tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Apfeltarte aus der Normandie

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
3
mit Calvados

Zutaten:

  • 125 g Weizenmehl (Type 550)
  • 75 g Butter (gesalzen)
  • 1 Butter für die Form
  • 1 Ei (M)
  • 75 g Puderzucker
  • 4 große säuerliche Äpfel
  • 4 El Apfelgelee
  • 2 El Calvados

für ca. 12 Stücke
Außerdem: 1 Tarteform (Ø ca. 26 cm)

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Ruhezeit ca. 2 Std.
Backzeiten 40-45 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Mehl, Butter, Ei, Puderzucker rasch zu einem Mürbeteig verkneten, in Folie gewickelt ca. 2 Std. kühl gestellt ruhen lassen.

  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen (Ø ca. 30 cm). In eine gebutterte Tarteform legen, Rand gut andrücken, Boden und Rand mehrfach mit einer Gabel einstechen. Auf der untersten Schiene im 180 Grad heißen Backofen 10-15 Min. vorbacken, dabei soll der Teig nur etwas Farbe annehmen, aber nicht braun werden. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen.

  3. Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Apfelspalten dachziegelartig im Kreis auf den Tortenboden legen.

  4. Apfelgelee sanft erhitzen, Calvados unterrühren, auf die Apfelspalten streichen. Tarte im 180 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von oben ca. 30 Min. goldgelb backen, dabei sollten die Apfelspalten am Rand auch leicht karamellisiert sein. Noch warm servieren.

1 Kommentar

  • Der Aufwand für diesen Kuchen hat sich nicht gelohnt. Meines Erachtens viel zu wenig Mehl u. trocken
    ist er auch. Der Boden ist viel zu dünn. Hab mich geärgert.

    Marion Enchelmaier - 27.01.2020 um 22:28 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

zur Kochwerkstatt

Jetzt Vorteile sichern...