tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
Zubereitungszeit: 90 min.
Schwierigkeitsgrad: machbar
vegetarisch

Frankfurter Kranz mit Pistazien und Marzipaneiern

der Klassiker, fein zum Kaffee oder Tee

Zubereitung:

  1. 5 Eier, 250 g Zucker, Salz schaumig rühren. 250 g Butter, Mehl, Stärke, Backpulver unterrühren.

  2. Form einfetten, mit Mehl bestäuben, Rührteig einfüllen, im 180 Grad heißen Ofen ca. 40 Min. backen, auskühlen, aus der Form nehmen.

  3. 375 ml Milch aufkochen, Puddingpulver mit restlicher Milch (125 ml), 1 Eigelb, 2 El Zucker, Vanillezucker verrühren, zur Milch geben, unter Rühren aufkochen lassen. Pudding auskühlen lassen, ab und zu umrühren. Restliche Butter (100 g) schaumig rühren, Pudding unterrühren.

  4. Kuchen horizontal zweimal durchschneiden. Böden erst mit Vanillecreme bestreichen, dannAprikosen-Fruchtaufstrich daraufverteilen. Kuchen wieder zusammensetzen, rundum mit übriger Creme bestreichen. Pistazien mit übrigem Zucker (2 El) leicht karamellisieren, abkühlen, auf dem Kranz verteilen.

  5. Sahne steif schlagen, mit einem Spritzbeutel runde Nestchen auf den Kranz spritzen. Marzipan zweiteilen, einen Teil rot, anderen Teil gelb färben, kleine Eier daraus formen, in die Sahnenester setzen, bis zum Servieren kühlen.

1 Kommentar


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

  1. Katja Strauß - 13.03.2012 um 12:11 Uhr

    Sieht super schön aus mit den bunten Eiern und den karamellisierten Pistazien und schmeckt super lecker!

    Antworten

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt