tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Würzburg-Rottenbauer
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Würzburg-Rottenbauer

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(24)
(2)
(0)
(0)
(2)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
28

tegut… gute Lebensmittel, Schleifweg 9 , 97084 Würzburg-Rottenbauer

Aktuelles Angebot:

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

40 Kommentare

  • Wer ist eigentlich auf diese "grandiose" Idee gekommen, das Sortiment im Laden komplett umzuräumen? Das kann doch nur einer aus der Zentrale gewesen sein, der sich profilieren musste. Dazu noch für Außenstehende eine völlig sinnfreie Verteilung der Artikel. Ich bin seit 20 Jahren täglich da und finde so gut wie nichts mehr. Am liebsten würde ich mir am Eingang immer eine Mitarbeiterin unterhaken, die mich durch den Laden begleitet, damit ich nicht so viel Zeit verplempern muss. Mir tun die Mitarbeiter leid, die sich einerseits den ganzen Tag das Gemecker anhören dürfen und ständig ihre eigentliche Arbeit unterbrechen müssen, um Kunden zu zeigen, wo sie ein gesuchten Artikel finden. Vielleicht sollten sie mal eine Kundenbefragung durchführen, was die davon halten und vielleicht auch eine (anonyme) Mitarbeiterbefragung, was die sich den ganzen Tag anhören dürfen. Oder einfach mal die verantwortliche Person in den Laden schicken, damit er sich sein Werk ansehen und anhören kann. Von vielen Möglichkeiten Stammkunden zu vergraulen, ist das jedenfalls eine der sichersten Methoden. Und wenn ich schon mal am Meckern bin: Ihr habt irre viele Produkte ersatzlos aus dem Sortiment genommen. Natürlich viele von meinen Stammprodukten. Als BWL'er kann ich mir zwar vorstellen warum, blöd ist es trotzdem. LG nach Fulda Ingo Braun

    Christiane Braun - 03.06.2020 um 16:03 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Braun, wir bedauern die Unannehmlichkeiten sehr und entschuldigen uns dafür herzlich bei Ihnen.
      tegut... ist stets an Verbesserungen interessiert. Um erfolgreich in die Zukunft zu gehen, ist ein modernes Filialnetz mit einem attraktiven Sortiment elementar für unsere Weiterentwicklung. Wir nehmen stetig neue, attraktive Lebensmittel in unser Sortiment auf und Produkte, die zu wenig nachgefragt wurden, durch gute Alternativen ersetzt. Das neue Sortiment ist auf unsere verschiedenen Vertriebskonzepte und Filialflächen abgestimmt und bietet aus unserer Sicht in allen Preis-Leistungslagen eine gute und übersichtliche Produktauswahl. Dadurch bedingt kam es in den tegut… Filialen zu veränderten Sortiments- und Regalanordnungen
      In der Tat haben wir unseren Kunden durch die erforderlichen Veränderungen einiges zugemutet. Uns ist bewusst, dass es auch eine gewisse Zeit braucht, um sich an die neue Gestaltung zu gewöhnen. Dennoch glauben wir, damit langfristig für unsere Kunden eine bessere Orientierung am Regal zu erreichen.
      Wir hoffen, Sie können Ihrem tegut… Würzburg-Rottenbauer noch eine Chance geben und die Mitarbeiter können Sie zukünftig mit dem gutem Sortiment überzeugen.
      Herzliche Grüße aus der tegut… Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 03.06.2020 um 18:54 Uhr

  • Liebes Tegut- Team,
    wir kommen immer extra zu Ihnen gefahren um einzukaufen da wir sie und die Produkte sehr schätzen.
    Darf man denn die Kinder noch mitnehmen aktuell? Natürlich mit dem nötigen Abstand. Habe von einige Geschäften gehört wo das nicht mehr möglich ist.
    Danke für Ihre Antwort und bleiben sie gesund!

    Eva Fleischmann - 31.03.2020 um 20:37 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Fleischmann, die Einlassregulierung verursacht in Stoßzeiten Wartezeiten vor dem Markt. Daher unser Wunsch an Sie, Einkäufe möglichst allein und schnell zu machen, um bald wieder zu Hause zu sein, oder das Einkaufen mit mehreren Familienmitgliedern außerhalb der üblichen Stoßzeiten vorzunehmen. Wir bitten auch darum, die Kinder bitte nicht allein im Markt umher laufen zu lassen.
      Danke für Ihre Unterstützung und für Ihr Verständnis.
      Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und bleiben Sie gesund.
      Herzliche Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 01.04.2020 um 13:10 Uhr

  • Guten Abend
    Eine Frage, die sich mir heute beim Einkauf stellte ist, wieso die Herrschaften hinter der Käse-/ Fleischtheke keinen Mundschutz tragen, während an der Kasse zum Infektionschutz Plexiglasscheiben und andere Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden sind. Gerade bei der Kundenberatung und Bedienung wird ja doch freundlich miteinander kommuniziert, wobei es dadurch nicht zu vermeiden ist, dass Speichelpartikel und ähnliches ungehindert auf die Lebensmittel gelangen können. Es wäre denke ich höchst sinnvoll auch in diesem Bereich auf den Infektionsschutz zu achten, da der eingezeichnete Abstand zur Theke, so auch nichts bringt.
    Eine Stellungnahme Ihrer Seite wäre wünschenswert.
    Freundliche Grüße
    Sandra Müller

