tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Gulaschsuppe
Zubereitungszeit: 30 min.
Schwierigkeitsgrad: machbar

Gulaschsuppe

ein Klassiker, toll für Gäste

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Fleisch mind. 60 Min. zuvor aus der Kühlung nehmen. Speck (ohne Schwarte) fein würfeln. Zwiebeln, Knoblauch abziehen, ebenfalls fein würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Speck in Öl anbraten. Zwiebeln, Knoblauch zufügen, glasig dünsten. Fleisch zugeben, kurz anschmoren, mit Salz, Pfeffer würzen. Rinder-Bouillon angießen und bei geringer Hitze ca. 30 Min. zugedeckt köcheln lassen.

  2. Kartoffeln schälen, Paprika putzen, beides in ca. 1 cm große Würfel schneiden, mit Tomaten, Gewürzen zum Fleisch geben, weitere ca. 15 Min. garen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren, zur Suppe geben, alles nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

13 Kommentare


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Kommentarliste

  1. Anja Bachmann - 20.10.2020 um 13:10 Uhr

    Ich gebe gerne etwas Kreuzkümmel dazu, für das gewisse Etwas =)

    Antworten

  2. Patrick hartmann - 18.08.2019 um 16:44 Uhr

    Haben das Rezept eben Grade gemacht 18.08.2019 . Also an Gulasch Suppe kommt das Rezept echt nicht Ansatz weiße dran. Es schmeckt einfach nach nem Bauerntopf. Aber man kann es essen nur leider sehr schade das es nicht Gulasch Suppe ist

    | Antworten

    1. Karl Maier - 31.08.2019 um 16:14 Uhr

      Auf jeden Fall ist die Gulaschsuppe wesentlich besser als die Rechtschreibung von Herrn Hartmann !!!

    2. Sandra Wolf - 22.01.2020 um 16:23 Uhr

      Selten so gelacht .....hahahahahaha

  3. Irene - 13.08.2019 um 14:05 Uhr

    Gute Idee -mit Kartoffelpüree Pulver! Habe jetzt auch ausprobiert -schmeckt lecker!

    Antworten

  4. Monika Müller - 01.08.2019 um 12:41 Uhr

    Klasse,...hab Gulasch halb /halb genommen. Anstatt Speisestärke,Kartoffelpüre Pulver

    Antworten

  5. Manuel Werner - 14.02.2019 um 09:28 Uhr

    Ist die Koch(Schmorzeit) bei Rindergulasch nicht ein bisschen kurz ???

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 14.02.2019 um 15:36 Uhr

      Guten Tag Manuel Werner, da wir das Fleisch schön klein schneiden, reicht die Garzeit aus und es wird dennoch schön saftig. Probieren Sie es aus! Sonnige Grüße aus der tegut... Kochwerkstatt.

  1. 1
  2. 2
  3. >
  4. >>
tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt