tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Erdbeeren mit Aperol-Gelee

Erdbeeren mit Aperol-Gelee

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
1
ausgefallen, fruchtig-herb

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Bio-Orange
  • 50 ml Aperol
  • 500 g Erdbeeren (geputzt)
  • 5 El Holunderblütensirup
  • 200 g Schlagsahne
  • 0,5 Pck. Sahnefestiger

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min
Gelierzeit ca. 60 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schale der Bio-Orange fein abreiben, Saft auspressen und durch ein Teesieb gießen. 100 ml Orangensaft abmessen und mit Aperol verrühren. Mischung leicht erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Flüssigkeit in eine kleine, mit Klarsichtfolie ausgelegte, flache Form (ca. 8 x 12 cm) füllen und zum Festwerden für ca. 60 Min. in den Kühlschrank stellen.

  2. Währenddessen Erdbeeren waschen, putzen und längs achteln. Erdbeeren mit Bio-Orangenschale und 3 El Holunderblütensirup vermengen.

  3. Sahne mit übrigem Sirup (2 El) und Sahnefestiger steif schlagen. Aperolgelee aus der Form stürzen, Folie abziehen und das Gelee in Würfel schneiden. Aperolgelee und Erdbeeren abwechselnd in Gläser füllen, mit etwas Sahne garnieren. Restliche Sahne dazureichen. Tipp: Flüssiges Aperol-Gelee zum Festwerden in Eiswürfelformen aus Silikon (Blüten-, Sternform) füllen.

0 Kommentare

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...