Heidelbeerquark mit Quinoa-Pops

Zubereitungszeit ca. 25 Min.

Zutaten

für 6-8 Portionen

  • 30 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Schlagsahne
  • 500 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 4 El Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 250 g Heidelbeeren
  • 8 El gepuffter Quinoa
  • 8 El Ahornsirup
  • 1.

    Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und dünne Streifen auf Backpapier spritzen. Im Kühlschrank erstarren lassen.

  • 2.

    Sahne steif schlagen, Magerquark mit Milch, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Sahne unterziehen. Heidelbeeren waschen und trocken tupfen.

  • 3.

    Quinoa-Pops, Ahornsirup, Quarkcreme und Heidelbeeren in 6-8 Dessertgläser schichten, mit Heidelbeeren und Ahornsirup abschließen. Schokostreifen vom Backpapier lösen, in Stücke brechen und als Deko in die Quarkcreme stecken. Tipp: Als schnelle Deko für das Dessert eignen sich z.B. Mini-Pralinen oder Schokostäbchen. Auch mit Fruchtsaucen schmeckt das Quarkdessert ganz ausgezeichnet.

 
close
Diese Seite teilen