tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
Zubereitungszeit: 20 min.
Schwierigkeitsgrad: einfach
vegan

Chili sin Carne

schön deftig, ganz einfach

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln, in Öl glasig dünsten. Kartoffeln schälen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden, kurz mitdünsten. Linsen zugeben, Gemüsebrühe angießen, alles ca. 20 Min. köcheln lassen.

  2. Bohnen, Mais und passierte Tomaten zugeben, aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Chili- und Paprikapulver würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Das Chili sin Carne auf tiefen Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.

54 Kommentare


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

  1. Maximilian B. - 20.11.2019 um 14:02 Uhr

    Kleine Frage meinerseits: Wieviel Liter ergibt das ca.? :)

    | Antworten

    1. eine gute Köchin - 20.11.2019 um 17:07 Uhr

      Hallo Maximilian B. , wenn Sie mal die Zutaten oben grob addieren, dürften Sie am Ende ca. 1,2 Liter Suppe haben. Je nach dem, wie stark Sie die Suppe einköcheln lassen.

    2. Niemand - 02.01.2020 um 15:41 Uhr

      Viel

  2. Yasi el - 25.10.2019 um 04:12 Uhr

    Schmeckt wirklich super nur oftmals ist es für uns zu 3 etwas viel deswegen habe ich das letzte mal nur die Hälfte von allem gemacht
    Schmeckt!

    Antworten

  3. Renate A. - 25.09.2019 um 07:08 Uhr

    Werden die Rote Linsen in der Brühe weich?

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 30.09.2019 um 09:19 Uhr

      Sehr geehrte Renate A.,
      vielen Dank für Ihre Rezeptfrage. Die Linsen, des Rezeptes Chili sin Carne, garen in der Brühe weich und müssen nicht separat vorgekocht werden.
      Gutes Gelingen bei der Zubereitung wünscht Ihnen die tegut... Kochwerkstatt.

  4. Julia B. - 24.09.2019 um 14:29 Uhr

    Lecker und einfach zu machen!

    Antworten

  5. Fenja - 06.08.2019 um 20:36 Uhr

    Danke für das tolle und leckere Rezept! Ich habe anstatt Linsen die äquivalente Menge an Sojaflocken genommen, da ich nur diese im Hause hatte. Hat aber auch mit Sojaflocken wunderbar funktioniert. Außerdem habe ich beim Würzen noch etwas Cumin zugegeben, da ich finde, dass es das ganze noch schön abrundet.

    Antworten

  1. <<
  2. <
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. >
  9. >>
tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt