tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Würzburg-Frauenland
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Würzburg-Frauenland

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(20)
(2)
(0)
(0)
(1)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
23

tegut… gute Lebensmittel, Zeppelinstr. 122 , 97074 Würzburg-Frauenland

Aktuelles Angebot:

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

27 Kommentare

  • Corona veraendert die Leute. Wurde heute angemacht, nur weil ich fuer 1 sec die Maske runtergenommen habe um der fleischereiverkaeuferin zu sagen, was ich will. Vorher hatte sie noch gefragt was ich moechte und mir war klar, das sie das nicht verstanden hatte. Ich hatte mich nach ihrem anschiss wie auf der transitstrecke durch die DDR gefühlt. Deswegen, geht's auch freundlicher?

    H mueller - 16.05.2020 um 12:58 Uhr Antworten

  • Ich war heute gegen 19:20 Uhr im tegut. Zur gleichen Zeit befanden sich 3 Personen ohne die verpflichtende Mund-Nase-Bedeckung im Supermarkt. Das Personal schien sich hieran nicht zu stören, selbst auf meine Ansprache von 2 Mitarbeiterinnen bekam ich nur Achselzucken. Auf meine Nachfrage weshalb die Kunden nicht des Hauses verwiesen werden bzw. nach einer verantwortlichen Person wurde mir mitgeteilt, dass eine solche nicht mehr im Haus sei. Derweil schlenderten die 3 Personen seelenruhig durch den Laden und stellten sich an die Kasse an...
    Es ist mir völlig unverständlich, weshalb tegut die gesetzlichen Bestimmungen nicht einhält und dafür Sorge trägt, dass so etwas nicht vorkommt.

    Simone L. - 07.05.2020 um 21:58 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Simone L., danke, dass Sie Ihre Bedenken mit uns teilen.
      Bayern hat die folgenden Auflagen herausgebracht, die von Ihrem tegut... Markt umgesetzt werden müssen:
      1. Tragepflicht der Mund-Nasen-Bedeckung für Kunden und Mitarbeitende
      Ab dem 27.04. gilt für alle Kunden ab dem 7. Lebensjahr und Mitarbeitende beim Betreten des Marktes eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Bedeckung.
      Ausgenommen von der Verpflichtung sind Personen, denen die Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung wegen Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist.
      Ihr Erlebnis haben wir an die Filialgeschäftsführung weitergeleitet und für die Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen sensibilisiert sowie um Prüfung der Situation vor Ort gebeten.
      Beste Grüße für einen angenehmen Freitag von B. Heinrichs aus der
      tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 08.05.2020 um 18:04 Uhr

  • Trotz all dem Lob muss ich trotzdem sagen die Preise schießen gerade wirklich die Decke hoch ;) ich weis das die Mitarbeiter nichts dafür können jedoch muss ich des echt mal ansprechen ;)))

    Sabine M. - 30.04.2020 um 21:02 Uhr Antworten

  • Also ich muss echt sagen im Moment tun mir die Mitarbeiter echt leid! So einen Druck und einem Infektionsrisiko sind sie ausgesetzt im Moment. Vor allem bemerkbar ist es bei Schülern und Studenten, diese werden teilweise blöd angemacht wegen Kleinigkeiten von uns Kunden.
    Ich bitte alle Kunden dazu (ich bin selber Stammkundin dort) etwas Respekt zu zeigen und vor allem nicht wegen Kleinigkeiten Drama zu machen. Wir haben es alle im Moment nicht leicht!!! Und da muss ich einfach mal die Mitarbeiter in Schutz nehmen vor allem die jüngeren die da manchmal echt sprachlos sind und komplett überfordert scheinen wen wieder einer von uns sich wegen einer Kleinigkeit aufregt.
    Großen Respekt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Virchow Straße egal oh Vollzeit- Teilzeit-Azubis oder Aushilfen ihr macht euren Job toll und verdient mehr Respekt!! Vor allem jetzt im Moment bei dem die Menschen anstatt Verständnisvoller immer mehr Unverschämter und nerviger und Undankbarer werden

    Sabrina M. - 30.04.2020 um 20:59 Uhr Antworten

  • Guten Tag,
    ich war heute (20.4.) in Ihrem Geschäft einkaufen. Bezüglich mangelndem Infektionsschutz bin ich geradezu entsetzt. Keine einzige Person des Bedienungs- und Verkaufspersonals trägt Mundschutz, nicht einmal hinter der Theke. Niemand da, der darauf achtet, dass Abstandsregeln eingehalten werden, keinerlei Hinweis auf das Mund-Nasen-Schutz-Gebot – dementsprechend ca. 90% der Kunden ohne diesen Schutz. Desinfektion der Griffe der Einkaufswagen – Fehlanzeige! Das muss man selbst machen. Ich halte das für vollkommen unverantwortlich und werde Ihr Geschäft sobald nicht mehr betreten. Es gibt andere Einkaufsmärkte, die mehr Wert auf Infektionsschutz legen.

    Hans-Jürgen Beck - 20.04.2020 um 14:26 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Beck, vielen Dank, dass Sie Ihre Bedenken mit uns teilen.
      Wir befassen uns mit dem Thema und beobachten die Entwicklung der öffentlichen Diskussion.
      Es gibt bisher keinen wissenschaftlichen Nachweis dafür, dass das Tragen eines einfachen Mundschutzes das eigene Infektionsrisiko für Corona senkt.
      Die Bundesregierung empfiehlt den Bürgern jedoch gerade im öffentlichen Personennahverkehr und in Geschäften das Tragen einer sogenannten „Alltagsmaske". Und damit hinterfragen auch immer mehr Kunden kritisch, warum unsere Mitarbeitenden keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.
      In einigen Bundesländern ist oder wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend - sowohl für unsere Kunden als auch unsere Mitarbeitende.
      Wir statten unsere tegut... Märkte kurzfristig mit Mund-Nasen-Schutz-Masken aus. Solange es in der jeweiligen Gemeinde keine Auflagen gibt, die das Tragen zur Verpflichtung macht, ist es den Kollegen überlassen, ob sie einen Schutz tragen oder nicht. Wir können Ihre Bedenken verstehen, bitte berücksichtigen Sie jedoch auch, dass es einen Unterschied macht, ob man als Kunde im Supermarkt eine Stunde lang eine Maske trägt oder als Mitarbeiter des Supermarkts 8 Stunden - das Arbeiten mit Maske unter körperlicher Belastung ist nicht unbedingt angenehm. Durch die Abtrennungen an den Kassen und Abstandsregeln im Markt ist aus unserer Sicht zudem ein ausreichender und wirksamer Schutz gegeben.
      Wir bitten um Verständnis, dass wir aktuell noch keine tegut...weite Mund-Nasen-Schutzpflicht einführen und bitten um Ihr Vertrauen gegenüber unserem Qualitätsmanagement, dass das Thema kontinuierlich verfolgt und neu bewertet wird.
      Beste Grüße für ein angenehmes Wochenende von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 24.04.2020 um 12:36 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...