tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Biolandhof Willibald Schmidt aus Leutenbach in Bayern

Produkte ansehen

Der Biolandhof Willibald Schmidt stellt sich vor

Wie groß ist Ihre landwirtschaftliche Nutzfläche?

Unsere landwirtschaftliche Nutzfläche umfasst ca. 30 ha.

Wie viele Personen arbeiten auf  Ihrem Hof?

Als Familienunternehmen bewirtschaften wir unseren Hof zusammen mit unserem Sohn, einer geringfügig beschäftigten Kraft sowie 2 bis 5 Saisonkräften.

Seit wann beliefern Sie tegut…?

Wir beliefern tegut… seit 2003.

Mit welchen Produkten beliefern Sie tegut…?

Wir beliefern tegut… mit Kirschen und Zwetschgen.

Ein kurzer Überblick über die Entwicklung unseres Hofs:

Die Hofstelle wurde 1862 durch Georg Schmidt, meines Urgroßvaters gekauft. 1892 übernahm mein Großvater Johannes Schmidt den Hof und schaffte es durch Fleiß und geschicktes Wirtschaften, den Hof zu erweitern. Mein Großvater hatte großen Weitblick und begann so bereits Anfang des 20. Jahrhunderts mit dem Obstanbau über den Eigenbedarf hinaus. Mein Vater Peter Schmidt übernahm später den Hof und nutzte den Obstbau erfolgreich, um zusätzliche Einnahmen zu erzielen.  Besonderes Augenmerk legte er dabei auf den Anbau von Kirschen. Abgesehen von dieser Besonderheit führten wir einen typisch Fränkischen Hof mit Hühnern, Gänsen, Schweinen und Kühen und bauten Getreide, Kartoffeln, Rüben und heimisches Obsts an.

1984 ging der elterliche Hof in meinen Besitz über und ich führte ihn als Nebenerwerbsbetrieb mit ca. 8 ha landwirtschaftlicher Fläche. Zu dieser Zeit baute ich Getreide, Kartoffeln und Obst an. 1994 stellte ich unseren Hof, den ich zusammen mit meiner Frau Irmgard bewirtschafte, auf ökologischen Landbau um. Seit dieser Zeit bin ich auch Mitglied des Bioland-Verbands. In den folgenden Jahren haben wir die Obstanbauflächen stetig durch Zukauf von Flächen oder Pachtung erweitert. Seit 2004 wird der Hof im Vollerwerb bewirtschaftet. Zurzeit bewirtschaften wir ca. 30 ha Land, davon sind knappe 20 ha Obstbauflächen mit Kirschen, Mirabellen, Zwetschgen, Äpfel, Birnen und Quitten. 1994 haben wir auch ein Brennrecht und eine Brennerei erworben, welche wir erfolgreich als Nebenbetrieb führen. Unser Sohn Jochen möchte den Hof einmal übernehmen. Er ist Obstbauer und ist seit zwei Jahren im „Alten Land“ bei Hamburg um Erfahrungen zu sammeln.

Das ist das Besondere an unseren Produkten:

Die Fränkische Süßkirsche ist besonders für ihren guten Geschmack und Qualität bekannt. Neben der Kirsche ist in der Fränkischen Schweiz die Zwetschge eine traditionelle Frucht, welche sich durch einen köstlichen Geschmack auszeichnet.

Das ist das Besondere an unserer Region:

Die landschaftliche Struktur der Fränkischen Schweiz lockt durch unverwechselbare Felslandschaften und zahlreiche Tropfsteinhöhlen viele Touristen an. Mit ihrer Ursprünglichkeit ist sie ein äußerst beliebtes Urlaubsziel mit Erholungsfaktor.

Das sollten tegut… Kunden außerdem über unseren Hof erfahren:

Ich lebe mit meiner Frau und fünf Kindern im Alter von 18 bis 28 Jahren auf unserem Hof. Meine vielseitigen Berufserfahrungen als Feinmechaniker, Maschinenbau-Techniker, Industriemeister, Landwirt und Gärtner Richtung Obstbauer, ermöglicht das erfolgreiche Bewirtschaften meines Hofs. Mein größtes Hobby ist das Destillieren von edlen Obstbränden, vor allem sortenreine Birnen- und Apfelbränden aus Streuobst. Ehrenamtlich engagiere ich mich mit viel Freude in der Evangelischen Kirche Kunreut. Dort bin ich auch im Kirchenvorstand tätig.

 

©Fotos: Biolandhof Willibald Schmidt

 

 

68 Biolandhof Willibald Schmidt

Diese Produkte liefern wir an tegut...