tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Knusprige Gänsebrust mit Rosenkohl und Klößen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(0)
(0)
(1)
(0)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
3
Diese klassisch zubereitete Gänsebrust mit Rosenkohl und Klößen ist ein Festmahl und somit perfekt für die Feiertage.

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 1 Gänsebrust (ohne Knochen, ca. 1 kg)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 1 Apfel
  • 1 Zimtstange
  • 5 Gewürznelken
  • 150 ml Weißwein (trocken)
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 Pk. Thüringer Klöße tiefgekühlt
  • 1 kg Rosenkohl
  • 2 Schalotten
  • 50 g Schinkenwürfel
  • 1 El Butter
  • 550 ml Gänsefond
  • 100 g Trockenpflaumen
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 1 Tl Majoran (gerebelt)
  • 1 Tl Zimt
  • 3 El flüssiger Honig
  • 1,5 El Speisestärke

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 35 Min.
Auftauzeit über Nacht
Garzeit ca. 103 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Gänsebrust über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Zwiebeln abziehen, Möhren schälen und beides fein würfeln. Apfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Alles mit Zimtstange, Nelken mischen und in einer Fettpfanne verteilen. 100 ml Gänsefond, 100 ml Weißwein und Apfelsaft angießen.

  2. Die Haut der Gänsebrust rautenförmig einritzen. Die gesamte Brust mit Salz und Pfeffer würzen, auf das Gemüse setzen und im 150 Grad heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 85 Min. braten.

  3. Klöße nach Packungsanleitung zubereiten. Rosenkohl waschen, putzen, große halbieren. Schalotten abziehen, fein würfeln, mit den Schinkenwürfeln in Butter anschwitzen. Rosenkohl zugeben, kurz mitgaren, dann 100 ml Gänsefond angießen und mit Deckel ca. 10 Min. köcheln lassen. Trockenpflaumen halbieren, zum Rosenkohl geben und mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Majoran würzen.

  4. Für die Glasur Zimt, Prise Salz und Honig verrühren. Nach ca. 50 Min. die Temperatur auf 165 Grad erhöhen und in den letzten 15 Min. die Gänsebrust mehrmals mit der Glasur bepinseln.

  5. Gänsebrust aus der Pfanne auf ein Blech mit der Hautseite nach oben legen, den Ofen auf Grillfunktion stellen und die Brust in weiteren ca. 3 Min. knusprig braten, danach den Ofen ausstellen und die Gänsebrust warmhalten.

  6. Währenddessen Bratsud durch ein Sieb geben und anschließend entfetten. Restlichen Gänsefond (350 ml), restlichen Weißwein (50 ml) angießen und offen ca. 5 Min. einreduzieren. Stärke mit 4 El Wasser glatt rühren, in die Sauce einrühren und kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.

0 Kommentare

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...