tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Frisch ins Netz!

12
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Neue Mehrwegbeutel für tegut… Obst- und Gemüse

Mehrwegbeutel für Obst und Gemüse

Machen Sie mit – der Umwelt zuliebe


Viele Kunden wünschen sich beim Einkauf von Obst und Gemüse eine umweltfreundliche Alternative zu den üblichen Knotenbeuteln. Die neuen tegut… Mehrwegbeutel erfüllen diesen Wunsch. Ab Juli 2018 sind in einem Päckchen à drei Beuteln waschbare, strapazierfähige Netzbeutel erhältlich.
Die Mehrwegbeutel sind groß genug, um zum Beispiel eine Salatkopf zu transportieren. Das geringe Gewicht des Beutels wird beim Wiegen an den tegut… Kassen automatisch abgezogen. So lässt sich das frische Obst und Gemüse von tegut… ganz einfach und umweltfreundlich nach Hause transportieren.

von Online-Redaktion

23 Kommentare

  • Ich finde die Idee gut und hoffe einfach, immer mehr unverpackte Dinge bei tegut zu finden. Schade bloß, dass der Käse an der Frischetheke in Würzburg bereits verpackt ist und dass es bisher so wenig Obst und Gemüse unverpackt in Bioqualität gibt. Es wird peu a peu mehr, ist jedoch immer noch Glückssache. Dabei sind Aufkleber eine gute Alternative, zumal ich sowieso keine Großpackungen verbrauchen kann und daher auf Einzelteile angewiesen bin (wie sicherlich viele Kunden). Bitte ausbauen!

    Marie Man - 16.07.2018 um 15:16 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Hallo Frau Man, an der Bedientheke wird zwar Käse vorgeschnitten und abgepackt. Sie können aber auch jederzeit die Kollegen der Bedientheke ansprechen und sich Käse frisch abschneiden und in Ihre eigens mitgebrachte Dose einpacken lassen. Nutzen Sie dieses Angebot gerne. Wir arbeiten weiterhin an Lösungen für bedarfsgerechte Verpackungen und der intensiven Entwicklung vorteilhafter und nachhaltiger Verpackungsmaterialien und Kennzeichnungsmöglichkeiten , auch für Bio-Obst und Gemüse. Einen sonnigen Tag wünscht Ihnen die tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Online-Redaktion - 17.07.2018 um 10:51 Uhr

  • Warum werden nicht Papiertüten verwendet?

    Tanja p - 11.07.2018 um 23:44 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Tanja p, Würden wir stattdessen Papiertüten für Obst und Gemüse verwenden, müssten diese an der Kasse ausgeräumt werden, damit die Kassiererin die Ware erkennen und gegebenenfalls wiegen kann. Hierdurch sind Beschädigungen an empfindlicher Ware nicht auszuschließen. Zudem ist die Tragkraft von Papiertüten begrenzt und es besteht die Möglichkeit, dass die Tüten durch Feuchtigkeit, die sich am Obst und Gemüse befindet, aufweichen. Herzliche Grüße, Ihre tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Online-Redaktion - 12.07.2018 um 11:22 Uhr

  • Was kosten die Beutel? Ich hab die heute schon in meiner Filiale gesehen, aber es stand kein Preis dran.

    Ute Canbolat - 10.07.2018 um 23:53 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      In welchem Markt waren Sie? Gerne möchten wir mit den Kollegen vor Ort sprechen. An der Ware sollte nämlich eigentlich ein Preisschild angebracht sein. Da Sie dies anders erlebten, möchten wir dies schnellstmöglich ändern.

      tegut... Online-Redaktion - 12.07.2018 um 15:00 Uhr

    • Danke für die Info!
      Es wäre gut, wenn die Filialen angewiesen würden, ein Preisschild an oder wenigstens in der Nähe der Beutel anzubringen, damit man Bescheid weiß :-)
      Ich hätte die normal sofort gekauft, wenn ich den Preis gewusst hätte. Aber so hatte ich keine Ahnung, ob sie 2-3 Euro kosten oder 5 oder gar 10.

