Walter - 13.06.2020 um 11:27 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Liebe Frau Appel-Walter, vielen Dank für Ihr ausführliches Feedback zum Umbau. Wir bedauern, dass Ihnen der umgebaute Markt weniger zusagt. Gerne möchte der Filialgeschäftsführer, Herr Kwidzinski, mit Ihnen zusammen einen Marktrundgang machen, um über die einzelnen angesprochenenen Punkte vor Ort zu sprechen. Vorneweg können wir Ihnen mitteilen, dass das Tchibo-Regal fälschlicherweise abgebaut wurde, aber auf alle Fälle wieder kommt. Die Freifläche in der Mitte des Marktes wurde aufgelöst, um die Regale und Warengruppen und somit die Kundenströme zu "entzerren", was wir gerade in Zeiten von Corona für richtig und wichtig halten. Wir freuen uns, wenn Sie das Angebot von Herrn Kwidzinski annehmen und sich bei ihm melden. Herzliche Grüße, Nicole aus der tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Kundenbetreuung - 17.06.2020 um 13:46 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...