tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Mohngugelhupf mit Holunder
Zubereitungszeit: 25 min.
Schwierigkeitsgrad: einfach

Mohngugelhupf mit Holunder

gar nicht schwer, toll kombiniert

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Butter schmelzen. Zucker, Vanillezucker, Prise Salz, Eier mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig rühren, geschmolzene Butter nach und nach zugeben. Mehl mit Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren.

  2. Teig halbieren, unter die eine Hälfte Mohn und Milch rühren, unter die andere Hälfte den Holundersaft. Den Holunderteig zuerst in die gefettete und mit Mehl ausgestreute Gugelhupfform geben, dann den Mohnteig daraufgeben und beide Teige mit einer Gabel leicht vermengen (marmorieren). Kuchen im 180 Grad heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 50 Min. backen, etwas abkühlen lassen und behutsam aus der Form stürzen.

  3. Holundergelee leicht erwärmen, Kuchen rundum damit bestreichen, dann vollständig auskühlen lassen. Weiße Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen, über den ausgekühlten Kuchen träufeln, restlichen Mohn (2 Tl) darüberstreuen und ca. 2 Std. trocknen lassen.

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt