tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Chili Sin Carne

Chili sin Carne

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(13)
(1)
(1)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
15
schön deftig, ganz einfach

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 250 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 200 g Rote Linsen
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 2 Dose(n) Kidneybohnen (á 425 ml)
  • 1 Dose Mais
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 1 Tl Chilipulver
  • 1 El Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Bund Schnittlauch

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Garzeit ca. 30 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln, in Öl glasig dünsten. Kartoffeln schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden, kurz mitdünsten. Linsen zugeben, Gemüsebrühe angießen, alles ca. 20 Min. köcheln lassen.

  2. Bohnen, Mais und passierte Tomaten zugeben, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Chili- und Paprikapulver würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Das Chili sin Carne auf tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren. Schmeckt gut dazu: Fladenbrot oder Dinkelrusti.

17 Kommentare

  • Versteht ihr alle kein simples Spanisch?! "con carne" heißt "mit Fleisch" und "sin carne" heißt "ohne Fleisch" das Rezept ist ohne Fleisch deshalb heißt es "sin carne"

    Johanna H. - 05.11.2017 um 12:20 Uhr Antworten

  • Ich finde das superlecker, Spandalf

    Gandalf - 21.12.2016 um 11:39 Uhr Antworten

  • Hallo Spandalf, das ist schon richtig so, dieses Rezept heisst wirklich Chili sin Carne, weil eben ohne Fleisch! Gugge doch auch mal die Antwort von tegut unten... Beste Grüße von der Superköchin!

    die Superköchin - 13.10.2016 um 20:32 Uhr Antworten

  • ES HEIßT CHILI CON CARNE!!!!!!

    Spandalf - 11.10.2016 um 11:49 Uhr Antworten

  • tegut... tegut...

    Hallo Carnaggo,
    danke für Ihren Hinweis.
    Die Rezept-Bezeichnung Chili sin Carne ist in dem Fall richtig.
    "Chili sin" ist die Bezeichnung einer vegetarischen oder veganen Variante.
    Manchmal wird die fleischlose Version auch als Chili non Carne bezeichnet.
    "Chili con" steht dann für die Variante mit Fleisch.
    Gutes Gelingen beim Ausprobieren des Rezeptes wünscht Ihnen Ihre
    tegut… Kochwerkstatt.

    tegut... Online-Redaktion - 08.04.2016 um 09:50 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...