tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Drei Kuchen im Glas

Marmorkuchen im Glas mit Birne

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(4)
(0)
(0)
(1)
(0)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
5
toll für den Vorrat oder zum Verschenken

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 100 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 225 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 El Kakaopulver
  • 1 Tl Kardamom
  • 2 Birnen

für 8-9 Gläser à 230 ml oder 3-4 à 440 ml

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit 20-25 Min.
Backzeit ca. 35 Min. (45 Min.)

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Butter mit Frischkäse und Zucker cremig rühren, Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, unter den Teig heben.

  2. Teig in zwei Portionen teilen. In eine Hälfte den Vanillezucker und in die andere Kakaopulver sowie Kardamom geben und verrühren. Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Viertel in schmale Spalten schneiden.

  3. Gläser ausbuttern, Birnenspalten senkrecht an den Glasrand stellen. Hellen und dunklen Teig abwechselnd einschichten und im 180 Grad heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 35 Min. backen (ca. 45 Min. in den großen Gläsern).

  4. Tipp für den Kuchen zum Sofortservieren: Gläser jeweils zu ca. 3/4 mit Teig füllen. Bei dieser Füllung geht der Teig über den Glasrand hinaus auf und das Glas kann nicht mehr mit dem Deckel verschlossen werden. Nach dem Backen gut auskühlen lassen und dann stürzen. Der Kuchen lässt sich nach dem Auskühlen deutlich besser stürzen als im heißen bzw. warmen Zustand. Er kann jedoch auch im Glas serviert werden.

  5. Tipp zum Kuchen für den Vorrat und zum Verschenken: Gläser jeweils zu 1/2 bis 2/3 mit Teig füllen und direkt nach dem Backen mit den Deckeln verschließen. Kühl und dunkel gelagert halten sich die Kuchen mind. 4 Wochen.

2 Kommentare

  • tegut... tegut...

    Hallo Anja E.,
    vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben bei den Zutaten die Anzahl der Gläser sowie das Fassungsvermögen ergänzt. Viele Grüße!

    tegut... Online-Redaktion - 08.09.2014 um 17:44 Uhr Antworten

  • Total lecker dieser Kuchen, ist super geworden.
    Schön wäre es, wenn dabei stünde für wie viele Gläser (+ Fassungsvermögen) der Teig reicht. Habe 4 1/4l Weckgläser genommen, mußte teilweise etwas abschneiden um den Deckel drauf zu bekommen.

    Anja E. - 07.09.2014 um 19:24 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...