      Ute Canbolat - 12.07.2018 um 12:27 Uhr

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Canbolat, vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Mehrwegnetzbeutel im dreier Pack kosten 2,99€. Herzliche Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Online-Redaktion - 11.07.2018 um 16:13 Uhr

  • Eine super Sache, aber leider kannman nicht all zu viel Obst oder Gemüse da hinein tun. Es ist immer noch so viel vorgepackt. Tomaten uä. gibt es immer noch nicht einzeln, Kartoffeln immer noch in den Plastiknetzen. SCHADE

    Heike Unger - 10.07.2018 um 13:09 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Unger,

      vielen Dank für Ihre Worte. Die bewusste Entscheidung gegen verpackte Ware stellt den Verbraucher - aber auch uns als Lebensmittelhändler - heute vor eine große Herausforderung. Wir arbeiten fortlaufend daran, Plastikverpackungen in allen Unternehmensbereichen weiter zu reduzieren. Jedoch gibt es gerade bei Obst- und Gemüse sehr umfangreiche gesetzliche Vorschriften und Vorgaben, die wir einhalten müssen.

      Die EG-Öko-Verordnung definiert zum Beispiel, wie landwirtschaftliche Erzeugnisse und Lebensmittel, die als Öko-Produkte ausgewiesen sind, erzeugt, hergestellt und gekennzeichnet werden müssen. Die genannte Verordnung schreibt für Lebensmittelunternehmen ein Kennzeichnungssystem vor, welches eine klare Unterscheidung zwischen Bio- und konventioneller Ware bis zur Kasse ermöglicht. Bei Artikeln bei denen die geringere Menge in Bio-Qualität verkauft wird, wird diese aus Wiedererkennungsgründen häufig verpackt angeboten, um die Gesamtpackungsmenge möglichst gering zu halten. Wir sind verstärkt dabei, Bio-Obst und -Gemüse lose mit Aufklebern/Klebebändern gekennzeichnet zu verkaufen, um aufwendige Verpackungsmaterialen zur Wiedererkennung der Bio-Ware zu vermeiden. Auch führen wir einige Obst- und Gemüsesorten nur in Bio oder konventioneller Qualität, um den Verpackungsanteil zu reduzieren.

      Viele Verpackungen dienen aber auch als Schutzverpackungen (z.B. bei Tomaten, Gurken, Pilze usw.). Sie schützen gerade Lebensmittel, die einen langen Transport oder einen hohen Wasseranteil haben vor Austrocknung/Beschädigung, erhöhen somit die Haltbarkeit und vermeiden Lebensmittelverschwendung. Zum Beispiel bieten wir die demeter Gurken aus Deutschland grundsätzlich mit einer Banderole an. Wenn am deutschen Markt nicht ausreichend Ware zur Verfügung steht, beziehen wir die Gurken von unserem spanischen Partner. Diese Gurken sind dann aufgrund des längeren Transportweges in Folie verpackt.

      Unser Bestreben ist es, in jedem Obst- und Gemüsesegment mindestens eine unverpackte Alternative anzubieten. Aktuell führen wir einige lose Tomatensorten und auch lose Kartoffeln. Bitte mailen Sie uns die tegut…Filiale, in der Sie einkaufen, an info@tegut.com. Wir werden dann die Sortimentszusammensetzung hinsichtlich verpackter und loser Ware in der betreffenden Filiale prüfen.

      Mit den besten Grüßen aus der tegut...Kundenbetreuung

      tegut... Online-Redaktion - 11.07.2018 um 17:29 Uhr

  • Und selbst wenn der Beutel mitgewogen wird, für die Aktion würde ich drauf zahlen !! Super Sache! Tegut ihr seid spitze

    Bianca Gabe - 09.07.2018 um 00:41 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...