Drucken

Gänsekeulen aus dem Ofen und Rotkraut "wie bei Oma"

Zubereitungszeit ca. 90 Min. / Garzeiten ca. 225 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Gänsekeule mit Kloß und Rotkraut

Zutaten:

für 4 Portionen

Außerdem: 1 Papierteefilter, Bräter

Zubereitung:

  1. 1.

    Rotkohl putzen, vierteln, harten Strunk in der Mitte entfernen und Viertel in feine Streifen schneiden. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und klein würfeln, 1/4 davon beiseitelegen. Zwiebel abziehen, fein würfeln.

  2. 2.

    Apfel- und Zwiebelwürfel in heißem Gänseschmalz andünsten. Rotkohl, Apfelbrei, Apfelsaft zufügen. Lorbeerblätter, Zimtstange, Wacholderbeeren, Gewürznelken und Pimentkörner in den Teefilter geben, verschließen und ebenfalls zufügen. Alles mit Deckel ca. 120 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen. Dann offen weiter kochen, bis die Flüssigkeit um ca. die Hälfte reduziert ist. Rotkraut mit Salz, Pfeffer würzen, Teefilter entfernen.

  3. 3.

    Suppengemüse putzen, würfeln. Gänsekeulen trocken tupfen, die Haut mit einem scharfen Messer mehrfach vorsichtig einritzen, rundum mit Salz, Pfeffer würzen. Dann im Öl auf beiden Seiten kräftig anbraten, aus dem Bräter nehmen und ausgetretenes Fett größtenteils abgießen.

  4. 4.

    Gemüse- und restliche Apfelwürfel im Bräter anbraten, Rotwein, Geflügelfond angießen, Gänsekeulen daraufgeben und mit Deckel ca. 60 Min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Dann Deckel entfernen und weitere ca. 40 Min. offen garen. Keulen dabei wiederholt mit Sud begießen.

  5. 5.

    Keulen aus dem Bräter nehmen und unter dem heißen Backofengrill ca. 5 Min. knusprig rösten. Bratensud und Gemüse fein pürieren, evtl. mit Salz, Pfeffer abschmecken. Gänsekeulen mit Sauce sowie Rotkraut zusammen servieren.