tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Kürbissorten: die Vielfalt der Arten

16
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Bischofsmütze, Butternut, Hokkaido, Pattison uvm. im Überblick

Verschiedene Arten und Sorte des Kürbis

Kürbisse sind vielseitig, bekömmlich und voller guter Nährstoffe. Die verschiedenen Kürbissorten lassen sich in Sommer - und Winterkürbisse unterteilen: Sommerkürbisse sind überwiegend zart und sollten frisch verarbeitet werden – hierzu gehören auch die Zucchini. Winterkürbisse fallen meist deutlich größer aus, sind dickschalig und gut lagerfähig.

Welche Kürbissorten gibt es?

(1) Baby Bear

Winterkürbis; ist der Winzling unter den Halloween-Kürbissen; ca. 10 cm groß; Fruchtfleisch: gelb; er schmeckt süßlich und ist ideal zum Backen, für Suppen, Pürees; Haltbarkeit: max. drei Monate.

(2) Bischofsmütze (Turbankürbis)

Winterkürbis; hat eine lustige Form; Schalenfarbe: orange/grün; Fruchtfleisch: fest, süßlich – bestens geeignet zum Füllen, für Schmorgerichte oder Suppen; der ausgehöhlte Kürbis kann als Servierschale verwendet werden! Haltbarkeit: drei bis vier Monate, gut ausgereift auch länger.

(3) Butternuss (Butternut)

Winterkürbis; Unterart des Moschuskürbis; birnenförmig; beige Schale; wenige Kerne, hoher Anteil an gelb-orangem Fruchtfleisch; schmeckt nussig, aromatisch – klasse für Rohkost, Suppen, Pürees, Gratins, Kuchen; Haltbarkeit: sechs Monate bis ein Jahr.

(4) Hokkaido

Winterkürbis; rundliche Form; Ursprung: Japan; Hokkaido ist die zurzeit beliebteste Kürbissorte und ganzjährig erhältlich; muss nicht geschält werden; Farbe: orange-rot; Fruchtfleisch: orange; schmeckt aromatisch – toll für Rohkost, Pfannen- und Schmorgerichte, Suppen, Pürees, Chutneys; Haltbarkeit: mehrere Monate.

(5) Muskatkürbis

Großer Winterkürbis; abgeflachte, gerippte Form; Schale: beige oder grün; Fruchtfleisch: orange, leichter Muskatgeschmack – ideal für Rohkost, Salat, Suppen, zu Einmachen, Backen; Haltbarkeit: mehrere Monate.

(6) Patisson (Ufokürbis)

Sommerkürbis; flach mit gewelltem Rand; Schale: weiß oder gelb; Fruchtfleisch: hell, zucchiniartig – bestens zum Dekorieren, in Scheiben geschnitten zum Braten, zum Füllen; Haltbarkeit: drei bis vier Wochen.

(7) Spaghettikürbis

Sommerkürbis; länglich-ovale Form; Schale: hell-bis mittelgelb; beim Garen zerfällt das Fruchtfleisch in spaghettiartige Fäden; Geschmack: neutral – daher vielseitig verwendbar; Haltbarkeit: mehrere Monate.


Weitere Informationen zum Thema Kürbis, finden Sie in unserem Beitrag "Der Kürbis - Zubereitung, Inhaltsstoffe und Rezepte".

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...