    Sandra Müller - 28.03.2020 um 20:07 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Müller,

      Danke für Ihre Nachricht.
      Für uns steht der Schutz unseren Mitarbeitenden und Kunden in den Filialen an oberster Stelle. Daher haben wir eine ganze Reihe von Maßnahmen auf den Weg gebracht, um sie vor Infektionen zu schützen. Sie kritisieren, dass unsere Mitarbeitenden keine Atemschutzmasken tragen.
      Unsere Entscheidung wird durch den Dialog zu unserem Betriebsarzt, der Berufsgenossenschaft, Fachexperten und der langjährigen Erfahrung unserer Qualitätssicherung im hygienischen Umgang mit Lebensmitteln getragen.
      Wir haben uns in den letzten Jahrzehnten in unseren täglichen Prozessen mit Keimen beschäftigt, die lebensgefährliche Infektionen bei Menschen auslösen können. Beispielsweise Norovirus, Salmonellen, E.coli und Listerien.
      Daraus sind unsere Hygieneregeln entstanden, die für die Sicherheit unserer Mitarbeitenden und Kunden sorgen und auch in „Vor-Corona-Krisen-Zeiten" als streng empfunden wurden.
      Wir setzen Maßnahmen um, die objektiv betrachtet einen wirksamen Schutz für unsere Mitarbeitenden und Kunden bieten. Maßnahmen, die keinen verbesserten Schutz bieten oder solche, die nur das subjektive Sicherheitsgefühl bedienen, sind aus unserer Sicht eine Täuschung der Mitarbeitenden und Kunden und werden nicht von uns umgesetzt.
      Einfache Atemschutzmasken sind für bereits infizierte Personen gedacht, um ihr Umfeld vor einer Ansteckung zu schützen. Sie schützen den Träger nicht zuverlässig vor den Keimen anderer Menschen. Durch Atemluft durchfeuchtete Masken bieten keinen ausreichenden Schutz mehr. Die Durchfeuchtung geschieht nach ca. 20 Minuten.
      Atemschutzmasken, die wirksam vor Corona Viren schützen, sind wichtig für medizinisches Personal. Und dort ist das Tragen aufgrund von unvermeidbarer Nähe und Körperkontakt vorgeschrieben. Ein dauerhaftes Tragen von solchen Masken, z.B. über die gesamte Schichtdauer, kann nicht empfohlen werden. Denn sie erhöhen den Atemwiderstand deutlich, das bedeutet, es kostet mehr Kraft Luft zu holen, was grade bei gesundheitlich angeschlagenen Menschen abgeklärt werden muss.
      Für weitere Fragen zu diesem oder anderen Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen für die kommende Zeit alles Gute!
      Herzliche Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Kundenbetreuung - 31.03.2020 um 09:05 Uhr

  • Hallo, wird der Zugang zum Getränkemarkt wieder geöffnet? Und was noch sinnvoll wäre, bei Störungen am Leergutautomaten kann man da nicht eine Klingel installieren damit ein Mitarbeiter sich kümmert?

    Elke Magott - 13.03.2020 um 21:10 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Magott, für die verzögerte Antwort entschuldigen wir uns herzlich.
      Die Klingel vom Pfandautomat wird aktuell repariert und sollte bald wieder einsatzbereit sein.
      Der Zugang zum Getränkemarkt wir leider nicht mehr geöffnet. Die Gründe kann Ihnen gerne der Filialgeschäftsführer vor Ort, Herr Freitag, erläutern. Danke für Ihr Verständnis.
      Beste Grüße für eine angenehme und gesunde Woche von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 26.03.2020 um 12:32 Uhr

  • Hallo liebes Tegut-Team,

    gibt es noch genügend Ware in Ihrer Filiale oder wurden Sie auch leer gekauft, dank Corona?
    Wollte morgen zum Einkaufen kommen aus Bad Mergentheim

    Andreas Schilling - 05.03.2020 um 12:34 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Schilling,
      obwohl wir flächendeckend in unseren Märkten aktuell eine höhere Nachfrage nach länger haltbaren Produkten und Getränken sehen, ist die Versorgunglage im gesamten tegut… Gebiet normal.
      Alle Lebensmittelbestände werden im Rahmen der routinemäßigen Belieferung der Geschäfte wieder aufgefüllt. Bei Desinfektionsmitteln kann es jedoch kurzfristig zu leeren Regalbeständen kommen, da die Hersteller hier gerade einer deutlich höheren Nachfrage nachkommen müssen.
      Um die Versorgungsicherheit auch weiterhin zu gewährleisten beziehungsweise um kurzfristig auf eine mögliche Veränderung der Nachfrage eingehen zu können, haben wie geeignete Maßnahmenpakete erarbeitet. Wir stehen im engen Austausch mit Lieferanten und Logistikunternehmen, um Engpässe zu vermeiden.
      Viel Freude beim Einkauf im tegut... Würzburg wünscht Ihnen
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 06.03.2020 um 11:06 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...