tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Wo kommen die tegut... Bio Möhren her?

4
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Die tegut... Bio Möhren profitieren von einem speziellen Anbauverfahren

Zwei Möhren wachsen aus der Erde

Thomas Schwab und seine Frau Ines Herold-Schwab bauen bereits seit 1993 Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln für die tegut... Märkte an - und das ausschließlich in Bioland-Qualität.



Spezielles Anbauverfahren

Die Schwabs haben für ihren Standort ein spezielles Anbauverfahren entwickelt: Auf Dämmen gedeihen die Möhren besonders gut und wachsen formschön heran. Die Dämme erwärmen sich im Frühjahr schneller und fördern so das Wachstum der Rüben. Ebenso wichtig ist die Bodenfruchtbarkeit. Um diese zu erhalten bzw. zu fördern ist die standortangepasste und mehrgliedrige Fruchtfolge aus z.B. Kartoffeln, Gemüse und Getreide wichtig. Hinzu kommt die organische Düngung mit Kompost und viel Pflege der Möhren. Vor allem die Unkrautregulierung nach den strengen Kriterien des Bioland-Anbaus ist sehr aufwendig. Etwa 300 Arbeitsstunden pro Hektar benötigt der Betrieb von der Aussaat bis zur Ernte. Das Ergebnis all dieser Mühen sind aromatische und knackige Möhren - Qualität, die schmeckt!

Weitere Informationen zum Bioland-Betrieb Schwab gibt es auf der Internetseite www.bio-mit-gesicht.de und der bmg-Nummer 7082613

Starkes Wurzelgemüse

Möhren sind - ähnlich wie Kartoffeln - ein "Allzweckgemüse". Sie eignen sich prima zum Knabbern für unterwegs, sind toll in einer cremigen Suppe oder einem herzhaften Eintopf, im Gratin oder auch Kuchen und vielem mehr. Tolle Rezepte rund um das vielseitige Wurzelgemüse gibts in der beigefügten Rezeptsammlung  oder unter "Rezepte".

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...