tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

tegut... startet mit Selfscanning Projekt fluxx

6
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Selbst scannen ist ab 31.05.14 für Gute-Karte-Kunden im tegut... Markt Fulda-Kaiserwiesen möglich!

Kundin scannt Saft im tegut Markt

Die Kunden können in dem tegut… Markt Kaiserwiesen in Fulda nun selbstständig ihren Einkauf scannen und am Ende ohne Wartezeit auschecken. Es ist nicht mehr nötig, die Ware aus dem Einkaufskorb auszupacken und auf ein Kassenband zu legen. Für den Bezahlvorgang kann der Kunde zwischen einem Bezahlterminal, Zahlung ohne Kassierkraft bequem mit EC-Karte oder der Schnellkasse, für alle Bezahlarten, wählen“, berichtet Benjamin Beinroth, Leiter der tegut… Informationstechnologie.

Wie funktioniert Selfscanning?

Der Kunde startet mit der Authentifizierung durch seine Gute Karte und nimmt den ihm zugeordneten Kundenscanner aus der Scannerwand. Während des Einkaufs muss nur der Barcode der ausgewählten Artikel gescannt werden. Artikel-, Preis und Rabattinformationen werden nach jedem Scannvorgang angezeigt. Auch Artikelanzahl, Bonsumme und Rabattbetrag werden ermittelt.

Besonderheiten bei Obst & Gemüse sowie Getränkekisten

Einzig das Scannen bei Obst und Gemüse und den Getränkekisten weicht etwas von dem normalen Scannen ab, erfahren wir im Gespräch. „Verständlicherweise muss bei losem Obst und Gemüse auch die Waage in den Prozess integriert werden. Hier wird ein Etikett, durch das Anscannen des Barcodes am Preisschild und das Wiegen an der Waage, erzeugt. Dieses wird dann abschließend noch einmal gescannt“, ergänzt Elisabeth Schröder.

Wie funktioniert der Bezahlvorgang?

Der Einkauf wird an der Rückgabe-Scannerwand abgeschlossen, indem der Kunde den Kundenscanner zurückstellt. „Möchte er dies nicht selbst durchführen, so kann er mit seinem Kundenscanner in der Checkout-Zone an eine der Schnellkassen gehen und die Mitarbeitenden übernehmen diese Tätigkeit“, führt Peter Böhlert, Filialgeschäftsführer in Fulda - Kaiserwiesen aus.

Kundenberatung soll ausgebaut werden

„Wir erhoffen uns von dem System einen Weg zurück auf die Fläche, weg von der Kasse. Wir möchten zukünftig unsere heute schon gute Kundenberatung ausbauen. Dies geht bei steigenden Personalkosten nur über eine Kompensation an anderen Stellen. Dennoch werden auch zukünftig genügend Kassen für eine minimale Wartezeit besetzt sein“, so Peter Böhlert weiter.

Kunden entscheiden über Erfolg des fluxx Systems

Die Verantwortlichen bei tegut… sind gespannt: „Wir hoffen, mit unserer Selfscanning Entwicklung sowohl ältere, wie auch jüngere Kunden ansprechen zu können. Unterm Strich entscheiden unsere Kunden über den Erfolg und damit auch über die Verbreitung unseres fluxx Systems“, erklärt Benjamin Beinroth zum Abschluss.

von Online-Redaktion

9 Kommentare

  • tegut... tegut...

    Hallo K.S,
    danke für Ire Frage. Am Paytower werden Sie aufgefordert, den Leergutbon zu scannen, falls Sie einen Pfandbon haben. Dann wird der Betrag automatisch mit Ihrem Einkauf verrechnet.
    Wir hoffen, wir konnten Ihnen helfen und sind für Fragen gerne für Sie da.
    Viel Freude beim Ausprobieren der neuen Bezahl-Möglichkeit wünscht Ihnen die
    tegut… Online-Redaktion.

    tegut... Online-Redaktion - 24.08.2016 um 12:46 Uhr Antworten

  • Wie ist das Mit einem Pfandbon klappt dies auch ?

    K.S - 22.08.2016 um 01:33 Uhr Antworten

  • tegut... tegut...

    Guten Tag Herr Kurzmann,
    für die arg verzögerte Antwort entschuldigen wir uns herzlich bei Ihnen.
    Sie haben verschiedene Fragen zum fluxx-Einkauf.
    Verschiedene tegut… Kunden bestätigen, dass ein fluxx-Einkauf wesentlich schneller ist, als der herkömmliche Einkauf in Verbindung mit einer bedienten Kasse.
    Gerne können Sie sich persönlich an unsere tegut… Informationsverarbeitung wenden und Ihre detaillierten Fragen stellen. Schreiben Sie bitte eine Mail an info@tegut.com.
    Wir vermitteln dann gerne den entsprechenden Kontakt zur IT.
    Danke für Ihr Interesse.
    gute Grüße aus der tegut… Online-Redaktion

    tegut... Online-Redaktion - 31.08.2015 um 10:13 Uhr Antworten

  • Gelöschter Kommentar!

    Gelöschter Benutzer - 11.08.2015 um 16:15 Uhr Antworten

  • Ich habe gestern eingekauft leider musste ich in die normale kasse bezahlen weil ich wollte bar bezahlen. Das Idee ist super aber es fehlt erklärung in die kasse und auch bei einkaufen. Ich ahbe 2 brötchen gekauft und ich wusste nicht das mann muss zuerst die etikett drauf machen. Aber toll ...ich hoffe diese system wird bald eingebaut in die Emaillierwerk.

    Einkaufer - 09.09.2014 um 07:14 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...