Gemüse-Eintopf mit Würstchen

Zubereitungszeit ca. 30 Min. / Garzeit ca. 25 Min.

Zutaten

für ca. 4 Portionen

1 Zwiebel1 Knoblauchzehe4 Möhren5 Kartoffeln1 große Fenchelknolle2 El halbgetrocknete Tomaten in Öl1 El Tomatemark1,2l GemüsebrühePfeffer aus der Mühle3 grobe Bauernwürstchen1 El getrockneter Oregano

  • 1.

    Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln. Möhren, Kartoffeln schälen, gleichmäßig würfeln. Fenchel waschen, quer halbieren, harten Strunk entfernen, Hälften in schmale Streifen schneiden. Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen, Öl auffangen.

  • 2.

    Zwiebel, Knoblauch in aufgefangenem Öl glasig dünsten, Tomatenmark unterrühren, anschwitzen lassen, restliches Gemüse zugeben, kurz mitanschwitzen. Gemüsebrühe angießen, mit Salz, Pfeffer würzen. Eintopf geschlossen ca. 25 Min. garen, bis das Gemüse weich ist.

  • 3.

    Bauernwürstchen in 1 cm breite Scheiben schneiden, Tomaten grob hacken, beides ca. 10 Min. vor Ende der Garzeit zufügen und mit Oregano würzen. Tipp: Als vegetarische Variante: Anstelle der Bauernwürstchen vor dem Servieren pro Portion 1 El frisch geriebenen Parmesan über die Suppe streuen.

3 Kommentare

  • Tolles Rezept, sehr würzig, raffiniert mit dem Fenchel und den halbgetrockneten Tomaten. Habe es mit Westfälinger Würstchen gekocht. Da lohnt sich das Gemüseschnibbeln!

    Hobby Koch - 20.08.2014 um 18:41 Uhr

  • Hat unser 14jähriger Sohn ganz allein gekocht - ein prima Essen!

    Kochrezept Nutzerin - 22.07.2013 um 12:30 Uhr

  • habe statt Fenchel Kohlrabi und etwas Rosenkohl zugegeben (hatte ich noch im Froster) und das hat auch ganz wunderbar geschmeckt

    Renate Reuss - 26.10.2011 um 13:25 Uhr

close
Diese Seite teilen