Das tegut…Bio-Brot des Monats Februar: Bio-Maiskruste

Die Bio-Maiskruste bringt die tegut… Backstationen zum Strahlen

Brot des Monats Februar Bio Maiskruste

Das neue Jahr beginnt traditionell mit guten Vorsätzen, gerade in den Bereichen Fitness und Gesundheit. Nach dem Bio-Fitnessbrot im Januar haben Sie auch im Februar die Möglichkeit ein locker-leichtes Brot kennen- und lieben zu lernen: Die Bio Maiskruste. Wie jedes Brot des Monats ist es Bio-Verbandswaren zertifiziert, wird nach hohen Qualitäts- und Geschmacksansprüchen hergestellt und bietet Ihnen Abwechslung im Speiseplan.

Quark und Saaten machen das Bio-Brot saftig

Eine ganz formidable Zusammenstellung der Zutaten sorgt dafür, dass sich die Bio-Maiskruste durch Saftigkeit und eine harmonische Geschmacksnote auszeichnet. Dies bewirken Quark, Leinsamen und Sonnenblumenkerne sowie Möhren – allesamt in Bio-Qualität. Eine außer-
gewöhnliche Konsistenz hat der Maisgrieß auf der Kruste, der dem Bio-Brot zu seinem intensiven Krustengeschmack und seiner Knusprigkeit verhilft. Durch die Verwendung von Weizenmehl neben Roggenmehl weist die Maiskruste eine locker-leichte Krume auf und überzeugt durch einen mildaromatischen und ausgeglichenen Geschmack.

Vorzüge kleiner Brote

Ganz bewusst wird die Bio-Maiskruste in kleinen 500-Gramm-Laiben gebacken: Die Kundinnen und Kunden wünschen sich Vielfalt und Abwechslung beim Essen. So kann mehrmals pro Woche ein neues Brot probiert werden oder auch gleichzeitig mehrere Brote angeschnitten werden. Wir empfehlen den goldgelben Leckerbissen als ideale Grundlage für geschmacksdominante Aufstriche, die eine ideale Ergänzung zur milden Grundnote des Brotes sind. Wie wäre es mit einer Rote-Bete-Meerrettich-Crème oder kräftigem Käse?

Im März in Ihrer tegut…Backstation

Wir setzen im März die Brot des Monats-Kampagne unter dem Zeichen der „Leichtigkeit“ fort und so dürfen Sie sich auf ein Bio-Buttermilchbrot freuen. Vorher legen wir Ihnen ans Herz sich im Februar die köstliche Bio-Maiskruste zu gönnen! Das Brot erstrahlt gleich doppelt in goldgelb, zum einen wegen der Banderole und zum anderen wegen des auf der Kruste befindlichen Maisgrieß.

Wer Ideen für zukünftige Brote hat oder uns seine Rückmeldung zum Geschmackserlebnis mitteilen möchte, der möge sehr gerne die untenstehende Kommentarbox nutzen. Danke!

Rebekka Maier
Brot & Backwaren (Febuar 2016)

4 Kommentare

  • Guten Tag Frau Kracht, wie in der Antwort unten erwähnt, wurde leider eine falsche Banderole für das Foto verwendet. Im Text des tegut… marktplatz wird das Brot nicht als „vegan“ bezeichnet. Wir entschuldigen uns nochmals herzlich für den Fehler! Gute Grüße aus der tegut… Online-Redaktion.

    tegut… Online-Redaktion - 03.02.2016 um 10:51 Uhr

  • Im Heft des Monats und im Wochen angebot steht vegan, ist das eine verarsche!!!???

    Marion Kracht - 03.02.2016 um 07:56 Uhr

  • Guten Tag Herr Barton,danke für Ihr aufmerksames Hinschauen! Sie haben Recht!Beim Fotografieren haben wir eine falsche Banderole verwendet. Dafür entschuldigen wir uns herzlich! Die Bio-Maiskruste ist nicht vegan. Vor Ort in den tegut.. Märkten ist das Bio-Brot richtig deklariert und auf der Verpackung befindet sich kein Vegan-Kennzeichen.Wir danken Ihnen nochmals für Ihren Hinweis und hoffen, dass Ihnen die herrlich saftige Maiskruste genauso gut schmeckt wie uns!Eine schöne Woche wünscht Ihnen Ihre tegut… Online-Redaktion.

    tegut... Online-Redaktion - 01.02.2016 um 10:18 Uhr

  • Rene Rene

    Auf dem Werbefoto ist auf der Banderole das Vegan-Zeichen zu sehen. Nun wird Quark als Zutat genannt. Das verwirrt mich eben. Ist das in diesem Fall Sojaquark oder ist die Bezeichnung falsch?

    Rene Barton - 31.01.2016 um 10:35 Uhr

close
Diese Seite teilen