tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Chicoree-Schiffchen mit Bulgur und Feldsalat
Zubereitungszeit: 30 min.
Schwierigkeitsgrad: einfach
vegetarisch

Chicoree-Schiffchen mit Bulgur und Feldsalat

ausgefallen, gar nicht schwer

Zubereitung:

  1. Knoblauch abziehen, Lauchzwiebel putzen, beides fein hacken und in 2 El Olivenöl andünsten. Bulgur, 150 ml Brühe zufügen, einmal aufkochen lassen und mit Deckel ca. 10 Min. ausquellen lassen.

  2. Zitronensaft auspressen. Petersilie fein hacken. Bulgur mit Petersilie und 2 El Zitronensaft vermengen, mit Salz, Pfeffer kräftig abschmecken.

  3. Chicorée putzen, längs halbieren, innere Blätter herauslösen, klein schneiden und unter den Bulgur heben. Mozzarella in Scheiben schneiden. Bulgur in die großen Chicoréeblätter – Blattspitzen mit etwas Öl bepinseln – füllen, mit Mozzarella belegen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Übrige Brühe (50 ml) mit Crème fraîche verrühren, darübergeben, im 200 Grad heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. goldgelb überbacken.

  4. Saft der Orange auspressen, mit 2 El Zitronensaft, übrigem Olivenöl (2 El) verrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Feldsalat waschen, trocken schleudern, mit dem Dressing vermengen. Tipp: Vom Vortag übrig gebliebenen Reis oder Couscous anstelle des Bulgurs verwenden.

1 Kommentar


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

  1. Sarah Zirkelbach - 02.03.2014 um 17:43 Uhr

    Absolut lecker! Hatte es ausprobiert und alle mit dem leckeren Rezept angesteckt!

    Antworten

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt