tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Früchtebrot mit Äpfeln, Nüssen und Feigen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
4
ohne Hefe, hübsch zum Verschenken

Zutaten:

  • 300 g Äpfel (geschält, entkernt)
  • 80 g brauner Zucker
  • 2 El Zuckerrübensirup
  • 1 Tl Zimt (gemahlen)
  • 0,25 Tl Piment (gemahlen)
  • 200 g Professorenfutter
  • 100 g Softfeigen
  • 50 g Pflaumen (getrocknet)
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 2 El Puderzucker

außerdem: Backpapier, Gefrierbeutel

ergibt 2 kleine Brote (à ca. 450 g)

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Durchziehzeit
ca. 10 Min.
Backzeit ca. 55 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Äpfel fein raspeln, mit Zucker, Rübensirup, Zimt und Piment vermischen, ca. 10 Min. durchziehen lassen.

  2. Währenddessen Professorenfutter grob hacken, Softfeigen und getrocknete Pflaumen klein würfeln. Alles gut mit den geraspelten Äpfeln vermengen, dann das mit Backpulver, Prise Salz vermischte Dinkelmehl unterkneten.

  3. Teig halbieren, mit angefeuchteten Händen zwei kleine Brote formen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Brote im 170 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 55 Min. backen, herausnehmen und auf einem Rost abkühlen lassen.

  4. Puderzucker mit wenig Wasser verrühren, in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und mit dem Zuckerguss Sterne auf die Brote spritzen, anschließend trocknen lassen.

2 Kommentare

  • Nun schon zum 2ten mal gebacken und jetzt in einer Variation: Apfel mit Schale, Cranberries und, wie von Lucy empfohlen, weniger Zucker.
    Da die Äpfel sehr safitg waren, habe ich etwas mehr Mehl genommen.
    Einfach wunderbar!

    Nora van der Graaf - 29.12.2018 um 09:42 Uhr Antworten

  • Super lecker!
    Werde es das nächste Mal mit etwas weniger Zucker/Sirup ausprobieren.

    Lucy Miller - 22.12.2018 um 10:07 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...