tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Thomas Gutberlet ist ein „EntrepreneursForFuture“

16
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

tegut… Geschäftsführer unterzeichnet Stellungnahme der „Fridays for Future“ Initiative

tegut entrepreneurs4future Unterzeichung 2019

tegut… Geschäftsführer Thomas Gutberlet hat am heutigen Aktionstag für den Klimaschutz die Stellungnahme der #EntrepreneursForFuture für tegut… unterzeichnet.

Klimaschonendes Wirtschaften bei tegut…

Aus unserem eigenen täglichen Handeln wissen wir: klimaschonendes Wirtschaften funktioniert heute schon. Bereits seit 1982 führen wir biologische Lebensmittel bei tegut… unterstützen damit die nachhaltig arbeitende biologische Landwirtschaft. Seit 2007 verkaufen wir keine Plastiktüten mehr, sondern bieten alternative wiederverwendbare Transportverpackungen wie Stofftaschen an. Die Verpackung unserer tegut… Eigenmarkenprodukte optimieren wir permanent in Bezug auf Plastikreduktion und Müllvermeidung. Wo immer möglich verzichten wir vollständig auf Verpackungen wie z.B. in unserem Unverpackt Regal im tegut… Fulda-Kaiserwiesen und bei frischem Obst- und Gemüse.

Als unterzeichnendes Unternehmen stehen wir hinter dem Pariser Klimaschutzabkommen und unterstützen die folgenden Forderungen:

  1. Eine wirksame und planbar steigende CO2-Bepreisung für alle Sektoren. Investitionen werden so in eine kohlenstoffarme Infrastruktur, Technologien und Produkte gelenkt.
  2. Energiewende beschleunigen. Schneller, gesetzlich verankerter Kohleausstieg im Einklang mit den deutschen Klimaschutzzielen. Eine Energieeffizienzstrategie zur Verankerung von Efficiency First, Steuerförderung für Gebäudesanierungen sowie ein ambitioniertes Gebäudeenergiegesetz mit Vorbildrolle der öffentlichen Hand. Deutschland, Europa und die Welt können technisch zu 100% aus erneuerbaren Energien versorgt werden.
  3. Divestment und Abschaffung klimaschädlicher Subventionen bis zum Jahr 2025. So haben es Deutschland und die anderen G7-Staaten beschlossen.
  4. Eine Mobilitätswende, die auf Verkehrsvermeidung, öffentlichen Verkehr, umweltfreundliche und geteilte Verkehrsmittel sowie CO2-freie Antriebssysteme setzt. Wir brauchen die Besteuerung des Flugverkehrs (Kerosinsteuer) und reduzierte Umsatzsteuern auf öffentliche Verkehrsmittel im Nah- und Fernverkehr sowie auf Produkte und Dienstleistungen des Radverkehrs.
  5. Eine Agrar- und Ernährungswende. Die Subventionspolitik in der Landwirtschaft und die Rahmenbedingungen für die Ernährungswirtschaft müssen in Einklang mit den Klimaschutzzielen der Bundesregierung stehen – und mit wirksamen Maßnahmen wie der Ausdehnung einer ökologischen und klimaschonenden Landwirtschaft und der Förderung entsprechender Ernährungs- und Konsumstile unterstützt werden.
  6. Kreislaufwirtschaft forcieren. In der Regel ist die Nutzung von Sekundärrohstoffen der Nutzung von Primärrohstoffen überlegen, da sie mit weniger Energieaufwand hergestellt werden können und auf geringere Transportwege angewiesen sind. Rücknahme-, Recycling-, Wiederverwertungsquoten müssen nicht nur gesetzt, sondern auch durchgesetzt werden.
  7. Aufbau eines Klima-Innovationsfonds für etablierte Unternehmen und Startups, die innovative Lösungen für die Steuerung/ Bewältigung der Klimakrise realisieren.
  8. Ein ambitioniertes Klimaschutzgesetz, das eine dekarbonisierte Wirtschaft im Einklang mit dem in Paris vereinbarten 1,5°C Ziel erreicht.

von Unternehmenskommunikation

3 Kommentare

  • Xfkfkgkgngjfjfjgvkff
    Jdfkjkckfidfivfjfjfickcjfnkvifjcjfdjcjfcjvkcjfxjdijdjfdc Kid fkfikfkfkvmfgkfd!kffokcfkfkfdkdnvjvisjkxkfkfckfjjvkffkkvfkvdkckfidkfkdjcjvncvjvkvkkvckmvxdknvpgggkgkjfdjjfkngk.flvglgofgkblfdkfkb!l Co dkvkfkcokcvjkvkfcjv hd Ossi v o Shelf fkkosoerkkkcdkdkvj

    Fkgkgjkbg - 02.10.2019 um 12:35 Uhr Antworten

  • Prima Sache das! Vielen Dank!

    Jetzt noch die veganen (nein, vgetarisch reicht leider weder für den Tier- noch für sonst irgendeinen Schutz nicht!) und damit klima- und ressourcenschonenden Produkte noch mehr in den Märkten fördern, dann klappt das mit dem Klima- und Tierschutz auch beim Essen immer besser!

    Viel Erfolg!

    Andreas Saakel - 01.10.2019 um 16:37 Uhr Antworten

  • Ich finde die Offenlegung der politischen Richtung von Teegut super und motiviert umso mehr bei euch ein zu kaufen.

    Maria Jansen - 29.09.2019 um 22:52 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...