tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Bioland KräuterGut Dworschak-Fleischmann aus Nürnberg in Bayern

Produkte ansehen

Bioland KräuterGut Dworschak-Fleischmann stellt sich vor

 

Wie viele Mitarbeiter beschäftigt Ihr Betrieb?

In unserem Betrieb sind 35 feste Mitarbeiter mit 8 verschiedenen Nationalitäten beschäftigt.

 

 

 

Seit wann beliefern Sie tegut…?

Wir beliefern tegut… seit 1995.

 

 

Mit welchen Produkten beliefern Sie tegut…?

  • Div. Biologische Topfkräuter
  • Bio Basilikum
  • Bio Power Erbse
  • Bio Koriander
  • Bio Liebstock
  • Bio Oregano
  • Bio Schnittlauch
  • Bio Petersilie
  • Bio Salbei
  • Bio Rosmarin
  • Bio Minzen
  • Bio Dill
  • Bio Majoran
  • Bio Power Gräser
  • Sonstige Produkte
  • Bio Beifuß getrocknet

 

Das ist das Besondere an Ihren Produkten:

Wir sind ein Familienbetrieb in Nürnberg-Kraftshof, im Herzen des bekannten Knoblauchslandes. Unser Hof ist seit 1928 in Familienbesitz und wird von uns bereits in der fünften Generation bewirtschaftet. Zurzeit befinden sich über 240 verschiedene bio-vegane Pflanzen aus dem Heil-, Wild- und Gewürzkräuterbereich in unserem Sortiment. Seit kurzem auch sogenanntes SuperFood, also Pflanzen,  wie etwa unsere Power Gräser, die aufgrund ihres hohen Nährstoffgehaltes einen besonderen Nutzen für unsere Gesundheit haben und zur Zubereitung von „Grünen Smoothies“ sehr beliebt sind.

 

Seit 1994 produzieren wir ausschließlich streng nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus und sind froh mit unserem Bioverband Bioland 1996 einen kompetenten Partner gefunden zu haben. 
Biologischer Landbau heißt jedoch nicht ohne den Einsatz modernster Technik. Wir produzieren umweltschonend in gut isolierten Gewächshäusern, in optimalem Klima, geschützt und frei von schädlichen Umwelteinflüssen. Für uns ist eine nachhaltige Produktionsweise von besonderer Bedeutung. Wir arbeiten deshalb möglichst energieeffizient im Doppelstockverfahren und mit unserem eigenen BHKW, sowie ressourcenschonend durch ein geschlossenes Anstausystem. 

Wir geben unseren Kräutern die Zeit, die sie brauchen, um die Inhaltsstoffe zu entwickeln, die wir brauchen. Streng gebunden an die Richtlinien des ökologischen Landbaus und kontrolliert durch unseren Anbauverband, sowie unsere Kontrollstelle, produzieren wir unsere Kräuter in Einklang mit Mensch und Natur.

 

Was verbindet Sie mit Ihrer Region?

Unser Betrieb befindet sich im Knoblauchsland, einem der größten zusammenhängenden Gemüseanbaugebiete seiner Art. Hier wird seit vielen Jahrhunderten Gemüsebau betrieben und dieser Tradition folgen wir.

Geben Sie uns einen kurzen Überblick über die Entwicklung Ihres Betriebes:

1928: Gründung des Familienbetriebs mit Viehwirtschaft und Gemüsebau
1976: Beginn der Topfkräuterproduktion
1994: Umstellung auf biologische Produktion 
1996: Spezialisierung auf Topkräuterproduktion Neubau unseres 6000m² Venlo-Hauses mit wassersparender Produktion auf Anstautischen
2006: Auszeichnung „Bäuerin als Unternehmerin des Jahres“  durch das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft und Forsten
2009: Auszeichnung Bio-Unternehmen des Jahres des BR
2011: 2. Platz beim Förderpreis Ökologischer Landbau
2013: Gewinner des Energiepreises des BBV und der N-Ergie für Prototyp Doppelstockproduktion
2014: Umstellung auf bio-veganen Anbau
2015: Baubeginn unseres neues 7.443m² großen Gewächshauses komplett mit Doppelstockproduktion

 

 

Was charakterisiert Sie bzw. Ihren Betrieb, was die Verbraucher unbedingt wissen sollten?

 

Unsere Gärtnerei soll nicht nur Produktionsstätte sein, sondern auch Raum bieten für soziale Interaktionen und Wissensvermittlung. 
Wir arbeiten deshalb eng mit fast allen regionalen Integrationsfachdiensten zusammen und stellen ganzjährig Praktikumsplätze zur beruflichen Erprobung für Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung. So versuchen wir unseren Beitrag zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderung zu leisten.

 

 

 

 

©Fotos: Bioland KräuterGut Dworschak-Fleischmann

 

 

 

 

 

 

 

108 Bioland KräuterGut Dworschak-Fleischmann

Diese Produkte liefern wir an tegut...