tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Chili Sin Carne

Chili sin Carne

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(27)
(2)
(4)
(0)
(2)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
35
schön deftig, ganz einfach

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 250 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 200 g Rote Linsen
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 2 Dosen Kidneybohnen (á 425 ml)
  • 1 Dose Mais
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Tl Chilipulver
  • 1 El Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Bund Schnittlauch

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Garzeit ca. 30 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln, in Öl glasig dünsten. Kartoffeln schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden, kurz mitdünsten. Linsen zugeben, Gemüsebrühe angießen, alles ca. 20 Min. köcheln lassen.

  2. Bohnen, Mais und passierte Tomaten zugeben, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Chili- und Paprikapulver würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Das Chili sin Carne auf tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.

22 Kommentare

  • Danke für das tolle und leckere Rezept! Ich habe anstatt Linsen die äquivalente Menge an Sojaflocken genommen, da ich nur diese im Hause hatte. Hat aber auch mit Sojaflocken wunderbar funktioniert. Außerdem habe ich beim Würzen noch etwas Cumin zugegeben, da ich finde, dass es das ganze noch schön abrundet.

    Fenja - 06.08.2019 um 20:36 Uhr Antworten

  • Ein einfaches Grundrezept ohne Sojagranulat oder Schnick-Schnack. Ich finde das Rezept klasse und habe es noch ein bisschen abgewandelt. Auch ohne Brühe sehr lecker.

    Vor- und Nachname - 12.05.2019 um 15:23 Uhr Antworten

  • Mein 11 jährigen Sohn ist vor kurzem Vegetarier geworden. Seitdem suchen wir nach neue Rezepte die gleichermaßen gesund und lecker(nach seinem Geschmack). Das Rezept hier war ein riesiges Erfolg!

    Iray Ken - 29.01.2019 um 13:04 Uhr Antworten

    • wow, mit 11 schon so bewusst. weiter so auch an mutti. das gute an diesem Rezept ist, dass es ohne Soja auskommt.

      Robert Lewandowski - 29.01.2019 um 17:54 Uhr

  • Versteht ihr alle kein simples Spanisch?! "con carne" heißt "mit Fleisch" und "sin carne" heißt "ohne Fleisch" das Rezept ist ohne Fleisch deshalb heißt es "sin carne"

    Johanna H. - 05.11.2017 um 12:20 Uhr Antworten

  • Ich finde das superlecker, Spandalf

    Gandalf - 21.12.2016 um 11:39 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...