tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Gemeinsam stark: tegut... engagiert sich für Bio-Lebensmittel im ÖLD

6
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

tegut… ist Gründungsmitglied des Arbeitskreis Ökologisch engagierter Lebensmittelhändler und Drogisten (ÖLD)

Shakehands zwischen ÖLD-Vertreter Thomas Gutberlet (links) und BÖLW-Vorsitzenden Felix Prinz zu Löwenstein (rechts).

tegut… stärkt zusammen mit Budni, dm-drogerie markt, Globus und der Rewe Group das gemeinsame Engagement für Bio-Lebensmittel und die politische Vertretung der Branche. Der Arbeitskreis Ökologisch engagierter Lebensmittelhändler und Drogisten (ÖLD) fördert ganzheitlich den Anbau, die Erzeugung und Verarbeitung ökologischer Lebensmittel.

Seit 30 Jahren Bio-Engagement bei tegut…

Der Ende 2016 neu gegründete ÖLD ist nun dem Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) beigetreten. „Als Lebensmitteleinzelhändler wollen wir zusammen mit Erzeugern und Verarbeitern über die einzelnen Prozessabschnitte hinweg nachhaltig handeln“, verdeutlicht Thomas Gutberlet.

Bio-Produkte seit über 30 Jahren

Der tegut… Geschäftsführer ist stolz als Vollsortimenter seit den 1980er Jahren Bio-Produkte zu bieten und heute 25,3% des Umsatzes damit zu erwirtschaften: „Biologischer Anbau und der bewusste Umgang ist inzwischen auch für unsere Kunden ein überzeugendes Argument“, so Gutberlet. Umso wichtiger sei es, sich nun über die Unternehmensgrenzen hinweg als Händler die wichtigen Themen gemeinsam auf die Agenda zu schreiben. Dies seien laut Gutberlet ressourcenschonendes Wachstum, regionale Landwirtschaft und die Zukunftsfähigkeit biologisch erzeugter Produkte.

BÖLW begrüßt den Beitritt des ÖLD

„Schon immer vereinen wir neben Bio-Bauern und Herstellern auch den Handel unter unserem Dach. Neben dem Naturkostfachhandel und den Reformhäusern ist mit der ÖLD und ihren Mitgliedern nun ein weiterer wichtiger Vermarktungskanal für Bio-Produkte an Bord“, sagt Peter Röhrig, Geschäftsführer des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW).


Bildquelle: BÖLW. Das Foto anbei zeigt ÖLD-Vertreter Thomas Gutberlet (links) und BÖLW-Vorsitzenden Felix Prinz zu Löwenstein (rechts).

von Online-Redaktion

2 Kommentare

  • tegut... tegut...

    Guten Tag Herr Fey,
    vielen Dank für Ihre Nachricht. Gerne haben wir Ihren Kommentar an den zuständigen Qualitätsmanager weitergeletet. Dieser teilte uns mit, dass Pilze aus Weißrussland vor der Einfuhr in die EU immer von unabhängigen Laboren auf unnatürliche Strahlungen untersucht werden. Damit sind die Pfifferlinge aus Weißrussland besonders sicher. Selbstverständlich gelangt grundsätzlich nur einwandfreie Ware in den Verkehr/Handel. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen Ihre Bedenken nehmen können. Mit vielen Grüßen aus der tegut... Kundenbetreuung.

    tegut... Kundenbetreuung - 02.09.2020 um 14:07 Uhr Antworten

  • Warum verkaufen Sie Pfifferlinge aus Weisrussland, ich stamme auch der Zeit als das Atomkraftwerk in Weisrussland exlodiert ist und eine sehr große Region auf ewige Zeiten verstrahlt wurde selbst bei uns wurde die Atomare Strahlung nachgewiesen

    Günther Fey 34131 Kassel Kunden Nr 5395738 10 - 28.08.2020 um 17:21 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...