tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Frankfurter Kranz mit Pistazien und Marzipaneiern

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
2

Zutaten:

für 1 Kranz (Ø 26 cm)
6 Eier (M)
250 g + 4 El Zucker
Salz,
350 g weiche Butter + Butter für die Form
250 g Mehl
70 g Speisestärke
1 Pk. Backpulver
500 ml Milch
1 Pk. Vanillepuddingpulver
1 Pk. Vanillezucker
1 Glas Aprikosen-Fruchtaufstrich,
100 g gehackte Pistazien
100 g Schlagsahne
50 g Marzipanrohmasse
Speisefarbe in gelb und rot

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 90 Min.
Backzeit ca. 40 Min.

Zubereitung:

  1. 5 Eier, 250 g Zucker, Salz schaumig rühren. 250 g Butter, Mehl, Stärke, Backpulver unterrühren.

  2. Form einfetten, mit Mehl bestäuben, Rührteig einfüllen, im 180 Grad heißen Ofen ca. 40 Min. backen, auskühlen, aus der Form nehmen.

  3. 375 ml Milch aufkochen, Puddingpulver mit restlicher Milch (125 ml), 1 Eigelb, 2 El Zucker, Vanillezucker verrühren, zur Milch geben, unter Rühren aufkochen lassen. Pudding auskühlen lassen, ab und zu umrühren. Restliche Butter (100 g) schaumig rühren, Pudding unterrühren.

  4. Kuchen horizontal zweimal durchschneiden. Böden erst mit Vanillecreme bestreichen, dannAprikosen-Fruchtaufstrich daraufverteilen. Kuchen wieder zusammensetzen, rundum mit übriger Creme bestreichen. Pistazien mit übrigem Zucker (2 El) leicht karamellisieren, abkühlen, auf dem Kranz verteilen.

  5. Sahne steif schlagen, mit einem Spritzbeutel runde Nestchen auf den Kranz spritzen. Marzipan zweiteilen, einen Teil rot, anderen Teil gelb färben, kleine Eier daraus formen, in die Sahnenester setzen, bis zum Servieren kühlen.

1 Kommentar

  • Sieht super schön aus mit den bunten Eiern und den karamellisierten Pistazien und schmeckt super lecker!

    Katja Strauß - 13.03.2012 um 12:11 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...