tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

tegut… LandPrimus Fleisch „Ohne Gentechnik“ an der Frischetheke

37
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Erster Lebensmitteleinzelhändler mit VLOG Zertifizierung

Mit seiner Marke tegut… LandPrimus hat der Fuldaer Lebensmittelhändler gerade die Nase vorn im deutschen Lebensmittelhandel. Denn tegut… LandPrimus garantiert Fleisch „Ohne Gentechnik“ und das bieten die tegut… Märkte sogar an ihren Frischebedientheken an. Mit der Zertifizierung bestätigt der Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG), dass tegut… die strengen Kriterien bezüglich Lagerung und Präsentation der Produkte in Bedienung gewährleistet. tegut… bietet an seinen rund 130 Bedientheken über 75 Fleischartikel in tegut… LandPrimus Qualität an. Für die Kunden sind die Fleischprodukte in der Theke durch das Logo tegut… LandPrimus und das „Ohne Gentechnik“ Zeichen auf dem Einschieber erkennbar.

Über tegut... LandPrimus

In der Erzeugergemeinschaft tegut… LandPrimus arbeitet das Handelsunternehmen tegut… schon seit über 20 Jahren partnerschaftlich mit Landwirten zusammen. Das Markenfleischprogramm von tegut… garantiert kontrollierte, artgerechte Tierhaltung mit Extras wie Beschäftigungsmaterial und mehr Platz, eine klare Herkunft der Tiere aus ausgewählten Regionen sowie Futtermittel ohne Gentechnik aus regionalem, vorzugsweise hofeigenem Anbau. Alle tegut… LandPrimus Produkte sind „Ohne Gentechnik“. Die tegut… LandPrimus Landwirte verpflichten sich zur Einhaltung strenger Qualitätskriterien, die weit über das gesetzliche Maß hinausgehen. Regelmäßige persönliche Kontakte und Besuche auf den Bauerhöfen durch das tegut… Qualitätsmanagement sorgen für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und sichern die Einhaltung der Qualitätsanforderungen.

Das Eigenmarkenprogramm von tegut… steht unter dem Motto „Wissen wo`s herkommt“. Alle tegut… LandPrimus Tiere wachsen in Deutschland auf: die Schweine im Vogelsberg, in der Rhön und in Schrozberg, die Rinder in Mecklenburg-Vorpommern, der Uckermark und der Prignitz, Hähnchen in Baden-Württemberg und Bayern, das Kalbfleisch kommt aus Südbaden.

von Unternehmenskommunikation

8 Kommentare

  • Guten Tag
    Gerne kaufe ich Ihre Wurst- und Fleischwaren von LandPrimus. Meine Frage an sie ist folgende: Wo werden die Tiere geschlachtet und verarbeitet? In der Presse ist z. Zt. zu lesen, dass in Deutschland Tiere in Großschlachtereien von Rumänen verarbeitet werden, die mit TBC infiziert waren oder wurden.

    Regine Kratzenberg - 09.07.2019 um 09:27 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Frau Kratzenberg, Ihre Bedenken können wir Ihnen nehmen. Die Schlachtung der Tiere aus unserem Landprimus-Markenfleischprogramm findet ausschließlich an zertifizierten, deutschen Schlachthöfen unter den gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben statt. Auch die Vorgaben des Infektionsschutzgesetz werden (bei uns) eingehalten. Wenn Sie hierzu weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne nochmal bei uns (info@tegut.com,0800 000 22 33). Herzliche Grüße mit den besten Wünschen für ein schönes Wochenende, tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Unternehmenskommunikation - 12.07.2019 um 13:35 Uhr

  • Wirklich gutes Konzept. Leider war es schon häufiger der Fall dass Landprimus Produkte nicht mehr oder nicht mehr ausreichend vorhanden waren als ich sie kaufen wollte. Dagegen waren konventionelle Produkte noch verfügbar.

    Marek - 30.04.2019 um 17:16 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Marek,
      vielen Dank für Ihre Zeilen.
      Die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Waren nimmt in unserem Hause einen hohen Stellenwert ein. Wir haben den Anspruch, die voraussichtlich nachgefragten Mengen unserer Angebotsartikel bereitzustellen und bauen hier auf den Erfahrungen vergangener Jahre auf. Da jedoch die Nachfrage nie zu 100 Prozent vorhersehbar ist, kann es immer wieder einmal vorkommen, dass bestimmte Artikel schneller als erwartet ausverkauft sind.
      Selbstverständlich nehmen wir uns Ihrem Anliegen gerne an.
      Bitte teilen Sie uns mit, in welchem tegut... Sie einkaufen. Gerne besprechen wir mit den Bedienungsfachkräften die Verfügbarkeit der LandPrimus Produkte.
      Wir freuen uns auf Ihre Antwort und wünschen Ihnen ein angenehmes Wochenende.
      Ihre tegut... Unternehmenskommunikation.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 03.05.2019 um 15:59 Uhr

  • Gutes Konzept. Mich interessiert zudem, ob Ihre Fleischerei ihre Tiere auch regelmäßig mit Antibiotika behandelt. Bekommt man bei Ihnen auch Fleischprodukte in zertifizierter Bio-Qualität, wie beispielsweise Demeter?

    Vielen Dank für Ihre Auskunft.

    Mit freundlichen Grüßen

    Erik Grundig

    Erik Grundig - 21.04.2019 um 14:19 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Grundig, danke für Ihre Zeilen.
      Im tegut... Fleisch- und Wurstsortiment bieten wir drei verschiedenen Qualitätsstufen an: konventionell, LandPrimus und Bio.

      Auf die Erzeugung und Haltung der Tiere aus unserem Markenfleischprogramm LandPrimus können wir direkt Einfluss nehmen. Hier arbeiten wir sehr eng mit den Landwirten zusammen und kennen die gesamte Lieferkette, dies schließt auch die Schlachthöfe mit ein. Dadurch haben wir eine durchgängige Kontrolle über die gesamte Lieferkette hinweg.
      Neben unseren eigenen Besuchen und Kontrollen der Landwirte erfolgen zusätzliche Kontrollen durch externe Zertifizierungsstellen. Außerdem werden regelmäßig Tränkewasser- & Stallklimachecks durchgeführt. Alle unsere Tiere werden ohne Gentechnik ernährt. Wir verbieten prophylaktischen Antibiotika- Einsatz und fordern darüberhinaus eine häufigere Tierkontrolle als gesetzlich vorgeschrieben.
      Der Antibiotikaeinsatz erfolgt bei LandPrimus analog zum Bio Bereich. Generell werden Medikamente nur in Absprache mit dem bestandsbetreuenden Tierarzt gegeben.

      Selbstverständlich bietet Ihnen das tegut.. Sortiment im Bereich der Frischetheke als auch in Selbstbedienung Bio Fleisch-und Wurstwaren an.
      Unsere biologischen Fleisch- und Wurstwaren beziehen wir von der Ludwigsluster Fleisch- und Wurstwarenspezialitäten GmbH & Co.KG (kurz LFW).
      Das Bio-Fleisch für die tegut- Eigenmarke kommt ausschließlich aus Deutschland (Aufzucht, Schlachtung) und z. T. auch aus der Rhön.

      Anhand der Chargenkennzeichnung, die sich bei der Bedienware auf der Umverpackung befindet, kann unser Lieferant, LFW, jeden einzelnen Landwirt ermitteln, der Fleisch für die Produktion der betreffenden Ware geliefert hat. Dabei handelt es sich um einen festen Stamm von anerkannten biologischen Erzeugerbetrieben, mit denen die LFW feste Lieferbeziehungen pflegt. Einige Erzeugerbetriebe sind darüber hinaus Mitglied in einem biologischen Verband (z.B. Biokreis, Demeter, Bioland und Biopark).

      Bei der Ware von Ludwigslust aus dem Selbstbedienungsbereich (SB) werden bei einem Großteil der Produkte die Erzeuger angegeben. Über die Angaben auf der Verpackung der SB-Ware können Sie sich über die genaue Herkunft des Fleisches informieren.

      Wir hoffen, das tegut... Fleisch- und Wurstsortiment kann Sie geschmacklich und qualitativ überzeugen?
      Melden Sie sich gerne, wenn Sie noch weitere Fragen an uns haben.
      Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen die
      tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 03.05.2019 um 15:50 Uhr

  • Tolle Initiative! Vor allem, weil im Schweinefutter das meiste gentechnisch veränderte Sojaschrot landet. Hoffen wir, dass tegut mit Landprimus für andere Anbieter Vorbild und Ansporn ist.

    Alexander Hissting - 05.04.2019 um 11:57 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Hissting, ganz herzlichen Dank für Ihr anerkennendes Lob.
      Ihre Wertschätzung zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.
      Wir freuen uns, wenn Sie sich auch weiterhin mit tegut... verbunden fühlen.
      Beste Grüße für ein schönes Wochenende aus der
      tegut… Unternehmenskommunikation.

      tegut... Unternehmenskommunikation - 05.04.2019 um 15:07 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...