tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Kohlrabi-Lasagne

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
2
ausgefallen, perfekt geschichtet

Zutaten:

Anzahl der Portionen:

  • 750 g Kohlrabi
  • 5 El Olivenöl
  • 200 ml Milch
  • 1 Tl Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Mangold
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 5 Stängel Thymian
  • 2 Schalotten
  • 400 g stückige Tomaten (Dose)
  • 1 Tl Balsamessig
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g Provolone (am Stück)
  • 12 Stck. Lasagneblätter

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Garzeiten ca. 20 Min.
Backzeit ca. 45 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Kohlrabis schälen, Blätter ohne Stiele beiseitelegen. Knollen halbieren, in dünne Scheiben schneiden, diese in 1 El Olivenöl andünsten, mit Milch, Gemüsebrühe ca. 8 Min. köcheln lassen.

  2. Knoblauch abziehen, fein würfeln. Mangold putzen, waschen, untere Stiele in Stücke schneiden, in 2 El Öl ca. 5 Min. dünsten. Mangold- und Kohlrabiblätter in Streifen schneiden, 3-4 Min. mitdünsten, ca. 5 El vom Kohlrabisud, 100 g Crème fraîche unterrühren, mit 1/2 des Knoblauchs, Salz, Pfeffer kräftig würzen.

  3. Thymian waschen, grob hacken. Schalotten abziehen, klein würfeln, in 1 El Öl anschwitzen, übrigen Knoblauch, Tomaten zugeben, Sauce ca. 5 Min. köcheln lassen, mit Thymian, Salz, Pfeffer, Balsamessig, Prise Zucker würzen.

  4. Provolone raspeln. Lasagneform (20 x 24 cm) mit 1 El Öl einfetten, Boden mit Lasagneblättern auslegen, dann im Wechsel Tomatensauce, Mangold, Kohlrabi, Lasagneblätter einschichten, mit Salz, Pfeffer würzen. Auf der obersten Schicht übrige Crème fraîche (100 g), Tomatensauce, Provolone verteilen. Im 180 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 45 Min. backen.

2 Kommentare

  • Sehr lecker. Mit ein paar Schinkenstreifen auch für "Nichtvegetarier" sehr geeignet ;-)

    Heike S - 04.06.2012 um 09:47 Uhr Antworten

  • Einfach total lecker - echt super Alternativ zu der fleischigen Variante

    Nadine Loga - 21.03.2012 um 19:53 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

zur Kochwerkstatt

Jetzt Vorteile sichern...