tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Hokkaido-Muffin

Hokkaido-Muffin

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(8)
(0)
(1)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
9
kleiner Snack, lecker saftig

Zutaten:

  • 200 g Bio-Hokkaido (vorbereitet gewogen)
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Bio Zitronenschale
  • 1 El Zitronensaft
  • 3 Tl Backpulver
  • 350 g Weizenmehl (Type 550)
  • 100 ml Milch
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Msp Piment (gemahlen)

für ca. 12 Stück

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Backzeit ca. 25 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Kürbis mit Schale fein raspeln. Butter, Zucker, Eier, Prise Salz schaumig schlagen. Zitronenschale, -saft, mit Backpulver vermischtes Mehl und Milch, dann geraspelten Kürbis und Gewürze unterrühren.

  2. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen, Teig esslöffelweise hineinfüllen und die Muffins im 200 Grad heißen Ofen auf zweiter Schiene von unten ca. 25 Min. backen. Tipps: Hokkaido kann mit Schale verwendet werden! 100 g Kürbiskerne vor dem Backen auf dem Teig verteilen. Muffins nach dem Backen mit Schokoguss überziehen oder mit einer Mischung aus Zimt und Puderzucker bestäuben.

6 Kommentare

  • Super Rezept. Sehr saftig und lecker. Ein muss für Kürbis Liebhaber.

    Katharina Holzrichter - 07.11.2019 um 18:01 Uhr Antworten

  • Tolles Rezept! Sehr lecker die Muffins.

    Generell möchte ich für diese Seite ein großes Kompliment aussprechen. Tolle Rezepte! Da werde ich so einiges nachmachen. :-) Liebe Grüße aus Wien

    Sabine Muckensturm - 06.11.2019 um 09:51 Uhr Antworten

  • Habe weniger Mehl (200g) und 100g Kokosmehl verwendet und die Milch weggelassen.

    Sehr lecker

    Luna Bloch - 26.10.2018 um 16:15 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Danke liebe Frau Bloch für Ihr schönes Lob zu diesem Rezept.
      Wir freuen uns, dass wir Ihren Geschmack getroffen haben und danken Ihnen für die schöne Variation der herbstlichen Muffins.
      Guten Appetit und weiterhin viel Freude beim Kochen und Backen wünscht Ihnen herzlich Ihre tegut... Kochwerkstatt.

      tegut... Kundenbetreuung - 27.10.2018 um 19:03 Uhr

  • Habe gestern das Rezept ausprobiert,ganz lecker!!Statt Zitronenschale habe ich Finesse Zitrone von Dr.Oetker genommen.Zum bestäuben eine Michung aus Puderzucker und Zimt.

    Richard Braun - 08.10.2015 um 14:06 Uhr Antworten

    • Zimt schmeckt toll dazu!

      Marie Uffenheimer - 30.10.2019 um 21:11 Uhr

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

zur Kochwerkstatt

Jetzt Vorteile sichern...