tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Bärlauchbutter selber machen

20
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
zurück zur Übersicht

Mehr erfahren über die Zubereitung von Bärlauch!

Baerlauch und Waldpflanzen auf einer Waldlichtung

Bärlauch ist ein grünes Waldkraut und gehört zu den ersten Frühlingsboten. Er erinnert vom Geruch an Knoblauch ("Wilder Knoblauch"). Wir geben Tipps und sagen wie Bärlauchbutter selber machen einfach und schnell geht. Darüber hinaus erfahren Sie welche Zutaten Sie benötigen!

Bärlauchbutter-Rezept

250 g weiche Butter mit 4 EL fein gehackten, frischen Bärlauch und 1 Prise Salz verrühren. Bärlauch-Butter schmeckt genial auf frischem Bauernbrot oder Baguette und eignet sich super als Fingerfood oder Vorspeise zusammen mit einem gut gekühlten Prosecco. 

Bärlauchbutter einfrieren

Wenn Sie nicht alles von Ihrer selbstgemachten Butter essen möchten, dann können Sie diese bequem einfrieren. Und so geht`s: Bärlauch-Butter mit Klarsichtfolie zu drei Rollen formen und einfrieren. So hat man immer einen leckeren Vorrat, auch wenn die Bärlauch-Saison schon vorbei ist.

Gesunde Ernährung: Bärlauch schonend zubereiten

Zubereitet wird Bärlauch am besten roh und man sollte ihn so wenig wie möglich erhitzen, da sonst nicht nur seine gesunden Inhaltsstoffe verloren gehen, sondern auch sein feiner Geschmack. Bei Suppen oder anderen heißen Speisen sollte der Bärlauch daher erst kurz vor dem Servieren zugegeben werden.

Bärlauch pflanzen

Wie Wildpilze lässt sich Bärlauch nicht kultivieren und kann nur gesammelt werden. Von Mitte März bis Mai wird er in ganz Süddeutschland, vom badischen Oberrhein bei Karlsruhe bis hoch in die hessische und bayerische Rhön und wieder gen Süden in die Alpen, nahe Garmisch-Partenkirchen, gesammelt. Bärlauch, der in den tegut... Märkten erhältlich ist, ist zertifizierte Bio-Ware, da alle Sammelstellen vor der Ernte von der Öko-Kontrollstelle begutachten werden. Bärlauch wächst nur auf humusreichen, feuchten Wiesen, schattigen und feuchten Auen, unter Gebüschen oder in Laub- und Gebirgswäldern. Die lanzettartigen, dem Maiglöckchen ähnlichen Blätter sind von weißen, durchsichtigen Häuten umgeben. Der glatte, hellgrüne Stängel wird bis 30 cm hoch. 

Leckere Rezepte mit Bärlauch

Haben Sie Lust auf frischen Bärlauch bekommen? Tolle Bärlauch-Rezepte zum Kochen und Backen wie z.B. Bärlauch-Ecken, Bärlauch-Rösti oder Bärlauchsuppe, haben wir in der Rezeptgalerie auf der rechten Seite für Sie zusammengestellt. Viele weitere Rezepte finden Sie in unserer Rezeptsuche: viel Spaß beim Stöbern!

Den tegut... gute Essidee Newsletter abonnieren und wöchentlich ausgewählte, saisonale Rezepte erhalten!

von Online-Redaktion

14 Kommentare

  • Kleine Bärlauchgeschichte am Rande: Im Schwetzinger Schloßgarten ist der Bärlauch-Wildwuchs nicht mehr zu kontrollieren. Gepflanzt hat ihn die Kurfürstin, um ihrem geruchsempfindlichen Gemahl das Flanieren mit seinen Mätressen zu verleiden....Helga Wagner

    Helga Wagner - 07.04.2017 um 09:41 Uhr Antworten

  • tegut... tegut...

    Guten Tag Alex W,
    Guten Tag Herr Schwiderski,
    danke für Ihre Beiträge.
    Unsere Aussage, dass sich der Bärlauch nicht kultivieren lässt, bezieht sich auf den professionellen Anbau auf einem Feld. Es geht nicht um den Anbau für den Eigenbedarf im eigenen Garten. Der Der Bärlauch-Experte Georg Thalhammer beliefert die rund 280 tegut… Märkte mit Bio-Bärlauch aus zertifizierter Wildsammlung. Eine Kultivierung in diesem Umfang ist in der Tat eine Herausforderung.
    Wir hoffen, wir konnten dieses Missverständnis aufklären.
    Mit guten Grüßen aus der tegut… Online-Redaktion

    tegut... Online-Redaktion - 24.04.2015 um 15:26 Uhr Antworten

  • Ehrlich gesagt ist die Info, dass sich Bärlauch nicht kultivieren lässt, nicht richtig. Ich habe Bärlauch bereits an unterschiedlichen Orten erfolgreich vermehrt, vollkommen ohne Aufwand. Nach der Blüte vermehrt sich das Gewächs quasi von selbst und nach ein paar Jahren entsteht der Bärlauch-Teppich... Erfolgreich getestet in drei Gärten mit vollkommen unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit und in der freien Natur.

    Alex W. - 22.04.2015 um 12:54 Uhr Antworten

  • wir haben heute den ersten bärlauch im wald geerntet.der geschmeck ist gewöhnungsbedürfitg.als pesto (olivenöl,salz pfeffer) schmeckt er mit frischkäse aufm brot am anfang erst grasig.die schärfe und der knoblauchgeschmack kommt dann danach.zunge brennt leicht,der nachgeschmack bleibt noch länger.

    carmen rusch - 31.03.2015 um 19:59 Uhr Antworten

  • Bärlauch lässt sich nicht anpflanzen ??? Selten so einen Quatsch gelesen !!! Hab vor eingen Jahren ein kleines Töpfchen mit drei Stengeln gekauft, hat sich zwischenzeitlich extrem ausgebreitet und jetzt wuchert er im ganzen Garten.

    Günter Schwiderski - 16.04.2014 um 14:10 Uhr Antworten

Jetzt Vorteile sichern...